mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik KTY-Temp.-Sensor / max Leitungslänge?


Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
möcht an meiner Solaralage an verschiedenen Stellen Temperaturen 
erfassen.

Verwenden wollte ich die KTY Temperatursensoren. Wie lang dürfen die 
Leitungen  zu den Sensoren sein?

Vom Dach bis zum Keller ergibt schon einige Meter.
Ich befürchte, ab einer gewissen Leitungslänge fängt man sich jede Menge 
Störungen ein und hat kein gescheites Signal. Oder sind die Störungen 
durch eine Mittelwertbildung zu eliminieren? Zeit habe ich genug, da die 
Temperaturänderungen recht langsam sind.

Grüße
Axel

Autor: rotzfrech (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast 2 Arten von "Störungen":

1. Zusätzlicher Kabelwiderstand, der dir den Messwert verfälscht.
Der KTY hat ca 1kOhm. Da spielen ein paar Meter Kabel noch keine Rolle. 
Auch wenns's 20m sind. bei ganz lange Längen könnte man auch mit einer 
4-Leiter Messung arbeiten.

2. Einstrahlung. Hochfrequenz und 50Hz.
Sehe ich auch nicht wirklich ein Problem. Am besten wär's wenn du 
"verdrillte" Leitungen verwenden würdest.
Ich würde am Eingang der Elektronik einen 100nF Kondensator zusätzlich 
anklemmen.

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde es mal probieren. Ist schließlich keine industrielle Umgebung.

Danke für die Info.


Axel

Autor: Hans Josef (hjm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Axel,

wenns "raus" geht kannst Du auch gut die DS18B20 1-Draht-Geber 
verwenden.
Die liefern digitale Signale mit CRC, somit kannst Du die Störungen 
eliminieren.
Außerdem muß Du keine aufwendige Beschaltung erstellen.

Grüße
Hans-Josef

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans-Josef,
sieht intressant aus, den nehme ich.

Axel

Autor: Jürgen C (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

beachte bei der Sensorwahl die hohen Temperaturen bei Solaranlagen.
Bei Stillstand bis zu 200°C (oder mehr) im Kollektor.
PT1000 mit Silikonkabel sind als Kollektorfühler sehr verbreitet.

Gruß Jürgen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.