mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ätzen im Aquarium


Autor: uCWorld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wollte mal fragen ob man als Ätz gefäß nen Glas aquarium benutzen kann?

Bei uns um die ecke gibts nen 30*20*20cm für schlappe 7,99 Euro.
Ich bin immoment dabei mir etwas zum ätzen zu bauen, weil ewig online 
bestellen zu teuer ist.

Habe von Reichelt schon das einsteigerset und komme prima damit zurecht. 
Brauche aber auch mal größere Platinen und möchte eigentlich gern nen 
ordentliches "bad" haben.

Zum ätzen wollte ich ammoniumpersulfat benutzen. Das nehmen wir auch in 
der schule zum ätzen und mit heizung und sauerstoffzufuhr klappt das 
sehr gut.


Sollte man auf die Aquarien Fugen dann noch essig vernetzten silikon 
bappen?
Oder so belassen?

Für einen Ratschlag bin ich dankbar :)

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In jedem Fall solle man vor dem Ätzen die Fische rausnehmen ;-)

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Fischgläßer die nicht so groß sind und keine Silikonfugen haben. 
Die sind vollständig aus Glas.
Hatte sowas, wo ich mein Aquarium versetzt hab.

Vielleicht finden sich sogar par Fische, die sich in Ammoniumpersulfat 
wohlfühlen.
Es gibt glaube ich Welse, die gelöste Kupferpartikel fressen.
;-)

Autor: Christian Erker (DL3CE) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dieser Größe hast du 10 (12L Volumen, aber du füllst ja nicht 
randvoll) L Ätzlösung, die musst du erstmal auf Temperatur bringen, von 
den Kosten für das Persulfat ganz zu schweigen.. dann muss die Soße auch 
entsorgt werden. Auch wenn du wenig ätzt, zersetzt sich das Zeug mit der 
Zeit und wird wirkungslos.

Gruß,
Christian

Autor: uCWorld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm,

einmal die Woche kommt wohl der Aquarienbauer in den laden.
Die Frau meinte, dass ich problemlos ne Trennscheibe zuschneiden lassen 
kann.
Dann setze ich ne scheibe rein, sodass ich nur 1-2L Lösung habe. Davor 
dann z.b. ein entwickler bad und davor ein wasserbad.

Autor: n00b-ätzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Alexander S. (boostar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz klar, so eine abgetrennte Küvette muß sein. Hab auch ein kleines 
Aquarium genommen.
Die Trennscheiben sind bei mir aus Plexiglas (=Acryl ?). Erst eine rein 
und verfugt, dann den Blubberschlauch verklebt. Leider ist meine Pumpe 
recht schwach, so daß die Löcher nicht gleichmäßig blubbern.
Danach die zweite Trennscheibe rein und verfugen. Nachher kann man am 
Schlauch nämlich nicht mehr reparieren.
Pumpe kommt im Betrieb neben das Becken. Aufheizzeit ist weniger als 20 
min.
Ein Entwickler- und Wasserbad hab ich nicht drin. Wenn alle drei Bäder 
vorhanden sind, solltest Du Ablaßhähne vorsehen. Ach ja, kauf Dir auch 
Trichter sonst gibts ne Sauerei.

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
....und einen Deckel drauf, die platzenden Bläschen versauen sonst alles 
im Umkreis.

Autor: uCWorld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok.


Dann schaue ich mal, ob ich die Fugen noch "verstärk". Bei der Trennwand 
weiß ich noch nicht ob Glas oder acryl.

Mal schauen.
Kann man denn zum plexiglas verkleben auch den Essigvernetzten Silikon 
verwenden?

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm aquariumsilikon, dann weisste, dass es hält!

Autor: uCWorld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okiii,


dann werde ich morgen mal auf der arbeit nen aquarien silikon kaufen :)

Autor: Alexander S. (boostar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe stinknormales Essissilikon genommen - hält. Mußt aber schon einige 
Zeit einplanen - das wird nicht gleich fest. Und gleich mal mit Wasser 
überprüfen, ob es dicht ist.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte mir auch mal eine Küvette aus Glasscheiben gebaut. Verklebt 
hatte ich es mit ganz normalem Silikon aus dem Baumarkt. Die Küvette hat 
ca. 3 Jahre im Keller mit Ätzflüssigkeit (Natriumpersulfat) gestanden 
bis sie dann undicht wurde. Ich würde aber heute auch zu Aquariensilikon 
raten. Kostet zwar das 3-4 Fache, ist aber wesentlich stabiler.

Der Zirkulation wegen habe ich vom Klomarft für 2€ eine Luftmembranpumpe 
erstanden. Die Luftschläuche gibt es im Aquarienhandel.

Nur ist mein Heizzstab nie warm genug geworden. Die Aquarien Dinger 
werden nicht bis 45° warm. Wie bekommt Ihr die Ätze warm?

Ich ätze jetzt mit H2O2 und HCL. Da brauche ich gar keine Wärme :-)

Es gibt bei IKEA ganz einfache Glas-Auflaufformen für ca. 4€. Die könnte 
man auf eine billige Kochplatte stellen und bekäme so genug Temperatur. 
Da wird es nur schwierig mit der Zirkulation. Aber vielleicht ist das ja 
auch eine Idee für den Einen oder Anderen.
Ich ätze in den Dingern mit der H2O2 Methode. Klappt wunderbar!

