mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromversorgung für µC in Industrieanlagen!??


Autor: Christian_PIC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe eine µC Schaltung entwickelt, die soweit auch funktioniert! Die
Platine mit dem PIC-µC soll in einer Industrieanlage eingesetzt werden,
d.h. sie wird mit den 24V, welche die Anlage zur Verfügung stellt,
gespeist! Leider ist diese Spannung und auch das Umfeld ziemlich
"verseucht" mit elektromagnetischen Feldern, sodas ich keine
"normale" 5V Stabilisierung einsetzen kann, da hier ziemlich Spitzen,
Spikes usw. mit drauf sind!

Gibt es irgendwo Links, bzw. praktische Schaltungstipps, wie man am
besten eine solche µC-Schaltung gegen diese Störungen schützt und wie
man eine vernünftige Stromversorgung dafür aufbaut????


Gruß


Christian

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spezielle Links habe ich nicht, aber mit den üblichen Mitteln (Drossel
am Eingang + Elko + Keramik + Überspannungsschutz) kommt man i.a. gut
zurecht.
Sehr gute Erfahrungen habe ich auch mit galvanisch getrennten
DC/DC-Wandlern gemacht.

Autor: edi.edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

Regeln fuer einen ruhigen Schlaf.....

1 brueckengleichrichter an den eingang da idiotensicher(+=-?)
2 VDR spitzen reduzieren
3 sicherung (selbstheilend)
4 elko mindestens 63v spannungsfest
5 DC/DC wandler (TRACO)18-36Vdc-5V
6 Metallgehaeuse an Erde (PE)
7 uC gnd mit kleinem C nach Erde
8 nur abgeschirmte kabel benuetzen(schirm an Metallgehaeuse)
9 eingaenge mit (mindestens)RC filter und ueberspannungsschutz
10 ausgaenge kurzschlussfest
11 Glueck,dass NICHT irgend ein idiot das ding trotzdem killt

es gibt noch mehr...aber bis hier sind schon einige Euronen drin
und der Kunde wundert sich,dass das alles so teuer ist...und Du fragst
Dich ob Du ueberhaupt etwas bei dem ganzen Spass verdienst.

ed

Autor: Christian_Pic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Infos, nur was ich nicht verstanden ist Punkt
sieben!!!!

"7 uC gnd mit kleinem C nach Erde"

Wenn der Controller nicht Gleichspannungsmässig mit GND verbunden ist
wird der doch nicht richtig arbeiten!??

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon richtig, er wird mit GND verbunden und GND über den Kondensator
mit der der Erdung der Stromversorgung (Gehäuse).
Die Schaltungsmasse sollte normalerweise nicht galvanisch mit dem Netz
oder der Erde zusammenhängen.

Autor: ********** (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nim doch noch eine Zenerdiode mit rein, sie reagiert im allgemeinen
recht schnell; damit ist sie sehr gut zum entstören geeignet

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.