mikrocontroller.net

Forum: Offtopic GmbH Reform so gut wie fertig


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die neue Reform wird anscheinend in den nächsten Monaten vollbracht 
sein. Das Stammkapital wird bei nur 10K€ ohne Sacheinlagen liegen ! 
Desweiteren wird es eine "Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)" 
geben, die mit einem Stammkapital von unter 10K€ anfängt. Das hört sich 
doch schon mal gut an ...


Grüße,

Stefan

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Stammkapital wird bei nur 10K€ ohne Sacheinlagen liegen !

Das ist sehr bedenklich...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass Sacheinlagen ausgeschlossen sind sehe ich nicht unbedingt als 
Vorteil an ...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dass Sacheinlagen ausgeschlossen sind sehe ich nicht unbedingt als
> Vorteil an ...

Bei einer Haftung kann das für den Haftenden auch von Vorteil sein. 
Sacheinlagen nehmen oft nicht an Wert zu sondern verlieren ihn viel zu 
schnell und Gutachter sind keine Samariter.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sacheinlagen:

Der Wert der Sacheinlagen mußte bisher durch einen nicht gerade billigen 
Gutachter bewertet werden. Deshalb unsinning.
Einfachste Umgehung: die Sacheinlagen werden aus dem Privateigentum des 
GF angekauft (aus dem eingezahlten Stammkapital; man sollte einige Zeit 
vergehen lassen zwischen GmbH-Gründung und Kauf wegen der 
Augenfälligkeit der Ereignisse). Dazu muß natürlich im 
Gesellschaftervertrag stehen, dass der GF Geschäfte mit sich selbst 
abschliessen darf.

Nicht was ihr denkt: ich habe meine 25.000 € voll eingezahlt.

10 k scheinen mir eine recht dürftige Kapitalausstattung für eine GmbH 
zu sein. Bedenklich. Aber wenn Frau Merkel das so will...

Autor: Vizequistore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)"

Gegenüber der Firmirung einer GmbH wirkt das eher diskriminierend.

Autor: Vizequistore (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 10 k scheinen mir eine recht dürftige Kapitalausstattung für eine GmbH
> zu sein. Bedenklich. Aber wenn Frau Merkel das so will...

Das neue GmbG-Gesetz soll die 'Abwanderung' in die Ltd stoppen.
Die Ltd gibts ab einem Haftungskapital von 1 Engl.Pfund.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)"

Eine sog. ALDI-GmbH

Autor: Browncoat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teuer wirds bei der LTD. erst wenn man sie auflösen will. Außerdem wird 
das auch noch ziemlich stressig, da zur Auflösung einer LTD. in GB die 
Unterschrift der Queen notwendig ist, kann sich also ne Weile hinziehen.

MfG BC

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.