mikrocontroller.net

Forum: Platinen Schaltplan/Platinen Check


Autor: Sascha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne eine Platine bei Bilex Fertigen lassen.
Bis jetzt habe ich "kleinere Sachen" selber geätzt.
Es wäre nett wenn mal jemand über den Schaltplan schaut. Sind (grobe) 
Fehler in der Schaltung?
Ausserdem benötige ich ein paar tipps bezüglich der 
Bauteilplatzierung(Welches Bauteil wo hin und warum?)
Bin für jede Hilfe dankbar..

Gruß

Sascha

Autor: tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe hier auch noch ein selbstgemachtes 16-lagiges motherboard.
möchte jemand gerne meine arbeit machen, und es mir korrigieren?
;-)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha haeng mal den Schaltplan und das Board als PNG hier an. Aber wenn 
dann schau ich nur ueber die Platine, den Schaltplan musst Du schon 
selber pruefen. Wie soll man das auch pruefen ohne jegliche Information 
was Deine Schaltung ueberhaupt tun soll.

Michael

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oa was seh ich da das Board is ja noch garnich geroutet :D

Autor: sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tim
es geht nicht darum das jemand meine Arbeit machen soll. Es geht nur 
darum Fehler zu vermeiden..Aber dein erstes Board war bestimmt perfekt!

@Michael G.
Richtig Board ist noch nicht geroutet.Kannst du mir ein paar tipps zur 
Bauteil Platzierung geben?

Gruß Sascha

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Plazier die Bauteile so, das die Airlines möglichst keine 
Knotenbündel(Signale) oder sonstige Kreuzungen anzeigen, sondern
parallele Lines. Wenn die Verbindungen durch den Footprint gehen
(von der einen Seite zur anderen an den anderen Pads vorbei) wird
das schon gehen. Die Bestückungsseite routet`s du von rechts nach links
oder von oben nach unten und die Lötseite dann entsprechend umgekehrt.
Wenn du SMD-IC hast ist die Leiterbahnrichtung bei Bussen meist schon
zwingend vorgegeben. Kleine Einzelbauteile (z.B. R3 um 180° drehen und
für eine querlaufende Leiterbahn als Durchgang nutzen) möglichst nah an 
die anderen Bauteile wo die mit mindestens 2 Pin`s angeschlossen sind.
Die Kondensatoren im Schaltplan Mitte unten natürlich auch einzeln
möglichst nahe an jedes IC. Die Versorgungsleitung +5V, 3,3V und Masse
kann man mit mindestens doppelter Breite oder noch breiter verlegen.
Bitte darauf achten das kein geschlossener Ring entsteht. Deine
Massesymbole (Schaltplan) sollten stets nach unten zeigen(wie ein
auf dem Kopf stehendes großes T). In dem Gewirr kann man schnell mal
eins übersehen. Powersymbole (+V) stehts dann nach oben. Im Schaltplan 
zeichnet man Eingänge rechts, Ausgänge links.(bei Gemischt weiß
ich im Moment nicht). Poweranschlüsse sind wie Eingänge zu behandeln
(also rechts zeichnen). Die Beschaltung des IC3 scheint unvollständig
(fehlt da ein Widerstand?) und die Beschaltung mit LED1 in Verbindung
mit cmos an einem Eingang ein bischen gewagt wenn von außen kein
aktives Signal kommt. Ich kann mich irren, aber für mich ist das dann 
ein offener Eingang am 4053. Mehr ist mir nicht aufgefallen bzw. mehr 
Tip`s
fallen mir im Moment nicht ein.

Autor: sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine Tipps.
Werde mich heute oder morgen mal ans routen machen..

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AGND hängt in der Luft und AREF hängt man über 100nF an AGND.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.