mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Power Down Mode


Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich versuche den Stromverbrauch meiner Schaltung mit ATMega8 (später
ATMega16) so weit wie möglich zu reduzieren.
So wie ich das Datenblatt verstanden habe, kann ich den Powerdown mode
nur nehmen wenn ich einen externen Oszillator auf XTAL1/TOSC1
anschliesse, AS2 im ASSR setze und damit den SIG_OUTPUT_COMPARE2
Interrupt auslöse.

Liege ich da richtig? Ich müsste nämlich erst einen Quarz kaufen gehen
und einen externen Oszillator bauen um es zu probieren.

Bringt das überhaupt was gegenüber den IDLE-Mode? Ich würde gerne unter
1mA kommen (Batteriebetrieb).

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nach meinem Verständnis lässt sich Power Down mit allen Taktquellen
realisieren. Es werden lediglich intern weitere Taktbereiche (IO,
ADC,...) abgeschaltet, die im IDLE noch an sind. Deswegen kommen auch
weniger Quellen zum Wake-Up in Betracht.

Der Stromverbrauch ist deutlich geringer als im IDLE-Mode. Die Werte
sind im Teil 'Electrical Characteristics' zu finden.


Viele Grüße

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Praktisch gemacht hat das noch keiner?
Ich werd mal ausmessen, wie lange ich überhaupt im Sleep bin, um zu
sehen ob sich das rechnet.
Gemacht hat sowas noch keiner hier?

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich bin zu 94% im Sleep (bei 1MHz internen Takt), also dürfte sich
der Aufwand auszahlen.
Natürlich muss ich in Powersave, nicht Powerdown, damit ich den Counter
zählen lassen kann.

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich nicht den vorhandenen Quarz auf der Olimex Platine auslöten
wollte, hab ich es mit INT1 versucht, leider ohne Erfolg.

Die externen Interrupts können im Powersave Mode nur mit Low-Level
getriggert werden. Ich hab also einen externen RC-Oszillator dort
angeschlossen. Das Problem ist nun, dass Interrupts ausgelöst werden
SOLANGE der Pin auf Low liegt. Ich will den Interrupt aber pro externen
Takt nur einmal haben.
Weiss da jemand einen Trick?

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, wieder mal ein follow-up auf mich selber :-)

Hab jetzt einen 32kHz Quarz angelötet, und jetzt tut die Schaltung im
Power-Save Mode. Stromverbrauch inkl. Tastatur und LCD ist nun 2.2 mA,
wobei ich annehme dass das meiste das LCD ausmacht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.