mikrocontroller.net

Forum: Platinen Bilex /DRC Check mit Eagle


Autor: Sascha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte gerne eine Platine bei Bilex fertigen lassen.
In der Schaltung soll ein ATmega128 verwendung finden.
Beim DRC bekomme ich allerding sehr viele Fehler angezeigt
->Drill size bei den vias
und clearance zwischen den Pads des Atmegas.
Ich benutze die Bilex.dru.

Heisst das, das ich die Platine wegen zu kleiner Abstände nicht fertigen 
lassen kann?


Mfg

Sascha

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlaues Kerlchen.
Rücke deine Vias einfach von den Traces weg, bis der DRC nicht mehr 
meckert.
Sonst kriegste unter Umständen ne Platine, die Kurzschlüsse hat.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, und die Pads in deinem Bibliothekssymbol sind wohl zu breit = 
haben zu wenig Abstand.
Einfach nen Tacken kleiner machen.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das meinte ich nicht...es geht um die Abstände ZWISCHEN den Pads des 
Atmegas..und um die Bohrungen IN den vias.
Er meckert obwohl die Bohrungen schon 0,6mm groß sind.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Überprüfe mal, was in deinen DRC Einstellungen steht.
Unter "Sizes" findest du den "Minimum Drill".
Auch "Clearance" checken.

Evtl. wird auch deine DRC Einstellung durch die Netzklassen-Einstellung 
überschrieben.
Geh mal im Menu "Bearbeiten" in "Netzklassen" und guck da nach, ob da 
größere Werte drinstehen als in den DRC Einstellungen.

Autor: sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh..
In den Netzklassen stehen alle Werte auf 0..
Wenn ich in den Design Regeln den min Drill werte auf 0,4mm stelle sind 
zumindest die "Drill Fehler" verschwunden.
Das Problem an den Pads ist aber nach wie vor vorhanden.

Sollten die werte im DRC nicht stimmen wenn ich schon eine .dru Datei 
vom Leiterplattenhersteller lade?

Gruß
Sascha

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so wie es aussieht, sind deine pads einfach zu groß.
mach die pads in deinem footprint genauso breit, wie die pins im 
datasheet angegeben sind, dann sollte genügend "luft" dazwischen sein.

Autor: madler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte mal ein ähnliches Problem mit dem Standard-Symbol für den ATmega 
8. Muss Du dann wirklich per Hand anpassen (ev neues Bauteil machen).
Als Minimum Drill kannst Du übrigens 0.5 (mit Restring 0.9) einstellen, 
steht ja auch so auf der Homepage. KA warum das in dem DRC-File anders 
eingestellt ist. 0.4 gibts wohl nur mit Aufpreis oä.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.