mikrocontroller.net

Forum: Platinen ISA-Slot auslöten


Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte einen ISA - Slot von einem alten Motherboard auslöten(für SD 
Karte). Irgendwie schaff ich das aber nicht da das Ding so viele Pins 
hat.

Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich das am besten mache?

mfg
J.K.

Autor: Entlöter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm nen Heißluftfön, aber vorsichtig, da der Kunststoff nicht sehr 
Temperaturstabil ist.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wuerd's mit viel Flussmittel und entloetlitze machen... aber nen 
Spass is das nich... ;P
Und mit nem Heissluftfoen... naja bei so nem grossen Slot. Ich weiss 
nich. Da bleibt da sganze Lot ja noch drinnen und das wenn an zwei bis 
drei stellen fest is bekommst den nich raus...

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@J.K.:

Such mal bei Reichelt nach

STECKER 62-254

Jens

Autor: auchwer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beheizbare entlötsaugpumpe, falls kein smd

Autor: warze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird auf jeden Fall eine Sauarbeit neuen Kaufen ist günstiger.
Wenn die Platine drauf gehen kann mit nem Drehmel so rausschneiden das 
nur noch schmale Leiterplattenstreifchen in Pinbreite überbleiben dann 
kann man mit Geschick und Lötkolben die Reste ablöten.
Soll Die Platine ganz bleiben eine Kanüle besorgen die auf die Pins 
passt. Dann mit dem Lötkolben Lötstelle erwärmen und die Kanüle über den 
Pin stecken, durch die ganze Platine durch nach Abkühlung wieder 
rausziehen.
Mit Entlötlite kommt man bei Doppellagigen Platinen nicht weit.
Ansonsten geht ein Entlötgerät mit kontinuierlicher Lötzinnabsaugung für 
so was, nur wer hat das schon zuhause.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pressluft, erst Lötzinn warmmachen und dann rausblasen, Pin für Pin. 
Mann mus dann aber hinterher die Lötuinnsprizer vom Pastik abkratzen.

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mit Entlötlite kommt man bei Doppellagigen Platinen nicht weit.

Doppellagig? Das sind Platinen mit etlichen Multilayern, fetten VCC und 
GND Lagen innendrin. Entlötlitze, Saugpumpe und so'n Kram kann man da 
komplett vergessen.

Da hilft nur der Propangasbrenner (bitte nur im Freien, giftige Dämpfe!)

Besser neu kaufen, kostet doch nicht viel.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht einwandfrei mit dem Heißluftföhn. Man darf ihn nur nicht dauernd an 
die gleiche Stelle halten sondern muss ihn immer hin- und herschwenken.

Autor: Kai F. (k-ozz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei CSD gibt's bereits SD-Connectoren für €1,25. Da lohnt die ganze Mühe 
nicht und die passen auch viel besser.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Geht einwandfrei mit dem Heißluftföhn. Man darf ihn nur nicht dauernd an
>die gleiche Stelle halten sondern muss ihn immer hin- und herschwenken.

Genau. Mit zwei Föhns bekommt man auch die langen ISA Slots raus.
Stinkt aber unglaublich ;)

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke werd ich mal durchprobieren

kaufen will ich grad nicht, da ich sonst wieder Porto zahle und das 
zahlt sich bei 1 Euro warenwert nicht aus.

mfg
J.K.

Autor: hellboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab auch mit nem heißluft fön schon den ein oder anderen isa slot 
ausgelötet..... ich hab um ihn zu beschweren immer ne isa karte rein 
gesteckt dann heiß gemacht und einmal geschüttelt hat immer sehr gut 
funktioniert hat aber wie hölle gestunken da das platienen material 
teilweise sehr sehr dunkel geworden ist ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.