mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs 8 Bit in 16 Bit wandeln


Autor: Tobias Tetzlaff (tobytetzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine 8x5 Bit Schrift.
Diese möchte ich gerne als 16x10 Schrift darstellen.

Wie kann man denn wohl aus 8 Bit eine "doppelte" 16 Bit Variable machen?

Beispiel:

8Bit : 1010 1010
soll das werden:
16Bit : 1100 1100 1100 1100

Vielend Dank für eure Hilfe.

Gruß Toby

Autor: Tilo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Quellvariable Bitweise auslesen und deren Wert in 2 Zielbits 
speichern? Sollte in einer for-Schleife sher einfach gehen.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in welcher sprache denn? für c hätte ich das hier anzubieten:

unsigned short verbreitern(unsigned char schmal)
{
   unsigned short breit=0;
   for(unsigned char i=0;i<8;i++)
   {
      if(schmal & (1<<i))
      {
         breit |= (1<<i);
         breit |= (1<<i+1);
      }
   }
   return breit;
}

alles andre als elegant, aber tut.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael H* (-holli-)

>alles andre als elegant, aber tut.

Aua. Variable shifts! Wenn dann eher so.
unsigned short verbreitern(unsigned char schmal)
{
   uint16_t tmp=3, breit=0;
   uint8_t cnt;

   for(cnt=0; cnt<8; cnt++)
   {
      if(schmal & 1)
         breit |= tmp;
      schmal >>=1;
      tmp <<=2;
   }
   return breit;
}

Das sollte deutlich schneller sein.

MFG
Falk

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder falls es schnell gehen soll:

unsigned short makeBig(unsigned char small)
{
  unsigned char big[2];
  static unsigned char table[] =
  {
    0x00,0x03,0x0C,0x0F,
    0x30,0x33,0x3C,0x3F,
    0xC0,0xC3,0xCC,0xCF,
    0xF0,0xF3,0xFC,0xFF,
  }

  big[0] = table[small & 15];
  big[1] = table[small >> 4];

  return *(unsigned short*) big;
}


(nicht getestet, deshalb ausprobieren!)

Gruss

Jörg

Autor: Tobias Tetzlaff (tobytetzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen dank für die Hilfe.

Falks Version konnte ich schon erfolgreich testen.

Die "schnellere" Version werde ich auch noch versuchen,
da ich dann doch nicht genügend Zeit zum wandeln der Werte habe. ;-)

Vielen Dank, Gruß Toby

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.