mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Tansparenz von Fördergeld


Autor: Susi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in Österreich kann man jetzt von jeden Bauern einsehen, wie hoch der 
Zuschuss von der EU ist den er erhält.

http://www.transparenzdatenbank.at

Das sollte man für alle EU-Gelder (und auch Staatsgelder) in dieser Form 
machen.

Gruß
Susi

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das sollte man für alle EU-Gelder (und auch Staatsgelder) in dieser Form
>machen.

Was interessiert mich, was der Nachbar an staatlichen Zuwendungen 
bekommt?

Autor: Fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Was interessiert mich, was der Nachbar an staatlichen Zuwendungen
bekommt?"

Wenn der Nachbar z.B. "Investor" sein sollte, bekommt man u.U. einen 
gewissen Begriff dafür, was mit den Steuer-Milliarden so alles 
angestellt wird ...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>was mit den Steuer-Milliarden so alles angestellt wird ...

Was interessiert es mich, ob er von seinem Hartz4 einen Flachbildschirm 
bezahlt und seinen Kindern dann das Geld für den Kindergarten fehlt. 
Soll man etwa alle Empfänger überwachen, damit sichergestellt ist, dass 
sie die Zuwendungen nicht falsch ausgeben?

Autor: Susi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

na ja, es sind immerhin Steuergelder die da ausgegeben werden.
Wie kann man sich über  Steuergelder ein Urteil bilden, wenn man nicht
einzelne Positionen bewertet.
Im Übrigen ist eine derartig Veröffentlichung von der EU vorgeschrieben 
und wird auch für Deutschland verfügbar sein.

Es geht ja nicht darum, wie der Emfpänger das Geld ausgibt sonder 
wieviel Zuschuss er aus dem Steuerdopf erhält.

Gruß
Susi

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer das Gejammer über die Verwendung der Steuergelder.
Selbst wenn die Steuergelder gerecht verbraucht werden,
glaubt ihr, ihr werdet wenige zur Kasse gebeten?
Noch macht die Regierung immer weiter Schulden und selbst
wenn das aufhört müssen die Schulden erst mal zurückgezahlt
werden. Die Zinsen laufen dagegen munter weiter und nicht nur
die. Da sind ja auch noch Zinseszinsen..........
Der Staat sollte Insolvenz anmelden, sich 6 Jahre wohl verhalten
und keine neue Schulden machen. Dann könnte ER von vorn
anfangen. Wie dann allerdings die Geldentwertung aussehen würde
stelle ich mir erst gar nicht vor.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AC/DC (Gast)

>Noch macht die Regierung immer weiter Schulden und selbst
>wenn das aufhört müssen die Schulden erst mal zurückgezahlt
>werden. Die Zinsen laufen dagegen munter weiter und nicht nur
>die. Da sind ja auch noch Zinseszinsen..........

Wer ist der GLÄUBIGER?

HaHaHa

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.