mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik (Projekt) Hardware zum Externe Datenträger miteinander zu verbinden.


Autor: Armin Zensiert (Firma: spengergasse) (mors)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüßt euch alle zusammen!!!

Nunja, ihr kennt es bestimmt,-oder auch nicht-, man will Daten aus einem 
Datenträger (über USB) auf einen anderen kopieren/ausschneiden/löschen.

Normalerweiße, muss dann der PC als Kommunikationsgerät herhalten. 
Nunja, da man nicht ständig einen PC mit sich bzw. in seiner Nähe hat. 
Dachte ich mir, es wäre doch nett ein kleines Gerät zu besitzten, 
welcher einem Aktionen wie kopieren/ausschneiden/löschen zur Verfügung 
stellt und man somit mobil ganz einfach mal seine Daten verarbeiten 
kann.

Mit kopieren/ausschneiden ist das Verschieben der Daten von Datenräger A 
auf Datenräger B und/oder Datenräger C gemeint.

Ich habe von der Schule nur einen sogenannten USB Master bekommen mit 
einem eigenen Compiler etc. (Datenblatt kann ich leider verspätet 
dazugeben, da ich ihn momentan nicht finden kann).

Was ich aber wissen wollen würde ist, ob ihr mir helfen könnten mit 
welcher Hardware/Software ich z.B.
- 3 USB-Ports anschließen kann
- Daten auslesen:
   = Eigenschaften (Größe der Datei,Format,Erstellungsdatum)
- Überprüfung bezügl. des maximalen Speicherplatzes, vorhandener 
Speicherplatz usw...

Natürlich darf die Übertragungsrate nicht zu sehr in Anspruch genommen 
werden, also wäre mir etwas wie USB 2.0 lieber als langsamere Versionen.

Das Gerät, sollte nicht zu groß bzw. sperrig sein, soll ja ein etwas 
sein, dass man einfach in eine Tasche stecken kann. Auch soll das Gerät 
falls möglich mit Batterien/Akku laufen können.

Nunja, ist das so wie ich es mir vom Aufbau vorstelle realisierbar?
Gibt es so etwas schon?
Und ja, wäre wirklich nett von euch mir da weiterhelfen zu können.
(ich kenne mich nicht sonderlich aus mit solch Arten von Projekten)

Vielen Dank für eure Hilfe und entschuldigt, falls ich hier im falschen 
Bereich gepostet habe.

Autor: Armin Zensiert (Firma: spengergasse) (mors)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bearbeiten funktionierte leider nicht.
Ich möchte die Hardware später auch Erweitern können, mit z.B. Ethernet. 
Also eigentlich muss es dann später auch leicht erweiterbar sein.

Und bezüglich der Anzeige dachte ich mir ein 7" Display, mit einer hohen 
Auflösung (gibt es aber nur in Farbe so ähnlich wie die ganzen Displays 
die man im Auto auf den Sitzen montieren kann.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USB-Host, lesender und schreibender Filesystemzugriff (vielleicht
mehrere Filesysteme), Ethernet (dann wahrscheinlich auch
Netzwerk-Filesysteme) ...

Das hört sich nach sehr viel Softwareentwicklungsaufwand an, es sei
denn, du benutzt ein Betriebssystem, das es ja genau deswegen gibt,
damit man solche Dinge nicht immer wieder neu erfinden muss.

Es gibt mittlerweile eine große Auswahl an schnuckeligen
Rechnermodulen mit Linux drauf (notfalls tut's auch Windows CE). Auch
damit bist du sicher noch ausreichend beschäftigt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.