mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPI über LWL entkoppeln


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für EMV Messungen müsste ich eine SPI-Übertragung Optisch entkoppeln um 
Daten vom Prüfling während der Prüfung zu empfangen.
Weiß jemand, ob es dafür bereits Hardware gibt, und wo man diese kaufen 
kann?

Gruß Michael

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Theoretisch kannst die diese Toslink-Sender und Empfänger nehmen, wie 
sie auch bei Digital-Audio verwendet werden. Wenn´s galvanisch getrennt 
aber nicht mit LWL sein muss, die Digital-Isolators von AD.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was die AD Teile angeht, da wäre ich in dem Kontext vorsichtig. Die 
koppeln m.W. induktiv, folglich werden Störungen dabei durchgereicht.

Allerdings lässt sich SPI problemlos mit Optokopplern trennen, da 
unidirektional. 6N135 oder so.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort

Toslink klingt interessant, werde ich mir mal anschauen.
LWL wär natürlich schon besser, notfalls werde ich die von dir 
angesprochenen Digital-Isolators von AD verwenden. Die stehen mir sogar 
bereits zur Verfügung.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TORX173/TOTX173 (TORX176/TOTX176) gehen bis 6Mbit/s, sollte reichen. 
Dazwischen bis zu 10m Kunststoffaser. Beides gibt es bei ELV oder TME.pl 
recht günstig.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur nochmal zur Sicherheit:

Wenn ich die TORX173/TOTX173 verwenden will, dann brauch ich davon 
jeweils einen für die MISO, MOSI, SCK und SS Leitung?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für UART-Verbindung würdest Du nur jeweils 2 brauchen ;-). Vielleicht 
kannst Du Deinen Prüfling ja dahingehend noch umgestalten.

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. wrote:
> TORX173/TOTX173 (TORX176/TOTX176) gehen bis 6Mbit/s, sollte reichen.
> Dazwischen bis zu 10m Kunststoffaser. Beides gibt es bei ELV oder TME.pl
> recht günstig.

Auch bei Reichelt. Die liefern auch für 'nen Appel und 'n Ei die 5m 
Strippen dazu.

Michael wrote:
> Wenn ich die TORX173/TOTX173 verwenden will, dann brauch ich davon
> jeweils einen für die MISO, MOSI, SCK und SS Leitung?

Wenn du nur unidirektional (M->S) abbilden willst reichen zwei Strippen 
(MOSI, SCK). Bidirektional wären es dann derer vier.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, vielen Dank für die Antworten!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.