mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welchen Controller


Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe bis jetzt nur PICs programmiert und möchte mich jetzt mal
bissl mit den Atmel-Controllern beschäftigen. Dafür hätte ich gern
einen Controller mit folgenden Eigenschaften:

- DIP-Gehäuse (Wegen versuchsaufbau)
- UART (für RS232)
- SPI-Schnittstelle
- min. 2 AD-Wandler (also 2 Kanäle mein ich)
- 16-Bit-Timer
- ISP

Welchen Controller würdet Ihr dafür nehmen und wo kriegt man ihn
günstig her?

Gruß, Nils

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei www.avrfreaks.net gibt es unter Devices eine gute Vergleichstabelle
aller AVR-Typen. Kleinere Mengen verkauft z.B. Reichelt zu akzeptablen
Preisen.

Gruß, Frank

Autor: Aleksej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mega8, kostet bis 3,5 Euro, bei www.w-r-e.de
hat 2 8-bit Timer, UART bis 230400 baud, DIP28, 1 16-bit Timer, SPI,
ISP, 6 Kanäle ADC bei 8-10bit.

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mega 8 kann, was du willst. DIL 28 Gehäuse ist auch noch nicht so
unhandlich gross. Ansonsten evtl auch noch der Mega 16. Die neuen
Tiny's haben i.d.R. kein USART und SPI, sondern nur ein USI (universal
serial interface) was alles kann, aber halt immer nur eins...

Bekommst du bei Reichelt, Ebay und diversen anderen Versendern...


Viele Grüße

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Danke für sie schnelle Hilfe! Ich werde mir den Mega 8 (16MHz) besorgen
um damit die ersten Versuche zu machen. Bleibt noch die Frage nach
einem passenden ISP-Programmer. Im Tutorial ist ja einer beschrieben
der über die parallele Schnittstelle funktioniert. Bei Reichelt z.B.
gibt es den AT AVR ISP der über die serielle Schnittstelle
funktioniert. Ich möchte AVR-Studio ausprobieren und auch die freien
Tools unter Linux testen. Funktioniert der Programmer aus dem Tutorial
mit der o.g. Software oder gibts da irgendwelche Einschränkungen?

Gruß, Nils

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der normale Programmer für den Parallelport funktioniert nicht direkt
mit dem AVR-Studio, dafür mit jedem anderen Programm das
STK200-kompatible Programmieradapter unterstützt (yaap, PonyProg, uisp,
avrdude etc.).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.