mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Messer schärfen


Autor: Le Chef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Messer sind stumpf.
Siehe Tomatentest aus folgendem unendlich langweiligen Video:
http://www.kochmesser.de/video-anleitung-messer-sc...

Wie schärft die Welt ihre Messer? Selber auf einem Stein? Ist das nicht 
nur was für Messer-Freaks? Fragt man in einem Restaurant? Macht das ein 
Schloss/Schlüssel-Shop?

Wenn ich noch 30 Jahre lang n Messer in der Hand halten kann, sollte ich 
mir dann sonen Schleifstein anschaffen?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei stumpf gewordene Messer im richtigen Winkel gegeneinander gewetzt, 
und schon sind beide wieder scharf.

Autor: Sören H. (dersoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du genauso wenig Ahnung vom richtigen Winkel hast wie ich, dann 
fahr zu Ikea und kauf dir einen Messerschärfer. Kostet so zwischen 3,- 
und 8,- und funktioniert erstaunlich gut.

PS: Mit ohne Ahnung kann man es auch mit Schleifstein schaffen die eh 
schon stumpfen Messer noch stumpfer zu bekommen.
Daher meine Empfehlung: Messerschärfer

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn mans genau machen will: Japan Wasserstein.

  http://www.dick.biz
    -> Werkzeuge -> Schärfwerkzeuge -> Japanische Kombinationssteine

Ich hab nen 1000/3000er, der ist super.

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man sollte nicht warten, bis die Messer wirklich stumpf sind. Ich 
benutze (fast) vor jeder Benutzung einen Wetzstahl. "Schleifen", also 
eine Klinge neu aufzubauen, ist IMHO nix für Anfänger.

Autor: Schleifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Messerschärfer (industriell) und Wetzstahl (Winkel: 15°)

Autor: Le Chef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gelesen die Messerschärfer schleifen nicht sondern fallen eher in 
die Kategorie Spanen mit geometrisch bestimmer Schneide !?
Na, eigentlich auch egal. Hauptsache scharf.

Autor: Schleifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Habe gelesen die Messerschärfer schleifen nicht sondern fallen eher in
> die Kategorie Spanen mit geometrisch bestimmer Schneide !?

Ja,  das ist so. Ich habe auch nie ein gutes Gefühl bei der Verrichtung 
des Vorganges. Aber es liefert gute Ergebnisse.

Autor: Le Chef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein SKÄRPT, der Messerschleifer für 5 Euro ist nicht explizit 
dafür geeignet:

ASPEKT
Messerschleifer
schwarz
5,00  / Stück
Schleift Messerschneiden aus rostfreiem Stahl schnell und effektiv.
Länge: 16 cm
Für IKEA 365+ und DISTINKT Messer geeignet.
Von Hand spülen.
Polyamid, Feldspatporzellan, Polycarbonat

Mhh. Vielleicht im Baumarkt mal einen Bandschleifer und 1000er Papier 
ausprobieren? ;-)

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein guter, alter schleifstein geht perfekt...
(etwas üben muss man aber schon..)

Autor: Schleifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte den mit den Zwillingen.

Autor: Le Chef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Le Chef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann sich über alles streiten!

http://www.chefkoch.de/forum/2,8,167479,4/Messer-s...

Autor: Schleifer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer eine gute Schaerfe brauchst Du zunaechst ein gutes Messer.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.