mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Reset Baustein und ISP?


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor statt der normalen RC-Kombination den TL7705 Reset Baustein 
zu verwenden. Jedoch weis ich jetzt nicht wie ich den Reset Pin mit dem 
ISP Anschluss verbinden soll? Ist ein Baustein mit Open-Drain/Kollektor 
notwendig? Würde gerne den TL7705 verweden, da ich von denen eine 
Handvoll bekommen habe.

MFG Matthias

Autor: coldtobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dazwischen (Resetbaustein und Controller) ein Widerständchen, damit der 
ISP die Kontrolle übernehmen kann?
(Sowas wie 4.7k ?)

Aber wieso brauchst Du noch ne Resetbeschaltung? (Klingt nach Atmel... 
Brown-Out-Detection einstellen und gut ist...)

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der TL7705 hat doch Open Kollektor, oder?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja es geht um einen AVR.

Da ich die TL7705 schon habe würde ich sie auch gerne verwenden, auch 
wenns die BOD des Controllers auch könnte.

Wie verwende ich den TL7705 mit einem ISP Anschluss? Der 7705 hat einen 
RESIN Pin, was hats es damit aufsich?

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da ich die TL7705 schon habe würde ich sie auch gerne verwenden, auch
wenns die BOD des Controllers auch könnte.

Wenn du sie unbedingt loswerden willst, nagel sie doch an die Wand, 
erfüllen denselben Zweck....

Eh du weiterfragst, lad dir doch mal das Datenblatt runter. Da steht 
eigentlich alles drin.

Autor: Ulrich P. (uprinz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Du kannst einen Open-Collector Reset-Controller verwenden. Es muss nur 
ein PullUp (10k) an die Reset-Leitung. Du kannst den Reset-IN des 
Reset-Controllers nicht für den ISP verwenden, weil die Reset-Controller 
den Puls gerne auf ein definiertes Maß verlängern. Der ISP-Reset wird 
also parallel zu dem R-Controller auf den AVR geklemmt.

Das Verwenden von Reset-Controllern mach durchaus Sinn, wenn man andere 
Komponenten neben dem AVR nutzt, die ein eigenen Reset benötigen und man 
diesen nicht aus einem Port-Pin des AVRs abzweigen will 
(Software-Reset).
Es macht auch Sinn bei Hoch-Sicherheitsanwendungen, wenn eine externe 
Watchdog durch das Lastenheft zwingend vorgeschrieben ist.

Für alle kleineren Projekte ist dieser Aufwand überflüssig, aber als 
Übung sicherlich ok.
Wenn der R-Controller keinen Open-Collector Ausgang hat, reicht eine 
Diode ( Cathode zum Reset-Ausgang) in Reihe und schon kann man weitere 
Reset-Quellen ( also auch ISP) dazu schalten.

Gruß, Ulrich

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt ist in der Beispielschaltung ein Widerstand von 10k nach 
Ub, ein Pullup also ist hat der 7705 scheinbar einen open-kollektor 
Ausgang. Kann ich den 10k Widerstand einfach übernehmen? Es muss ja 
sichergestellt sein, das der ISP-Programmer die Leitung dann noch auf 
Masse ziehen kann. Ich verwende den USB-Programmer von Atmel und einen 
selbstebauten Programmer für den Parallelport.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

10k sind ok. Bisher sind bei mir alle einschlägigen Programmer damit 
zurechtgekommen.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.