mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik SwitcherCAD: Widerstand ändern


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich will mit SwitcherCAD eine Schaltung abhängig vom Widerstand 
simulieren.
Aber wie?

Ich kann in dem "Edit Simulation Command" nicht angeben, dass er über 
den Widerstand ändern soll.

Ich kann zwar ".step param R9 1 1000 10" die Analyse beauftragen, aber 
die Simulation startet dann nicht, sondern zeigt mir wieder das blöde 
"Edit Simulation Command".

Wenn ich dann zb "DC op pnt" berechnen lasse, dann ändert sich wieder 
der Widerstand nicht???


Verzweifelte GRüße
Jan

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst dem besagten Widerstand einen Bezeichner in geschweiften 
Klammern geben z.B. {R}. Dann fügst du zusätzlich ein PSPICE Command:

.step param R list 1k 2k .. ein.

Das funktioniert ohne Probleme.

Oder habe ich dein Problem falsch verstanden ?

Autor: Jan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich glaub schon :)

Das Problem ist, dass, wenn ich keine Analysemethode aus dem Fenster 
"Edit Simulation command" ausgewählt habe, dieses Fenster immer wieder 
aufgeht.

Ich will ja aber gar kein DC Sweep o.ä. machen, sondern die VCC 
festhalten und den Widerstand verändern!

Im Anhanh mal ein Screenshot.

R9 soll von 10 bis 1k verändert werden, um dann die Spannung über R3 zu 
messen.
Ich will also hinterher ein Waveform "Spg über R3 = Fkt(R9)" haben.

Danke
Jan

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R9 (das Bauteil, nicht der Parameter) enthält aber gar keinen variablen 
Wert. Du hast da fest 450 Ohm reingeschrieben.  Da gehört sowas wie {R9} 
statt dem festen Wert hin (hier der der Parametername, nicht der 
Bauteil-Name), wenn dein Parametername im .step-Kommando "R9" lautet.

Tipp 1: Es ist keine gute Idee Parameter und Bauteil gleich zu benennen. 
Das macht nur Kopfschmerzen.

Tipp 2: Nochmal in ein SPICE Handbuch sehen.

Autor: Stefan Schlecht (diplomand)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for R.gif
    R.gif
    25,7 KB, 1986 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jan.
Hier findest du eine kleine Schaltung als Beispiel, wie du den 
Widerstandswert verändern kannst.
Problem: LTSpice macht die komplette Berechnung des Schaltkreises für 
jeden Widerstandswert und stellt dann die entsprechende Anzahl an Kurven 
dar.
Leider ist es mir bisher noch nicht gelungen, den Widerstandswert 
zeitabhängig zu verändern, wie man es z.B. bei einer Spannungsquelle 
machen kann. Hierfür kannst du aber das Bauteil load verwenden. Wie der 
Name schon sagt, stellt es einfach eine Last dar, bei der du den Strom 
den sie "zieht" direkt einstellen kannst. Kannst die dann auch zeitlich 
verändern. Den Laststrom kannst du ja vorher einfach ausrechnen.

Für die zeitliche Änderung des Widerstandes ist es, denke ich, 
sinnvoller Programme wie MatLab zu verwenden. Bei denen sollte das ja 
relativ schnell eingegeben sein.

Gruß,
Stefan

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein Modell eines variablen Rs:
http://www.ecircuitcenter.com/Circuits/therm_model...

Autor: Neuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann mir jemand auf die Kürze sagen, wie man den Wert während der 
Simulation ändern kann, also in Abhängigkeit der Zeit
Das ging doch irgendwie mit:

if time<100ms 10 ???

Finde meine Unterlagen leider nicht mehr.

Grüße

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal ein Beispiel was die Suche so alles bringen kann. Ich stand 
grad vor dem gleichen Problem, dass ich einen Wert varieren wollte und 
es klappte leider nicht. Das STEP-Komando fand ich und hab auch alles 
soweit richtig gemacht, dumm nur, dass in der LTSpice-Hilfe nicht drin 
steht, dass der globale Parameter in geschweiften Klammern stehen muss. 
However, auch wenn der Thread etwas älter ist und nicht ürsprünglich von 
mir, danke für den wertvollen Tipp

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.