mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Auslegung eines digitalen Filters


Autor: Samuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte ein digitale Filer auslegen, welches ein Jittersignal glätten 
soll. Leider habe ich hier wenig Erfahrung
Es muß ein langsames Filter (ich denke an IIR) sein, welches träge 
eagiert. Welche Parameter muß ich ermitteln um das Filter auslegen zu 
können. Wird allein über die Grenzfrequenz die Geschwindigkeit des 
Filters bestimmt? Wie ermittle ich die ntwendigen Konstanten z.B. 
grenzfrequenz, die zur Berechnung der Koeffizienten notwendig sind
Danke für eure Hilfe
Gruß
Samuel

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Scilab kann man IIR-Filter berechnen. Die Übertragungsfunktion 
liefert "iir"
http://www.scilab.org/product/man/index.php?module...

für kaskadierte Filter zweiter Ordnung ist "eqiir" zuständig:
http://www.scilab.org/product/man/index.php?module...
diese Kaskadenfilter sind weniger schwingfreudig.

Alle Frequenzen beziehen sich auf die Abtastfrequenz des AD-Wandlers.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch noch die kostenlose Software FilterFree (11,3 MHz 
exe-File)
"Free software.  No license required."
http://www.nuhertz.com/download.html
http://www.nuhertz.com/filter/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.