mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Sound über PC-Speaker unter XP ?


Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mal eine Frage : gibt es einen Treiber oder ein Tool mit dem sich 
Wave-Dateien (8kHz 8Bit Mono) über den PC-Speaker abspielen lassen ?
Das ganze soll unter XP funktionieren. Schön wäre ein 
"soundkartentreiber".
Gibt es sowas, oder reicht die HW des Motherboards (bzw. der PC-Speaker 
Ansteuerung) dafür nicht aus ? Es muß keine High Quality sein es reicht 
einfachste Telefonqualität (8khz eben).

Gruß
Rene

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht läuft das Teil von da 
http://www.winhistory.de/downloads/updates.htm auch auf xp.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. Zwar ist das prinzipiell möglich, es gab bereits für Windows 3.0 
solche "Lösungen", das aber geht nur, wenn die Systeminterruptsteuerung 
komplett abgeklemmt wird. Bei Windows 3.0 war man gewohnt, daß das 
System komplett einfriert, wenn es irgendwas tun sollte, bei moderneren 
Windows-Versionen sieht man so etwas aber zu Recht als Fehler an.
Und daher gibt es solche Treiber nicht.

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für den link.

das scheint aber ein treiber für win3.1/95/98 zu sein. diese treiber 
laufen unter xp/2000 wegen der geänderten architektur (HAL) nicht.
mir würde prinzipiell ja schon ein kleines tool (am besten 
kommandozeilenorientiert) reichen, obwohl ein echter treiber für xp 
schon was schönes wäre.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ginge, wenn überhaupt, nur mit einem Treiber. Das hat damit zu tun, 
wie der PC-Speaker angesteuert wird. Der hängt am Hardwaretimer, der für 
die Wavewiedergabe sehr oft umprogrammiert werden muss. Und das kann 
ein Usermode-Programm a) gar nicht und b) nicht schnell genug.

Vergiss es

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, mein Fujitsu-Siemens-Rechner im Büro macht das von Haus aus. Da sind 
keine Lautsprecher angeschlossen und trotzdem tönt das Ding vor sich hin 
wenn man z.B. den Mediaplayer anmacht. Die Qualität ist zwar nicht der 
Rede wert aber es tönt ausm Gehäuse.

bye

Frank

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Fall ist der interne Lautsprecher mit der Soundkarte 
verbunden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.