mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Was für einen Mist baut HP da wieder!?


Autor: Rainaa mit zwei a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich komme gerade von einer Freundin der ich bei einem PC-Problem 
geholfen habe. Sie hat einen HP-Rechner der gerade mal ein halbes Jahr 
als ist.
Auf jeden Fall schraubte ich das case auf und dachte schon, dass es 
etwas "komisch" aussieht.
Als das Seitenteil dann weg war fiel es mir erst richtig auf: Der 
komplette Rechner ist seitenverkehrt aufgebaut. Das heißt man muss bei 
diesem Gehäuse (wenn man von vorne drauf schaut) nicht den linken 
sondern den rechten Gehäusedeckel abmontieren.

Das Mainboard ist auch seitenverkehr aufgebaut, der Anschlußblock für 
Tastatur, Maus, usb... ist also nicht oben am Mainboard sondern unten 
(was wiederum oben ist weil das Mainboard ja anderst herum eingebaut 
ist! ^^)

Und wenn man auf das mainboard von oben drauf schaut, sind die 
PCI-Steckplätze also auch nicht links sondern rechts, was auch wieder 
passt weil es ja seitenverkehrt ist und die rechte Seite vom Mainboard 
an der Gehäuserückseite anstösst.

Was soll das? Haupsache anderst? Gibt es einen Grund warum HP das macht?
Diese Sache tat jetzt zwar nichts zu unserem Problem bei, aber ich hab 
mich schon gewundert warum das so ist? welchen Vorteil soll das 
bitteschön haben!?

Autor: Micro Mann (micromann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist bestimmt ein BTX Board :

http://de.wikipedia.org/wiki/BTX-Format

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Standard nennt sich BTX und war ein Versuch von intel mal was 
sinnvolles zu machen.

-> http://en.wikipedia.org/wiki/BTX_%28form_factor%29

Glücklicherweise ist das in der Senke verschwunden (außer in einigen 
Komplettrechnern), der Ansatz war imho einfach nicht konsequent genug. 
Außerdem war's halt eine Verlegenheitslösung für den pentium4.

Autor: Rainaa mit zwei a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahha, Danke!

mit BTX vebinde ich immer noch Bildschirmtext. Dass die Grafikkarte nun 
anderst herum eingebaut wird und dadurch den Lüfter oben hat sah ich 
wirklich als vorteil, das war aber auch schon der einzige Vorteil den 
ich darin sehen kann.

ansonsten hebt es sich eignetlich nur vom weltweit verbreiteten 
ATX-Standard ab und ist eben anderst und speziell.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"anderst" ist es sowieso nicht. So ein Wort gibt es nicht.

Der Ansatz, der BTX zugrundeliegt, ist, daß Steckkarten nicht mehr 
wärmestauend "kopfüber" verbaut werden und, daß --im Gegensatz zur 
diesbezüglich sehr schlampigen ATX-Spezifikation-- die Position des 
Prozessors sehr viel deutlicher eingehalten wird. Damit sind effektivere 
und leisere Kühlsysteme möglich.

Auch diverse andere Unzulänglichkeiten des schon reichlich angejährten 
ATX-Standards sollten angegangen werden, die teilweise sehr ungeschickt 
plazierten Anschlüsse für Peripherie (wie beispielsweise ein ganz links 
neben dem letzten PCI-Slot befindlicher Floppystecker).

Die Taiwan-China-Billig-Industrie hat BTX aber recht erfolgreich 
boykottiert, so daß man solchen Boards eigentlich nur in ernstgemeinten 
Rechnern von HP/Compaq, Dell oder IBM/Lenovo begegnet.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich schade, irgendwie wirkt das BTX richtig handfest auf mich...

Die Aussage in der Wiki ist dagegen totaler Käse:
>Durch intelligenteres Chip-Design sowie Slot-Kühlungen bei Grafikkarten
>wurden viele Hitzeprobleme gelöst, so dass der Vorteil der besseren
>Kühlbarkeit nicht mehr die ursprüngliche Relevanz hat.
Ich freu mich jedenfalls schon auf die nächste Generation mit noch 
höreren Taktraten, wenns wieder so richtig schon heiß wird :-)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"anderst" ist es sowieso nicht. So ein Wort gibt es nicht.

Nun gut, aber es gibt auch das Wort "rosum" nicht im Duden. Rosum ist 
das Gegenteil von "so rum".
Beispiel: Ich kann das Lenkrad so rum ober ro sum drehen. ;-)))

MfG Paul

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTX hat auch viele Schwachstellen. Es hätte ATX ablösen können, wenn es 
wirklich besser gewesen wäre.
Die Praxis zeigt aber, dass mehr oder weniger alle Kühllösungen die mit 
BTX gehen auch mit ATX gehen. Die Anordnung der kritischen Teile wurde 
nicht geändert, es tauchen also die selben Probleme auf.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wobei, durchgesetzt hat es sich nie, oder?

zumindest wenn ich mich in den meisten Hardwareshops umschaue, dann sehe 
ich nichts von BTX. Nur ATX-Mainboards, ATX-Gehäuse, ATX-Netzteile....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.