mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. DDS im CPLD und einfacher D/A Wandler


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte in einem CPLD eine DDS einbauen und 3 oder 4 MSBs
ausgeben und über ein Widerstandsnetzwerk ein sinusähnliches
Signal generieren. Das Spektrum dieses Signals muss nicht sehr
sauber sein, nur eben kein Rechteck.
Ich hatte mal irgendwo eine Schaltung gesehen, wo mit ein paar
Widerständen am Ausgang eines Zählers ein Sinus generiert wurde.
Die Widerstände waren irgendwie speziell gewichtet um einigermaßen
Sinus rauszubekommen. Leider finde ich die Schaltung nicht mehr,
kann mir da evt. jemand helfen?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Dreieck dürfte noch das einfachste sein, das geht mit einem 
Vorwärts/Rückwärts-Zähler und einfachen R/2R/4R Widerständen oder dem 
üblichen R/2R-Netzwerk.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christoph,

OK, um das Dreieck als Basis werde ich eh nich drumrumkommen, beim
wrap-around von 1111 nach 0000 gibts ja sonst einen mächtigen
"Hieb". Ich werde versuchen die Widerstände so zu ändern, dass das
Dreieck noch etwas abgerundet wird.

Autor: Erzaehler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, die Widerstaende sind ein R/2R Netzwerk, aber im DDS drin braucht 
man ein Sinustabelle.

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal im Tietze-Schenk (z.B. 12. Auflage, Kapitel 18.5.4) 
DA-Umsetzer als Funktionsgenerator. Da werden 51k, 56k, 91k und 240k 
verwendet.

Rick

Autor: Uwe Bonnes (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nehme einen XC3S50 oder etwas aehnliches. Mit einem CPLD hast Du 
entweder zu wenig Logikzellen oder er ist teuere.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.