mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche INTEL HEX Vergleichsprogramm


Autor: Hmpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche ein Programm um zwei INTEL HEX Files, genauer gesagt, das von 
den jeweiligen Dateien beschrieben Speicherabbild miteinander zu 
vergleichen. Es geht mir nicht darum die Dateien selbst miteinander zu 
vergleiche, die ja Record Kennzeichen, Doppelpunkte usw. enthalten.

Das Problem ist einfach, das es ja mehrere Wege gibt ein und das selbe 
Speicherabbild in INTEL-HEX zu beschreiben. Ein rein textueller 
Vergleich hilft also nicht immer. So auch in meinem Fall.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Hexfile in Binär umwandeln (hex2bin.exe) und dann vergleichen.

MfG Spess

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such dir ein hex2bin Programm und vergleiche dann die Binärdateien.

Autor: Hmpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nicht gefragt wie ich den Mangel an einem Programm zum 
direkten Vergleich von zwei INTEL-Hex Files durch Einsatz zweier anderer 
Programmes umgehen kann. Das tue ich schon längst und setze hex2bin ein.

Ich möchte den Vergleich aber gerne in einem Schritt erledigen.
Hat da jemand einen Tip?

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Warum schreibst du das dann nicht. Ich persönlich wurde da nicht lange 
herumsuchen. Eine halbe Stunde programmieren und fertig.

MfG Spess

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmpf wrote:
> Ich habe nicht gefragt wie ich den Mangel an einem Programm zum
> direkten Vergleich von zwei INTEL-Hex Files durch Einsatz zweier anderer
> Programmes umgehen kann. Das tue ich schon längst und setze hex2bin ein.
>
> Ich möchte den Vergleich aber gerne in einem Schritt erledigen.
> Hat da jemand einen Tip?

Ochgottochgott. Du könntest dir natürlich jetzt ein Shellskript 
schreiben, sofern du kein Mausschubser bist. Schätz mal, das ergibt 
unterm Strich fünf Minuten Arbeit und zehn Zeilen Quelltext.

Autor: SoLaLa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ochgottochgott.

genau... aber dropsdem, ICprog beispielsweise kann das

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die UNIX- und LINUX-Fraktion (jaja, die schon wieder), da hat man 
garnich den Anreiz, Programme zu schreiben, die viel auf einmal können. 
Solls doch halt hunderttausend winzige Programme geben, die immer nur 
eine Sache können, die aber dann bitteschön auch sorgfältig.
Nicht umsonst wird die Konsole auch oft als "Werkzeugkasten" betitelt: 
Man sucht sich seine Werkzeuge zusammen und baut damit größere Sachen 
zusammen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.