mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR MKII streikt immernoch - Brauche Hilfe!


Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen !

Ich verzweifele schon tagelang an dem AVRISP MKII (ISP 6-Pin) . Er 
blinkt ständig nur orange.
Ich habe nun eure Ratschläge befolgt aber bin zu keinem Ergebnis 
gekommen.
Mein Wissensstand ist nun folgender :

- AVR Studio ist aktuell 4.14 mit USB Treiber
- MKII ist von mir mittels AVR Studio und Manuell mit neuster Firmware 
geflasht
- MKII ist nicht aus dem besagten Zeitraum mit dem Chargenproblem
- Alle ISP Pins sind korrekt verbunden auf der Zielplatine (mit STK500 
Flashen geht)
- Zielplatine ist mit 5V Spannung versorgt und an ISP VCC und ISP GND 
angebunden
- AVRStudio erkennt Zielspannung (5V)
- 4,7kOhm RESET Pullup zwischen VCC und RESET
- Kein Kondensator beschaltet
- ISP Frequenz um vielfaches weniger als CLK/4

Alles funktioniert mit dem STK500, nur der MKII streikt.

Woran könnte es noch liegen ?! Er fängt schon an zu blinken wenn er 
Strom bekommt ,ein paar Sekunden danach.
Ziehe ich das ISP Kabel ab, wird er KOnstant rot, was verständlich ist.

Bin dankbar für jeden Tipp !!!

Autor: bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weiß nicht genau, was er für eine fehlermeldung bringt, wenn du etwas 
flashen möchtest. aber läuft dein µC mindestens vier mal schneller als 
die ISP frequenz eingestellt ist? das problem hatte ich anfangs. sind 
miso/mosi nicht vertauscht?

gruß,
bastian

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ISP Pins sind richtig weil das Flashen über das STK500 problemlos 
funktioniert. die isp frequenz ist ebenfalls sehr gering.

die fehlermeldung lautet (abgekürzt) :

ISP Connector appears to have been connected the wrong way, or the reset 
line have an incorrect pull-up.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert, wenn du den Pullup an /RESET ganz weglässt?

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
funktioniert dann auch nicht. ich wüsste auch nciht was es für einen 
unterschied noch machen sollte wenn ich statt dem 4,7kOhm widerstand 
einen 10kOhm nehmen würde. Oder gibt es da einen markanten Unterschied 
??

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe keine Ahnung, wie pingelig das AVRISP in der Erkennung
fremder Lasten an /RESET wirklich ist.  Hast schon Recht, 4,7 kΩ
sollten eigentlich akzeptabel sein, andererseits muss man ja
erstmal gar keinen externen Pullup da dran hängen, es gibt ja einen
internen.

Ich weiß nur, dass man mit einem AVRISP mkII kein Target auf einem
STK500 programmieren kann, solange der RESET-Jumper des STKs noch
drin steckt.  Allerdings treibt dort natürlich auch ein aktiver
Gatterausgang dagegen.

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt nochmal versucht mit dem mkII ein Target mit gezogenem 
Reset-Jumper zu flashen, und es hat funktioniert. Also der mkII ist 
damit intakt.

Was ist denn bei dem STK500 anders als bei mir ? Wie gesagt, flashen vom 
STK500 geht ja...

Was passiert eigentlich genau wenn ich den Reset-Pin abziehe ?

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe jetzt den Pull-Up wieder entfernt und jetzt funktioniert es !

Komischer Effekt, k.A. woran das liegen mag !

Danke für eure Hilfe !!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.