mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Datenverlust - externe Platte


Autor: Reiner S. (chickstermi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor einiger Zeit habe ich zur Datensicherung meine externe Platte in 
meinen Rechner gebaut, formatiert, alle Daten draufkopiert und 
anschließend wieder in den externen Rahmen (USB) eingesetzt. Als ich 
neulich dann mal auf meine Daten zugreifen wollte, wurde die Platte 
nicht korrekt erkannt, d.h sie konnte nicht gelesen werden (ob sie 
erkannt wurde weiß ich nicht mehr).

Darauf hin habe ich die Platte wieder in den Rechner, aber auch da 
konnte ich nicht mehr auf die Daten zugreifen.

Meine Vermutung ist, dass ich die Platte im Rechner mit NTFS formatiert 
hab, der externe Controller aber nur FAT16/32 verarbeiten kann und mir 
die Verzeichnisstruktur,Zuordnungstabellen oder sowas verschmissen hat. 
Da auf dieser Platte doch recht wichtige Daten waren, wäre ich an einer 
Rekonstruktion interessiert.

Hat jemand ne Idee für ein Tool oder sowas mit dem ich da noch was 
retten könnte?

Hab schon das ein oder andere Image von der Platte gezogen (unter Linux 
mit "dd", wenn ich mich recht erinnere) und ein paar Sachen probiert, 
aber leider bisher erfolglos.

Danke schonmal für die Hilfe,

gruß reiner

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meine Vermutung ist, dass ich die Platte im Rechner mit NTFS
> formatiert hab, der externe Controller aber nur FAT16/32
> verarbeiten kann und mir die Verzeichnisstruktur,
> Zuordnungstabellen oder sowas verschmissen hat.

Das ist nicht das Problem. Du verwendest eine IDE-USB-Bridge, die kennt 
keine Dateisysteme und reicht Festplattensektoren 1:1 an den PC weiter.

Bei älteren IDE-Platten gab es das Problem, daß je nach verwendetem 
Controller unterschiedliche Auffassungen über das 
LBA-zu-Kopf/Spur-Mapping gab, und da konnten auch recht merkwürdige 
Effekte auftreten.
Das aber war so zur Zeit der 6 GB-Platten, und das ist ja schon 'ne 
Weile her.

Zur Datenrettung kann ich Dir GetDataBack empfehlen.

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GetDataBack bringts auf jeden Fall

Autor: Reiner S. (chickstermi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das ist nicht das Problem. Du verwendest eine IDE-USB-Bridge,
>die kennt keine Dateisysteme und reicht Festplattensektoren 1:1
>an den PC weiter.

Ok, war mir so bisher nicht klar. In der Bedienungsanleitung stand 
nämlich extra, dass die Platte nur FAT formatieren sein darf...

Ich werd mir dann jetzt mal GetDataBackzu Gemüte führen. Danke schonmal 
für die Hilfe!

gruß reiner

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.