mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Studio 4


Autor: Friedrich Hoppe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im AVR Studio 4 gibt es ein Menü Tools; hier können externe Programme
aufgerufen werden. Ich benutze dies, um das Programmiertool "dude"
über eine BAT-Datei für einen STK200-kompatiplen adapter aufzurufen.
Als Argument wird der Name der hex-Datei eingetragen, als "initial
directory" die, in der die hex-Datei steht.
Diese Angaben müssen beim Wechsel des Projekts leider immer mit
aktualisert werden. Ich habe bisher vergeblich nach einer Möglichkeit
gesucht, dies zu automatisieren ( bei Editoren z. B. Crimson oder
Proton gibt es einen Platzhalter für den aktuellen Dateinamen) und auch
in der ATMEL-Dokumentation nichts gefunden (es ist vermutlich
vermutlich irgendwas in spitzen Klammern <??>).

Autor: Stefan M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe genau das gleiche Problem.
ich will als Argument den Dateinamen der kompilierten .hex Datei des
jeweiligen Programmes. Aber ich finde auch keine Infos wie dieser
Platzhalter (falls es einen gibt) aussehen muss.

Kann jemand weiterhelfen?

Autor: André Freitag (ratatatata)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Stefan!
Ich stand mal vor dem gleichen Problem und hab auch nix passendes vom
Studio her gefunden, deswegen hab ich mir einfach schnell ein kleines
Progrämmchen geschrieben (siehe Anhang..)!

Das ersetzt einfach nur alle "_CURRENTHEX_" in seinem
Kommandozeilenargument durch den Pfad von der Hex vom aktuellen Projekt
(holt letzte Projekt aus der Registry und ersetzt die Endung aps durch
hex) und führt das ganze dann aus.

Du musst also einfach nur mein Programm als Command angeben und bei
Arguments z.B:
avrdude -p m16 -c stk200 -P lpt1 -U flash:w:"_CURRENTHEX_":i

Hoffe mal das hilft dir!

Mit freundlichen Grüßen,
André

Autor: Stefan M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Perfekt, vielen Dank.

Das mit der Registry is ne verdammt gute Idee :) Werd ich gleich mal
für meine Anwendung einbinden.

Autor: André Freitag (ratatatata)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
besser wärs natürlich den saveFolder und den objectName aus der .aps
rauszusuchen, aber da war ich zu faul zu ^^

kannst ja mal machen und hochladen wennde lustig bist!

grüße,
andré

Autor: Bitte einen Namen eingeben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn's schon Jahre her ist ...
Ich habe jetzt dasselbe Problem.
Gibt es mittlerweile eine Lösung?
Das Programm von André Freitag funktioniert unter Windows 7 64bit leider 
nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.