mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Masse/Erdung über Widerstand


Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe ein Gerätegehäuse mit einer Stahlfrontplatte. Die wollte ich 
erden. Ist es erlaubt dass man die Erdung über einen Widerstand 
(Megaohm) anschliesst und so verhindert, dass Leute die sich auf nem 
Teppich statisch aufgeladen haben eine geflitscht bekommen?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich gehe davon aus, dass es sich um ein Gerät der Schutzklasse I handelt 
(du willst ja was erden). Alle berührbaren elektrisch leitende Teile, 
also auch die Frontplatte, müssen niederohmig mit dem Schutzleiter 
verbunden sein.

Sebastian

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort!

Also es ist ein Original-PC (in seinem eigenen Metallgehäuse) als 
Informationsbildschirm in einem Kurhaus. Der ganze Apparat ist in einem 
Holzgehäuse.
Nur vorne wo der Bildschirm eingesetzt ist, befindet sich die 
Stahlplatte damit es schöner aussieht und fester ist. Die Platte ist 
also eigentlich nicht mit irgendetwas stromführenden verbunden.

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da es sich dabei ja nicht um ein elektrisches Geraet handelt, kannst du 
es bedenkenlos hochohmig oder sonstwie mit der Erde verbinden.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, denn wenn du es niederohmig erdest, kriegen die Leute erst 
recht einen gewischt. Würde einen Widerstand >10MOhm empfehlen- oder 
häng ein Schild dran: "Nich am Platte packen!" ...

Autor: Patrick O. (sir-patrick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder du speist die Energie ins Stromnetz ein. ~:O

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde überhaupt nichts an die Platte anschließen, eher isolieren. 
Dann gibt es auch keine Spannungsunterschiede zwischen Teppich  und 
Platte.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doch, die gibt es durchaus, nur ist das dann eine besonders hochohmige 
verbindung, übr die die ladung nur besonders langsam abfließt. wobei 
insbesondere elektrisch isolierende gegenstände dazu neigen, sich 
statisch aufzuladen.

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk J. wrote:
> Ich würde überhaupt nichts an die Platte anschließen, eher isolieren.
> Dann gibt es auch keine Spannungsunterschiede zwischen Teppich  und
> Platte.

Bloedsinn. Sowas nennt man dann Kondensator, der laedt sich dann schoen 
elektrostatisch auf und man bekommt prima einen gewischt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es muß dann geerdet werden, wenn im Fehlerfall Netzspannung an das Blech 
kommen kann.
Fehlerfall ist z.B.: Drahtbruch (vieleicht auch Bildschirmbruch)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.