mikrocontroller.net

Forum: Markt etwas ganz Feines


Autor: Der Gutmensch (gutmensch)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gurus,

habe bei Umzugsvorbereitungen einen der ersten Heimcomputer KC87 aus der 
ehemaligen DDR auf Basis des U880 (Z80) wiedergefunden. Und er 
funktioniert auch noch tadellos. Mit dabei ist eine Modul zur 
Speichererweiterung, eine Kurzanleitung, ein Netzkabel und ein Adapter 
zum Anschluß an den Antenneneingang des Fernsehers. Abgabe erfolgt auf 
privater Basis, d.h. der Abnehmer stellt mich von jedwedem Garantie- 
oder Gewährleistungsanspruch frei. Falls sich jemand für das gute Stück 
erwärmen kann, möge er mir ein Angebot per private Nachricht machen.

Danke für Euer Interesse.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Biete 5 Euro zzgl. Versand (Porto).

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6!

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EUR 3, inkl. Versand.

Autor: Der Doctor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Banausen!
So ein Gerät hat heutzutage Museumswert.
Den zu verkaufen grenzt an Blasphemie.

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann dem Doctor nur zustimmen.

hoffentlich findet sich noch ein Sammler.

Gruß
Roland

p.S. ich würds ja gern nehmen, bekomm aber dann vermutl. wieder 
ernsthafte Probleme ;-)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Doctor wrote:
> Banausen!
> So ein Gerät hat heutzutage Museumswert.
> Den zu verkaufen grenzt an Blasphemie.

Das ist echte russische Schleifarbeit :D

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kannst Du mal die korrekte Langbez., also KC87.xx angeben.
Na ja, und preislich mache Dir da nicht allzu große Hoffnungen, bei ca. 
30 EUR ist wohl Ende der Fahnenstange.

Autor: Alber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das dürfte ein KC85.1 sein, bei den nachfolgenen Geräten KC85.2-4 waren 
die Tastaturen seperat ausgeführt, wenn Ich mich Recht erinnere.
Ich habe noch einen KC85.3 irgendwo herrumliegen. :o)

Gruß
Alber

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vom KC87 gab es 6 Versionen:

    * KC87.10, Grundvariante, Schwarzweiß-Ausgabe auf RGB
    * KC87.11, Grundvariante, Farbausgabe auf RGB
    * KC87.20, Einzelhandelsversion mit um Plotterbefehle erweitertes 
BASIC, Schwarzweiß-Ausgabe auf RGB
    * KC87.21, Einzelhandelsversion mit um Plotterbefehle erweitertes 
BASIC, Farb-Ausgabe auf RGB
    * KC87.30, Version für industrielle Anwendung mit um Plotterbefehle 
erweitertes BASIC, Schwarzweiß-Ausgabe auf RGB
    * KC87.31, Version für industrielle Anwendung mit um Plotterbefehle 
erweitertes BASIC, Farb-Ausgabe auf RGB

Aber das alles solltest Du doch selbst wissen, Enrico?
Ziehst Du von München etwa weg?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.