mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Überweisungen - Dauer


Autor: Patrick O. (sir-patrick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso dauern Überweisungen so lange? -.-

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil den banken das scheißegal ist das du es eilig hast.

ne überweisung könnte in echtzeit gehen, daher wenige millisekunden 
dauern.

ich hab aber auch schon ne woche gewartet.

was banken angeht, vergiss das wort "service" am besten sofort.

Autor: Verleihnix Analkis (bazi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn ich die Überweisung einwerfe, dann ist das Geld normalerweise 
am nächsten oder übernächsten Werktag da, online geht es meist am selben 
Tag. Ausser Sa/So, da ist es dann erst Montags da.
Ich weiss gar nicht, was ihr habt......

Autor: Bankenkenner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
/ne überweisung könnte in echtzeit gehen, daher wenige millisekunden
dauern./

Geht auch tatsächlich. (zum Beispiel bei der Postbank von Postgiro zu 
Postgiro); sogar an Sonn und Feiertagen.

Aber bei Bank zu Banküberweisungen streichen sie für jeden 
Verzögerungstag dicke Zinsen ein.
Der Gesetzgeber gibt glaube ich 3 Bankarbeitstage vor; danach sollte das 
Geld auf dem anderen Konto sein.

Aber es gibt Centfuchserbanken die halten sich nicht daran.

Die schlimmste Bank, die ich kenne ist die Comdirektbank, da dauern 
hausinterne Überweisungen auf verschiedene eigene Konten mindestens 
einen Tag.

Autor: Bernd G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deutsche Bank ist genauso zum Kotzen. Einzahlung bei Commerzbank: 
Freitag gegen 14.00, auf meinem Konto: Mittwoch 16.30
War eine große Summe.

Autor: BKunde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Gesetzgeber gibt glaube ich 3 Bankarbeitstage vor;
>danach sollte das...

Das war wohl noch zu einer Zeit, als die Banken nicht vernetzt waren und 
alles händisch erledigt werden mußte.

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
innerdeutscher überweisungsverkehr muss innerhalb von 24 Stunden 
abgewickelt worden sein.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred wrote:
> innerdeutscher überweisungsverkehr muss innerhalb von 24 Stunden
> abgewickelt worden sein.

Wo steht das gescchrieben?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred wrote:
> innerdeutscher überweisungsverkehr muss innerhalb von 24 Stunden
> abgewickelt worden sein.

Nur seit es die DDR nicht mehr gibt, gibt es auch innerdeutsch nicht 
mehr...

Autor: Elektron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Einzahlung Freitag gegen 14.00, auf meinem Konto: Mittwoch 16.30
> War eine große Summe.

Das Erscheinen auf dem Kontoauszug ist nicht entscheident, sondern nur 
das Wertstellungsdatum, steht auch aufm Auszug.

Autor: UBoot-Stocki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich kenn das von Kreditkarten-Zahlungen. Das Transaktionsunternehmen 
behält das Geld, welches Du dem Pizza-Bäcker mit Deiner Kreditkarte 
bezahlst für 24h. Da die das mit jeder Transaktion machen (~ 1Mrd 
Transaktionen pro Jahr) kommt da für Zinsen etc. richtig Asche zusammen 
...

Könnte ja bei Banken ähnlich sein ...

Gruß

Andreas

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UBoot-Stocki wrote:
>
> Könnte ja bei Banken ähnlich sein ...

Könnte? Der war gut! :-)

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diba <-> Postbank dauerte gestern von 19:25 bis heute 16:40. Glaubt man 
kaum wie schnell das gehen kann, wenn sie wollen.

Hat aber auch schon mal von Di nachmittag bis Do abend gedauert ...

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal ist es schneller einen Brief mit Scheinen zu schicken.

Autor: Elektron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Manchmal ist es schneller einen Brief mit Scheinen zu schicken.

Ja, da hab ich Erfahrung mit. 500 DM wurden aus dem Brief geklaut. Nie 
wieder!

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektron wrote:
>> Manchmal ist es schneller einen Brief mit Scheinen zu schicken.
>
> Ja, da hab ich Erfahrung mit. 500 DM wurden aus dem Brief geklaut. Nie
> wieder!

Warum,das Geld ist doch nicht weg.

Es hat bloß jemand anders.

;-)

Jogibär

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.