mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DOS Ausgabe 80515


Autor: Alexander Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe folgendes Problem:
Ich müsste ein Assembler Programm schreiben das nach einem Tastendruck
in DOS eine Zeichenkette ausgibt

d.h. ich habe einen Taster an Port P1.0 und möchte das wenn er gedrückt
wird, der Befehl "C:\win" ausgeführt wird (im DOS)

(µC 80515)

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wofür willst dann assembler 80515 und Port??, häng den Taster auf
die Statusleitungen der seriellen oder zur Not auch an den Datenbus der
parallelen, schreib ein kleines Programm das dann halt win startet.

Wenns unbedingt ein uP sein muß kannst ihn ja in die Keyboardleitung
einschleifen und bei Bedarf die Tastendrücke simulieren lassen.

grüsse leo9

Autor: Alexander Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es geht darum das ich ca. 200 Tasten über Multiplexer verbinde und diese
dann an den mikrokontroller rankommen, dann sollen auf tastendruck
unterschiedliche Dos Befehle ausgegeben werden.

Autor: Alexander Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtrag.. ich hab ziemlich wenig ahnung von assembler ... (es geht um
ein schulprojekt)

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beschreib doch mal das Projekt als Ganzes. 200 Tasten auf Dos-Befehle zu
mappen macht für mich keinen wirklichen Sinn, wie willst du
gleichzeitiges Drücken verhindern bzw. welche Taste hat Priorität, was
ist wenn bereits ein vorheriges Dos-Command läuft.
Wie soll der uP mit dem PC kommunizieren?

grüsse leo9

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DOS hatte 200 Befehle?
Unter DOS gab es "copy con com1:" was dazu führte, dass die
eingegeben Zeichen an die serielle Schnittstelle geschickt wurden.
Ob das auch in die andere Richtung geht, weiss ich nicht (mehr).

Autor: Alexander Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es soll einfach davon ausgegangen werden das immer nur eine Taste
gedrückt wird... d.h. wenn mehrere gedrückt werden passiert nix.

Es geht um ein schulprojekt..
Es gibt 200 Tasten in form von Folientastaturen die über 8-1
Multiplexer verbunden werden, der Pc ist im DOS, es soll eine Taste
gedrückt werden auf der eines der Chemischen Elemente aufgetragen ist.,
nachdem die taste gedrückt wurde sollen auf dem PC Bildschirm
Detailinformationen zu dem Element per HTML Seite angezeit werden. d.h.
es sollte den Dos Befehl "C:\arachne.bat helium.html" per
tastendruck eingeben. wobei arachne der Dos Fähige I-net Browser ist!

Der µC ist per Serieller Schnittstelle am PC.

BITTE HELFT MIR

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du wirklich mit Dos arbeiten willst solltest du einfach das
Keyboard emulieren (vergiß aber nicht auch die Tastenkombinationen zum
Beenden deines Browsers zu schicken).
Eventuell wäre es auch möglich die Serielle aufs Keyboard umzuleiten
(so ca. copy com1: con) ob das allerdings auch den Browser beenden
kann, trau ich mich nicht behaupten.
Unter Windows würd ich einfach eine Applikation schreiben die je nach
Input über die serielle eine bestimmte html Datei darstellt.

grüsse leo9

Autor: Siegfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sofern es wirklich DOS sein soll (muss), dann geht auch QBasic. Da kann
man sehr einfach mit dem Druckerport (LPT) hantieren, oder die serielle
Schnittstelle einlesen. Per System("C:\arachne.bat helium.html"
kannste unter QBasic die Steuerung Deiner Ausgaben machen. QBasic ist
in DOS 4.0 bis 6.22 mit drin.

Siegfried

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.