mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Grundlegendes Problem mit FET's


Autor: Michael D. (xaero80c51)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Wieder mal eine Frage von mir. Ich versuche mich gerade in 
Feldeffekttransistoren einzuarbeiten. Im Moment erst mal in die 
verschiedenen Typen und deren Symboliken.

Zuerst dachte ich es gibt nur die 2 PN- und die 4 MOS FET Typen 
(n,p,selbtleitend, sperrend).

Doch dann bin ich wieder auf ein neues Symbol gestoßen, nämlich dass wo 
der Pfeil mit Source verbunden ist (z.B. BUZ11). Also im Moment stehe 
ich voll auf dem Schlauch, was dass nun wieder ist..

Sind die einzelnen Typen (MOS, IG, PN, ...) alle so verschieden und 
komplett unterschiedlich anzusteuern?

Ist der unterscheid zum Normalen Transistor wirklich so groß, außer dass 
der FET Spannungsgesteuert ist?

Welche Typen nimmt man in der Praxis am ehesten, z.B im Schalterbetrieb?

Kennt jemand gute Bücher wo die einzelnen Typen vor allem praktisch 
erklärt werden und vor allem mit Schaltungsbeispielen? Gerne auch in 
elektronischer Form.

Arbeite im Moment mit Tietze Schenk, ist aber ncht so das meine.

Danke und beste Grüße, Mike

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael D. wrote:
> Zuerst dachte ich es gibt nur die 2 PN- und die 4 MOS FET Typen
> (n,p,selbtleitend, sperrend).
>
> Doch dann bin ich wieder auf ein neues Symbol gestoßen, nämlich dass wo
> der Pfeil mit Source verbunden ist (z.B. BUZ11). Also im Moment stehe
> ich voll auf dem Schlauch, was dass nun wieder ist..
Bei realen MOSFETs (speziell im Leistungsbereich) ist der 
Source-Anschluss fast immer mit dem Bulk (also dem Substrat, das ist der 
Anschluss mit dem Pfeil) intern verbunden. MOSFETs, bei denen der 
Bulk-Anschluss separat herausgeführt ist, sind eher die Ausnahme.

> Sind die einzelnen Typen (MOS, IG, PN, ...) alle so verschieden und
> komplett unterschiedlich anzusteuern?
Wenn Du MOSFET bzw. IGFET meinst (was weitgehend dasselbe ist, IGFET ist 
die allgemeine Bezeichnung für FETs mit isoliertem Gate), OK. Aber was 
ist denn ein PNFET?

Es gibt Bipolartransistoren, Sperrschicht-FETs (JFETs) und IGFETs (also 
meist MOSFETs), von Sondertypen wie UJTs und so mal abgesehen.

> Ist der unterscheid zum Normalen Transistor wirklich so groß, außer dass
> der FET Spannungsgesteuert ist?
Wenn Du mit einem "normalen" Transistor einen bipolar-Transistor meinst: 
Ja.

> Welche Typen nimmt man in der Praxis am ehesten, z.B im Schalterbetrieb?
>
> Kennt jemand gute Bücher wo die einzelnen Typen vor allem praktisch
> erklärt werden und vor allem mit Schaltungsbeispielen? Gerne auch in
> elektronischer Form.
Du könntest z.B. mal bei http://www.elektronik-kompendium.de 
vorbeischauen. Da sind zumindest die grundlegenden Unterschiede und auch 
die Symbolik erläutert.

Die Mehrzahl von FET schreibt man übrigens weder im Deutschen noch im 
Englischen mit einem Apostroph vor dem "s"!

Autor: Jochen Müller (taschenbuch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes,

Ja, der sog. Deppenapostroph nimmt wirklich überhand.
Wird absurderweise nun auch schon zur Pluralbildung benutzt...

http://de.wikipedia.org/wiki/Apostrophitis


Jochen Müller

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...unsere Sprache und Schreibweise leben...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jochen Müller wrote:
> Johannes,
>
> Ja, der sog. Deppenapostroph nimmt wirklich überhand.
Ja, aber das war nur ein an den OP gerichteter Hinweis am Rande und es 
gibt absolut keinen Grund, das in diesem Thread (und in diesem Forum) 
jetzt breitzutreten. Das gehört hier absolut nicht hin!

Autor: Jochen Müller (taschenbuch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Das gehört hier absolut nicht hin!

Warum erwähnst DU es dann...?
DU hattest das aufgebracht, schon vergessen?


Jochen Müller

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jochen Müller wrote:
>>>Das gehört hier absolut nicht hin!
>
> Warum erwähnst DU es dann...?
> DU hattest das aufgebracht, schon vergessen?
Sorry, Herr Besserwisser, aber dieser Hinweis war eindeutig an den OP 
gerichtet (worauf ich Dich oben schon mal hingewiesen habe), und nicht 
an Dich, weshalb das Thema in diesem Thread erledigt ist und Du einfach 
mal Deine ewigen einmischungen und Stress-Postings unterlassen solltest! 
Ist nicht das erste Mal, dass Du mir (und auch anderen) hier sehr 
unangenehm auffällst.

Leute wie Du kriegen mit blödsinnigen Diskussionen, die nichts mit dem 
Thema zu tun haben, jeden Thread kaputt. Halt Dich wenigstens in Zukunft 
zurück.

Autor: Michael D. (xaero80c51)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besten Dank für die Hilfe mit den FETs. Hab doch noch ein paar Seiten 
mit vereinzelten Schaltungsbeispielen gefunden und werd mir ein paar 
verschiedene Typen zulegen um selbst probieren zu können.

Sorry wegen dem falschen " ' "

Kommt wohl daher dass es wirklich oft so zu sehen ist, ansonsten war ich 
nämlich in Deutsch eigentlich nicht so schlecht.

Nochmals Danke,

Mfg, Mike

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sorry wegen dem falschen " ' "

wegen des falschen "'"

;-) SCNR

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.