mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Wie von Bootdiskette erstelltes Windows 98 wieder löschen?


Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe folgendes Problem:
Ich hatte auf meinem "Versuchspc" Windows 98 drauf. nun wollte ich auf 
Windows
XP wechseln. Von den Systeressourcen müsste der Umstieg gut zu schaffen 
sein. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten, gelang es mir dann auch 
Windows XP zu installieren. Nun wollte es nicht starten, und es kam die 
Fehlermeldung beim Boot: NTLDR fehlt
Also hab ich ein wenig recherchiert, und auf dieser Seite 
(http://www.dirks-computerecke.de/winxp_ntldr_fehlt.htm) den Tip 
gefunden eine Windows 98 Bootdiskette einzulegen, und den Befehl sys c: 
einzugeben. Also Bootdiskette auf einem anderen PC hergestellt, 
eingelegt, und dann den befehl sys c: eingegeben. Hat wunderbar 
geklappt, und nun möchte ich teten, ob mein XP läuft. Allerdings bootet 
mein PC nun immer Windows 98, auch wenn ich die Diskette draussen habe. 
Wie kann ich meinem PC sagen, dass er wieder Windows XP booten soll?
Geht das irgendwie über die DOS Umgebung der Windows 98 Bootdiskette. 
Ich hab irgendwo gelesen dass man mit dem Befehl Uninstal.exe die 
Windows 98 "Installation" (wurde ja nur von der Bootdiskette erstell, 
also keine grafische Oberfläche) wieder löschen kann. Allerdings kommt 
bei mir dann, dass der Befehl nicht gefunden wird, bzw. irgendwie falsch 
ist. Gibt es da irgendeinen Trick, wie man das wieder hinbiegen kann?
Ach ja: Ins BIOS komm ich nur, wenn ich die Festplatte in einen anderen 
PC einbau, in dem PC, in dem sie eigentlich verbaut ist, startet das 
Windows 98 bevor ich ins BIOS gehen kann.
Vielen Dank schon einmal im Voraus.
Gruß, Steffen

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Link sagt auch, dass du nach der Aktion mit Win98 - sys c: erneut 
auf XP updaten sollst.

Schau dir voher aber den Tipp 4 an.

Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tipp 4 klappt nicht, da ich erst gar nicht so weit komm, um die Windows 
XP Wiederherstellungskonsole zu starten. Ich kann auch Windows XP nicht 
nochmal installieren, da er die CD nicht startet, sondern immer sofort 
die DOS- Box von Windows 98 läd, egal ob die Bootdiskette drin ist, oder 
nicht!
Weiß jemand, wie ich über die DOS- Box das Windows 98 wieder löschen 
kann?
Vielen Dank schon einmal im Voraus.
Gruß, Steffen

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Installation von CD starten geht nur, wenn die richtige 
Bootreihenfolge im Bios eingestellt ist. Aus Sicherheitsgründen stellt 
man nach der Installation oft die Festplatte als 1. Bootmedium ein.

Neues Spiel-neues Glück (man kann alles löschen/formatieren/fdisk)
In vielen Fällen hilft auch ein Auge zu einer PC-Fachzeitschrift (schon 
wegen Updates!).

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem ASUS kann mit F8 das Bootmenü gerufen werden. Dann gibt es 
die Auswahl, welches Gerät zum Booten verwendet werden soll.

>sondern immer sofort die DOS- Box von Windows 98 läd
Du musst halt schnell sein - sofort nach dem Einschalten mit der 
richtigen Taste (F2, F8, DEL, welche auch immer in deiner HW zum BIOS 
führt) versuchen, ins Bootmenü oder ins BIOS zu kommen. Dazu muss der 
Monitor ja noch nichts anzeigen. Also: nicht warten - sofort und 
wiederholt drücken.
IMHO ist der BIOS-Zugang immer vor dem Ansprechen des Devices 
'Festplatte' zugänglich und vorher kann auch von nichts gebootet werden.
Du musst halt schnell sein.
Jaja, mit sys c: hast du das Win98-DOS auf den PC-gespielt ...

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls die XP-Installation noch hängt:

http://forum.chip.de/windows-xp/bitte-lesen-window...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine ausführlichee Win XP Installation ist hier gut beschrieben:

http://www.computer-nach-wunsch.de/index-Dateien/x...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.