mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf ERA.die x-te


Autor: Thomas_hameln (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ein paar Fragen an die runde hier. Habe an einer FH in 
Norddeutschland mein Diplom in Elektrotechnik bekommen und nun stehen 
Gehaltsverhandlungen an.


Habe jetzt ein Angebot erhalten, nach:

ERA 09 bei 35 Stunden Woche + Zulagen für die 42 Stundenwoche. liege 
dann so bei 55.800 €.

Nun meine Frage ist das als Einstiegsgehalt ok und viel wichtiger, warum 
nicht ERA 10 bei weniger zulagen wie 13,x monatsgehalt, sonerzuweisung 
etc.


Danke an die fachkundigen,
Thomas

Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
55 ist genjal. Habe das noch nie gehört normal sind 42 schon super für 
Anfänger.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wau 55k ist viel...

bekomme 41k als Dipl-Ing. Anfänger.. (und lieg am oberen Ende der Firma)

37h/Woche
125% bei Überstunden oder Abfeiern

Autor: Thomas_hameln (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. naja mann muss bedenken 42 Stunden Stundenwoche mindestens.

keiner kennt sicvh mit era eg 9 oder eg 10 aus?

Autor: Braten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch ganz einfach....

lieber eine niedrigere ERA stufe und mehr zulagen, da die zulagen 
freiwillig sind und jederzeit gestrichen werden können....
bekommst du dagegen gleich ERA 10 können sie dich nicht mehr auf ERA9 
runterstufen ;-)

Autor: Thomas_hameln (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. genau das ist ja meine Befürchtung erst locken mit FREIWILLIGEN 
zulagen und dan "nur" ERA EG 9, aber verhandeln bringt wohl nix oder?

Autor: Braten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo 55k?

was willste da noch verhandeln?

das einzigste was sich da noch lohnt zu verhandeln ist, ob es chinesisch 
oder ne pizza zu den konferenzen gibt.

Autor: Thomas_hameln (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja es geht ja nicht um dem Betrag , der ist mehr als genial sondern 
darum

Tafrifentgeld von gruppe 9 -> 10
Freiwillige Zulagen sogutwie streichen

oder ist das nicht so gut??

Autor: Braten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss nicht ob du da an dern ERA einstufung was ändern kannst.

dachte das ist fest. Je nach Ausbildung und berufserfahrung

Autor: Thomas_hameln (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja laut ig metall beispiel kämen 9 & 10 in Frage , bin aber fh'ler, 
will ja nicht mehr geld, nur die sicherheit des tariflich abgesicherten 
einkommens, denn so ne freiwillige zulage kann schnell wieder wegsein

Autor: pschneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Einstufung hat auch Auswirkungen auf deine künftige 
Gehaltsentwicklung. Jede tarifliche Lohnerhöhung bezieht sich auf den 
Tariflohn, fällt also bei E9, absolut gesehen geringer, aus als bei E10. 
Aber an sonsten ist das Angebot echt gut.

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas_hameln:
Wenn das der Wahrheit entspricht, was Du in deinem Post schreibst, dann 
liegst du mit 55k deutlich über dem Einstiegsgehalt eines Absolventen.
Was mich aber etwas stutzig macht, ist die 42h Woche. Seit wann stimmt 
eine Gewerkschaft einer solchen Arbeitswoche im tariflichen Bereich zu? 
Erst im außertariflichen Bereich sind solche Stunden laut Vertrag (-> 
tatsächlich arbeitet man meistens eh länger als im AV steht.. ;-) 
möglich.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist meist so, dass Berufseinsteiger meist pauschal in die unterste 
ERA Gruppe für ihre Qualifikation geschoben werden, und dann maximal 
noch ne übertarifliche Zulage bekommen.
In BW heißt das ERA 12 bzw. 13. für Uni Absolventen. Bei dir (anders 
Bundesland) könnte das dann ERA9 sein.
Ich denke mal freu dich das es so gut ausfällt und nimms an. Gesenkt 
wird die Zulage im nachhinein eher selten, das wäre schon ziemlich 
unseriös für die Firma.

Autor: MAX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"ERA 09 bei 35 Stunden Woche + Zulagen für die 42 Stundenwoche. "


also sollten nur die 35 Stunden im Tarif liegen . Sieht so aus als währe 
das ne extra Aufstockung für diese 42 Stunden.

MAX

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kommt hin, rechnet einfach mal euer 35-Stunden-Gehalt plus 20%. (Das 
sind dann die 42 Stunden)

Autor: Fremder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau genommen müsste man bei 42/35 = 6/5 = 1.2 mehr fordern, als nur 
die 20%, da die Firma ja die enormen Fixkosten nur einmal hat. Ich würde 
25% mehr fordern, wenn ich schocn 42 arbeiten soll!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.