mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eure Lieblingsbücher


Autor: Josef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was sind Eure Lieblinsbücher und warum?

Meine:

1. Tietze Schenk -
    man findet immer wieder interessantes
    Filter sind gut dargestellt.
2. Horrwitz, The Art of Electronics,
    Gute Schaltungen, manchmal modernere IC's als bei 1)

Gruß
Josef

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter Moers - "die stadt der träumenden bücher"
weil? - noch kein anderes Buch mich "gezwungen" hat drei Nächte 
hintereinander nur zu lesen!

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 2. Horrwitz, The Art of Electronics,
>     Gute Schaltungen, manchmal modernere IC's als bei 1)

Neben AoE lese ich gerne "Ti: Op Amps for Everyone"
Liest sich ähnlich wie AoE und es werden sehr gute Tipps für
die Layoutgestaltung von analogen Schaltungen gegeben.

Download hier: http://www.ti.com/litv/pdf/slod006b

Grüße
Björn

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kann mir als Lektüre indes noch Interessantere Sachen 
vorstellen, als Operationsverstärker und Filter... da gabs doch mal ... 
da:

http://www.big-foot.de/wirbelstrom.htm

Ansonsten: gerne Manga: von "lustig" (Naruto) über "historisch" (Peace 
Maker) bis extrem kritisch bis grenzwertig (Confidential Confessions).

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Zu Beispiel Hermann Hesse:
Peter Camenzind,Unterm Rad,Siddhartha,Narziß und Goldmund...

MfG
Spess

Autor: A. N. (netbandit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Singh - Fermats letzter Satz

Eine wirklich erfrischend geschriebene Geschichte um das berühmte 
mathematische Rätsel.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Download hier: http://www.ti.com/litv/pdf/slod006b

Danke!  Für solche Infos lese ich dieses Forum.

Jürgen

Autor: Micha O. (mcgandolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Zwei meiner Lieblingsbücher wurden hier schon beschrieben:

"Fermats letzer Satz"

"Die Stadt der träumenden Bücher".

Ich hätte da noch:

"Die 13/2 Leben des Käptn Blaubär" (Walter Moers) gerne auch in der 
Hörbuchausgabe gelesen von Dirk Bach. Wo dieser Mensch seine Phantasie 
herzieht wird mir immer ein Rätsel bleiben.


"Der Drachenbeinthron" (und folgende. insgesamt 4 Bände) (Tad Williams). 
Epische Fantasy auf Augenhöhe mit Tolkien. Wunderbar geschrieben. Etwas 
für lange Winterabende.


Grüße

McGandolf

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat zwar nix mit E-Technik zu tun aber:

Die Romane von der Scheibenwelt von Terry Pratchett.

Einfach herrlich

Mfg Christian

Autor: Eichmannjäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aktuell lese ich

Simon Wiesenthal - Ich jagte Eichmann - etwas für die Harten

Danach kommt wieder etwas simpleres, sowas die

Walter Moers - Ensel und Krete

(wer die Stadt der träumenden Bücher oder Käptn Blaubär mag, der sollte 
sich dieses hier nicht entgehen lassen). Ich kenne es auch als Hörbuch, 
gesprochen von Dirk Bach: köstlich, einfach köstlich!

Gut ist auch

Carel Capek - Der Krieg der Molche

immer noch auf eine erschreckende Art aktuell

und irgendwie noch immer:

Karl May
Hilft beim jungbleiben, zumindest mir

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist hier nicht das Offtopic-Forum. Koennt Ihr euch nicht auf 
thematische Buecher beschraenken?

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
42

Autor: A. N. (netbandit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Rother wrote:
> Das ist hier nicht das Offtopic-Forum. Koennt Ihr euch nicht auf
> thematische Buecher beschraenken?

Immerhin wird hier nach Lieblingsbüchern gefragt und nicht nach 
Lieblingsfachbüchern... das ist schon ein kleiner aber feiner 
Unterschied.