Gruß
Florian

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Plexiglas hält Silikon ganz schlecht. Auf Glas dagegen bombig. Ich 
würd also Glas nehmen. Für deinen Zweck kannst du auch ruhig das 
billigste Silikon aus dem Baumarkt nehmen. Aber Schutzhandschuhe tragen, 
in dem Zeug sind oft giftigste Gifte gegen Pilze/Schimmel.

Autor: Oliver D. (smasher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem bei einem zugeschnittenen war der Preis.
Ich komme aus Düsseldorf und unter 50 Euro für zugeschnittenes 0,5er 
Glas mit Inhalt von 2,8 Litern bin ich nicht davon gekommen.

Das ist mir dann ein bischen zu teuer gewsen.....

Oft liest man ja, dass man sein selbstbau ätzer beim glaser für nen 10er 
in die kaffekasse bekommt.
Den Glaser möchte ich mal kennenlernen :/

Autor: Marcus W. (blizzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried wrote:
> Auf Plexiglas hält Silikon ganz schlecht.

Plexiglas kann man mit bestimmten Lösemitteln bombenfest "verschweißen".
Voraussetzung ist das die zu klebenden Kanten sehr Glatt sind und exakt 
aufeinander passen.

Vielleicht ist Plexiglas ja eine Alternative zu Glas.

Autor: Robert Weber (rweber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcus W. wrote:
> Winfried wrote:
>> Auf Plexiglas hält Silikon ganz schlecht.
>
> Plexiglas kann man mit bestimmten Lösemitteln bombenfest "verschweißen".
> Voraussetzung ist das die zu klebenden Kanten sehr Glatt sind und exakt
> aufeinander passen.


Oder Sekundenkleber, der klebt Plexi/Arcylglas bombenfest.

Autor: Marcus W. (blizzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sekundenkleber hat allerdings den optischen Nachteil das die 
Klebeflächen nicht durchsichtig werden. Ich meine es klebt auch 
wesentlich schneller als die Lösemittelmethode (da muss man echt schnell 
sein).
Ok, ok, ist nur ne Ätzküvette, ich hab damals eine Schutzhaube verklebt, 
die auch nach was aussehen sollte :)

Hier stehen auch ein paar Tipps zu den Klebstoffen:
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Plexiglas#Kleben

Mit Dichlormethan gehts super, bekommt man mit Glück in kleinen Mengen 
(die zwar zum Kleben reichen, aber zum Unfug treiben nicht) in der 
Apotheke, wenn man sein Vorhaben glaubhaft rüberbringen kann.

Aber ich denke hier wird eher das Problem sein, dass du keine glatten 
Kanten hast. Ich hatte damals CNC-gefräste Platten deren Kanten poliert 
waren.
Falls du einen mit ner Fräse kennst dann kann der dir fürn Trinkgeld 
bestimmt weiter helfen.

Man muss eben immer bedenken das man für ca. 100 Euro schon komplette 
Küvetten samt Heizung und Luftumwälzung bekommt.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns um billig geht, dann könnte man so ein Aquarium für 7,99 auch in 
den Silikonfugen afschneiden, die Gläser schmaler schneiden und wieder 
zusammenkleben. Wer geschickt mit dem Glasschneider ist, schafft es wohl 
auch, in der Mitte einen Streifen komplett rauszuschneiden und es dann 
wieder mit Silikon zusammenzufügen.

Ansonsten: Ein Glaser schneidet Glas wirklich so schnell, das braucht 
keine 5 Minuten für alle Gläser für eine Küvette, dass sollte wirklich 
für 10 Euro zu bekommen sein. Wenn doch teurer, dann einfach Glasscheibe 
mitgeben lassen, Glasschneider kaufen, etwas üben und selber 
zuschneiden. Anritzen, 2 Streichhölzer drunter legen, kurz Druck geben, 
fertig. Theoretisch, praktisch braucht es Übung.

Autor: Interessierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenns um billig geht, dann könnte man so ein Aquarium für 7,99 auch in
> den Silikonfugen afschneiden, die Gläser schmaler schneiden und wieder
> zusammenkleben.

Wo gibt es Aquarien für 7,99 Euro würde mich interessieren?

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine ist aus Plexiglas. Mit Modellbaukleber hält das wirklich 
bombenfest, und die Dichtigkeit ist auch kein Problem. Man kann den 
Kleber an den kritischen Stellen auch sehr dick auftragen.

Autor: uCWorld (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Aquarium gibts in Neuss/Holzheim bei der Zoohandlung Schlangen!

Schau mal über google.

Aber viele andere aquarienläden haben gleiche größen zu gleichen 
preisen.

Autor: Interessierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Aquarium gibts in Neuss/Holzheim bei der Zoohandlung Schlangen!

> Schau mal über google.

> Aber viele andere aquarienläden haben gleiche größen zu gleichen
> preisen.

War die Antwort für mich? Hmm .. konkreter Laden bringt mir nicht viel, 
müsste schon ein bundesweter Baumarkt oder sowas sein. Hab gerade mal 
bei ibäh im Sofortkauf geschaut, da ist das Biligste rund 17 Euro. Da 
würde ich dann schon den Glaser vorziehen. Blöd das man im Auktionshaus 
keine Scheiben bekommt und mit gehärtetem Glas (Baumarkt) geht gleich 
gar nix.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.