mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Was haltet ihr von "Case-Modding"?


Autor: Marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe gerade im Fernsehn eine Sendung über "Case-Modding" gesehen. Es 
geht wohl darum sein PC-Gehäuse zu verschönern.

Was haltet ihr davon?

Zeitverschwendung oder interessantes Hobby?

Marvin

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Software verschönern" erscheint mir etwas nützlicher.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst Du damit das "skinning"?

Autor: gAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder etwa "themeing" ?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Barf.

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser aus langeweile Casemodding als alte Omas überfallen. ;-)))

Ne, im Ernst, manche Umbauten sind der Hammer, die meisten aber nur 
dumpf, vor allem in der Handwerklichen Ausführung.

Man muß halt etwas für das Aussergewöhnliche übrig haben

Ich hätte zwar Ideen, aber "verschwende" meine Zeit lieber mit µCom und 
Co. :-)

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mich interessiert mehr das "im case modding" :)
wie die kiste aussen aussieht....wenn sie eh unterm tisch steht...pfff

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Casemodding hat etwas mit Kreativität und Handwerk zu tun, das schadet 
niemandem, auch nicht denen, die lieber die Köpfe rauchen lassen.

Ob man sich an Computergehäusen auslassen sollte bleibt jedem selber 
überlassen. Mit Fähigkeiten in dieser Hinsicht könnte man ja auch Autos 
tunen oder einen Garten anlegen etc.

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne ganze Menge Zeit und Energieverschwendung ...
außerdem kommen hier regelmäßig Posts
"Hilfe mein LCD-xy läuft nicht, wollte es in
stickstoffgekühlte Frontplatte einbauen
mich aber nicht mit der Ansteuerung von dem Ding
beschäftigen .... bitte helft schnellstens und
kostenlos ... am Besten sendet mir fertigen
Quellcode damit ich mein UFO fliegen kann ..."

Lichtorgeln in Gehäusen mit Durchbrüchen, dass
es einem beim Gedanken an EMV nur so graust ...

Ist ne Super Idee

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich wäre es eine Zeitverschwendung.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich sind meine Computer Werkeug. Wie ein Hammer oder eine 
Bohrmaschine.

Baue ich Fenster mit "Tribals" darauf in meine Bohrmaschine und 
beleuchte sie von innen? Bohrt die dann besser?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
casemodding direkt mache ich nicht, hab mir aber vor kurzem ein hübsches 
HTPC-Gehäuse mit Fernbedingung zugelegt.

Jetzt steht der PC zwischen Videorecorder und DVD-Player im Wohnzimmer, 
somit kann ich am meinem Full-HD LCD-Fernsehen im internet surfen.

casemodding ist halt wie das tunnen von Autos, es muss eben das Hobby 
sein und das Geld darf man nicht rechnen - ein hobby kostet immer Geld.
Und wenn jemand einen 10 Jahre alten Opel fährt, dann versteht der auch 
nicht warum manche Leute Ihren GTI verchromen und tiefer legen!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fenster mit "Tribals" darauf in der Bohrmaschine und Innenbeleuchten.

Geile Idee.

Ich bin dann Mal beschäftigt... :P

Autor: Daniel F. (df311)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
um ein richtig hässliches, altes gehäuse optisch zu verbessern - warum 
nicht?
da mein pc aber unter dem schreibtisch steht gibt es maximal ein paar 
basteleien an der vorderseite (natrülich mit uC dran ;-) )...

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm ich meinte eigentlich eher debuggen und erweitern ;)

Autor: Chrissi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heutzutage wird man doch zum leichten Modding gezwingen.

Vor einiger Zeit: brauchte NT mit SATA-Anschlüssen aus dem Blödmarkt, 
musste eben schnell gehen. Einziges Modell war mit blauen LEDs 
beleuchtet.

Kürzlich leise Gehäuselüfter gesucht: Die günstigesten brauchbaren 
Modelle zwangsweise mit LED-Beleuchtung.

Egal - sieht bei der Gitterfront ganz nett aus, auch wenn man´s nicht 
haben muss :)

Autor: Franke Michael (appletree)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Och ich fand die LCD-Statusanzeigen wie Temperator oder 
Netzwerkauslastung eigentlich immer ganz brauchbar.Lässt sich allerdings 
noch besser mit Software lösen. www.samurize.com besitzt neben optischen 
auch durchaus praktische Werte.Bei linux muss man halt conky nehmen.