Ich habe ein ganzes regal voller guter Fachbücher und darunter gibt es 
sogar einige, die ich gerne lese. Aber es gibt kein einziges, welches 
ich als mein Lieblingsbuch bezeichnen würde. Wenn ich ein Fachbuch lese, 
dann um mich themenbezogen und konzentriert weiterzubilden. Mein 
Lieblingsbuch lese ich jedoch nicht um mich gezielt oder gar 
themenbezogen weiterzubilden, sondern einfach mal um zu entspannen, die 
Phantasie etwas anzuregen und mal was anderes in den Kopf zu bekommen.

Wenn ich irgendwann mal den Bronstein zur Unterhaltung in meiner 
Freizeit, am besten noch direkt vorm einschlafen, lese, dann würde ich 
mir ernsthaft Gedanken um meinen Lebenswandel machen ;)

Aber ok, jedem das, was er am liebsten mag...

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nikola Tesla - Sein Werk
Eine Sammlung bestehend aus 6 Büchern über Hochfrequenztechnik, 
allgemein über seine Erfindungen, Waffentechnik, Medizintechnik etc.

Wo könnte man mehr über z.B. Teslaspulen und Wechselspannung etc. lernen 
als bei deren Erfinder?!
Beeindruckende Experimetne, vorgestellt vom Großmeister selbst. 
Darüberhinaus noch Teslas geniale Denkweise und wie es dazu kam.
Diese Büchersammlung ist das Heiligtum im Regal.

Daniel

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. N. wrote:

> Immerhin wird hier nach Lieblingsbüchern gefragt und nicht nach
> Lieblingsfachbüchern... das ist schon ein kleiner aber feiner
> Unterschied.

Ne: Forum: Mikrocontroller und Elektronik

Olli

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich interessiert an diesem Thread, ob es noch interessante Fachbuecher 
gibt, die ich noch nicht kenne.

Was der eine oder andere zur Belustigung in seiner Freizeit liest, 
interessiert mich nicht die Bohne, ich moechte mit solchen Beitraegen 
auch nicht ueber die Email-Benachrichtigungsfunktion zugespamt werden, 
wenn ich einen Thread im Forum: Mikrocontroller und Elektronik 
abonniere.

Alles andere gehoert nach Offtopic.

Danke.

Autor: A. N. (netbandit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Rother wrote:
> Mich interessiert an diesem Thread, ob es noch interessante Fachbuecher
> gibt, die ich noch nicht kenne.
>
> Was der eine oder andere zur Belustigung in seiner Freizeit liest,
> interessiert mich nicht die Bohne, ich moechte mit solchen Beitraegen
> auch nicht ueber die Email-Benachrichtigungsfunktion zugespamt werden,
> wenn ich einen Thread im Forum: Mikrocontroller und Elektronik
> abonniere.
>
> Alles andere gehoert nach Offtopic.
>
> Danke.

Der Threadtitel ist unmissverständlich: "Lieblingsbücher"! Dort steht 
nichts von Fachbuch oder sonstigen. Wenn du dich ausschließlich für 
Fachbücher interessierst, dann mache einen eigenen Thread auf mit dem 
Titel: "gute und interessante Fachbücher".

Danke.

P.S.: Es wäre ja nicht das erste mal, dass ein Offtopic Thread im 
falschen Forumbereich gelandet ist. Wende dich bitte an einen Moderator, 
damit dieser den Thread in das, deiner Meinung nach, richtige Forum 
verschiebt. Aber pöbel hier doch bitte nicht rum.

Autor: McGandolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Zum Thema Fachbuch. Ich bin ja eher ein Fan der knappen und dichten 
Informationsverabreichung. Seitenschinder und Bücher über 1000 Seiten 
(und es gibt einen Trend in diese Richtung) bestehen ja häufig aus einer 
Sammlung aus Füllwörtern, Füllsätzen, Screenshots und Auflistung 
bekannter Fakten mit möglichst breitem Rand, großer Schrift und 
Zeilenabstand. Ich muss mir in dem Wust dann immer die Information 
suchen. Das ermüdet mich. Es gibt aber auch Gegenbeispiele.

Ein herausragendes Exemplar dieser empfehlenswerten Gattung ist:

Linux/Unix Kurzreferenz. Der Crashkurs für Profis
von Helmut Herold.
hier in der 3.ten aktualisierten Auflage.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.