mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 230V Schaltmodul


Autor: MichaelG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nun ist das Arbeiten mit 230V bekanntlich nicht ungefährlich, da man 
aber trotzdem oftmals Lösungen sucht um einen 230V Verbraucher zu 
schalten, wäre es sinnvoll diese Hochspannungsschaltung etwas 
auszulagern. Ich stelle mir ein Modul vor, wo man die Netzspannung und 
den Verbrauchern anschließen kann und in dem der ganze Schaltvorgang 
(Transistoren etc.) stattfindet. Das ganze sollte man dann nur noch an 
einen Ausgang des Mikrocontrollers anschließen müssen.
Kennt jemand für soetwas eine fertige Schaltung?


Gruß

Michael

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solid State Relais

MW

Autor: HDR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Optokoppler mit Triac Ausgang und nachgeschaltetem "Last Triac"

Autor: student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
immer optokoppler!

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, nicht immer Optokoppler. Ein SSR ist schon nicht schlecht, wenn es 
einen Nulldurchgangsdetektor eingebaut hat.

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
230V ist Niederspannung. Hochspannung ist über 1000V, wobei die 
Energieversorger das noch mal in Mittelspannung (bis 30kV), Hochspannung 
(bis 110kV) und Höchstspannung (bis 700kV) unterteilen.

Autor: Frizz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sven Stefan (stepp64

Und was ist unter 230V??

Gruß

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleinspannung, Schutzkleinspannung, gar nix mehr... ;-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrische_Spannung

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur 50Hz ... das ist sowieso alles Gleichspannung !! ;-)

Autor: Haku (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, immer Optokoppler! Z.B. MOC3041 oder sowas, der müsste (wenn ich 
mich recht erninnere) schon des Nulldurchgangsgedöhns eingebaut haben. 
Noch paar Ohm und Nanofarad als Funkentstörung drüber und gut. Sonst 
Solid Stare Relais fertig kaufen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: smd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mit einem Solid State Relais funktionert es nicht!

Autor: omr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach, warum nicht?

Autor: MichaelG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte man bei einem Verbraucher mit 200mA Last dieses günstige SSR 
verwenden oder welches würdet ihr empfehlen?
S26M / PR36
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=C38;G...

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich weiß nicht, ob das geeignet ist. Ein SSR für 1,50 Euro sollte 
man bei 230V wohl lieber nicht einsetzen.

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WGA 8-6D03  bei r, oder selber basteln, moc plus triac wie oben 
erwähnt...

m.

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Blick bei den Kollegen Elektriker könnte zeigen, dass die 
wunderbare, auf Hutschienen montierbare, auf SSR basierende, mit 
diversen Stempeln von Prüfinstituten versehene Relais im Lager liegen 
haben. Direkt daneben liegen die Teile mit normalen Relais.

Wenn es eine Nummer kleiner sein darf

http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

Mit 5V und 4,95 Euro sind Sie dabei.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MOC3041 + R + Triac
...immer wieder

Autor: omr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es spricht ja auch nichts dagagen, ein SSR ueber eien Optokoppler 
anzusteuern, wenn man so aengstlich ist. Immerhin nimmt einem das CSS 
die Zero-Crossing-Detection ab, das muss man bei ner TRIAC-Schaltung 
selber machen. Aber wenn man gerne mal hin und wieder zur vollen 
Halbwelle einschalten mag, warum nicht :-)

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde ein SSR empfehlen, das ist quasi allles in einem Bauteil und 
du kannst es direkt an den Microprozessor anschließen. Bei 200mA muss es 
auch nicht gekühlt werden.

Autor: Thomas Frosch (tfreal10)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schließe mich Bastler (Gast) an! So mache ich das auch! Funktioniert 
perfekt!

Für den Triac nehme ich immer den TIC226 der schafft 8A kannst natürlich 
auch was größeres nehmen z.B. TIC253 (20A)

Und vor den Moc halt noch ein kleinen Transistor! Theoretisch würde es 
der µC auch so packen, aber das liegt ganz an deiner sonstigen 
beschaltung!

Autor: MichaelG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht denn gegen das SSR Sharp PR36MF2?

Autor: WolfgangH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne das jemand dieses Relais schon mal benutzt hat, wird es dir niemand 
sagen können, ob es geeignet ist.

Autor: Jorge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: BC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So etwas gibt's bei ELV unter der Bezeichnung 230-V-Schaltinterface SI 
230-V2. Leider besitzt das Interface aber eine wohl recht hohe Stand-By 
Verlustleistung...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.