Autor: mec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es auch einen Preis für das hässlichste Gehäuse?
Irgendwie konnte ich im meinem alten rechner kein zweites Laufwerk 
einbauen, wegen Platzmangel. Hab dan die Flex genommen und oben 
aufgeflext und dann aufgebogen, dann eine Aluplatte drauf auf der ich 
mit Laufwerkswinkeln meinen Brenner befestigt habe.

das sieht aus ;)

Autor: nixversteh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@mec
Darf man indiskret um ein Foto bitten?

Autor: Jens Plappert (Firma: Bei mir und dir.) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, das will ich jetzt aber auch mal sehen.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe so geteilte Ansichten von Case-Modding:
Auf der einen Seite Zeitverschwendung, auf der anderen Seite war ich 
davon überrascht wie viel Geld damit verdient werden kann. Ich habe mal 
gehört, dass jemand einen Sponsor gefunden hat und ein Gehäuse im Wert 
von 30.000 (!) Euro besitzt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Käse-Modder? - Was ist das?

Autor: Bernd das Brot (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So sieht's bei mir unter'm Tisch aus.

Autor: Bernd das Brot (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und so auf dem Tisch (teilweise).

Autor: Bernd das Brot (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-.-

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, also ich glaube, dass da case-modding auch nicht mehr viel bringt.

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastler sind eben Bastler - einen tieferen Sinn hat die Tätigkeit 
selten, aber immerhin verbringt man seine Zeit aktiv, stellt sich einer 
Herausforderung und lernt etwas. Von daher: Lassen wird den Casemoddern 
ihren Spass, wie sie uns unsere Mikrocontroller lassen :-)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
> Für mich sind meine Computer Werkeug. Wie ein Hammer oder eine
> Bohrmaschine.
>
> Baue ich Fenster mit "Tribals" darauf in meine Bohrmaschine und
> beleuchte sie von innen? Bohrt die dann besser?

Besser nicht, aber schöner...

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kenn ich, hab auch mal ne quantum bigfoot nicht ins gehäuse bekommen,
auch mit flex das problem gelöst :o), war aber halt "modding" nicht für 
die optik sondern für funktion ... das ding hatte damals unglaubliche 
4,5gb platz !!! und das format von ner 5-1/4-zoll disk ... oder größer, 
ging auf alle fälle nicht ins gehäuse rein

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt 0815-mods (beleuchtete lüfter eingebaut, fenster eingebaut 
(eingebaut gekauft), folie aufgeklebt, usw. usf., sowas ist langweilig 
und uncool, das kann ja jeder. dann gibt es die anderen leute, die 
wirklich modden, also nicht einfach nur vorgefertigte moddingkits 
verwenden, sondern selber hand anlegen, die das gehäuse lackieren, 
moodlights selber löten und verbauen, hast nicht gesehen. oder natürlich 
die steigerung von dem ganzen, die eine casecon machen, also lles von 0 
auf selber bauen. da kommen oft richtig gute ergebnisse raus, wo man 
auch (positiv gemeint!) sieht, dass es ein eigenbau ist. leider hat das 
in den letzten so 3-4 jahren wieder nachgelassen, damals gabs einfach 
nicht so viel vorgefertigtes zeugs, da hat man noch selber bauen müssen.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Berlin-Brandenburg gelauscht:

"Mudda, kiek ma, wie ick dit Käse jemoddat hab!"

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich ein interessantes Hobby ;-) ebenso gibt es überall 
irgendwelche Spießer die das gleich als sinnlose Zeitverschwendung 
abstempeln. Ist auch nichts anderes als mit Elektronik basteln, 
Zeichnen, Malen, usw..

lg PoWl

Autor: Elgar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ich habe mal
gehört, dass jemand einen Sponsor gefunden hat und ein Gehäuse im Wert
von 30.000 (!) Euro besitzt."


Weiß jemand was davon? Ich kann mir das fast gar nicht vorstellen.


Elgar

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mec wrote:

> gibt es auch einen Preis für das hässlichste Gehäuse?

Der Mac hier wäre ein Anwärter
http://gizmodo.com/gadgets/gadgets/homebrew-media-...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
That's not an iMac, that's an iPuke!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.