mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Datenblätter auf Homepage veröffentlichen?


Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

darf ich rechtlich gesehen Datenblätter zu ICs, die z.B. bei 
national.com veröffentlicht sind auch auf meiner Internetseite zum 
Download anbieten?

Oder muss ich dazu erst den Hersteller des ICs fragen?

Andre

Autor: gastgast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Urheber fragen, oder besser: einen Link zum Original

Autor: 3359 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was soll das ? Willste mit den All-datasheet Leuten mithalten ?

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beim Verlinken auf fremde Sites bist du dann auch für den Inhalt dort
nach deutscher Rechtsprechung mitverantwortlich, es sei denn du
schließt das Rechtswirksam aus. Bei ausländischen Sites muß unter
Umständen das Landesrecht des Siteinhabers berücksichtigt werden.
Andere Länder,andere Rechtssitten.
Kommt nämlich durch deine Vorgehensweise irgend jemand zu Schaden,
kannst du dafür haftbar gemacht werden. Ich würde an deiner Stelle
erst mal verlässlichen Rechtsrat einholen, bevor eine Abmahnwelle dich 
erschlägt. Du kannst beim Anwalt einen Beratervertrag abschließen.
Die Honorarfrage kannste mit dem Anwalt abklären.

kein Rechtsrat usw.

Autor: Kolleg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weitergeben darfst du die Datenblätter nicht, wenn dir das der 
Hersteller nicht explizit erlaubt. Verlinken natürlich schon. Wenn du 
paranoid bist kannst du vorher noch ein bisschen zum Thema "deep links" 
googeln.

Lass dich bloß nicht von Bedenkenträgern wie AC/DC einschüchtern. 
Solange du nicht auf offensichtlich illegale/zweifelhafte Seiten 
verlinkst ist das mit der Haftung einfach Unsinn, und wenn du auf 
illegale Seiten verlinkst hilft dir auch der lächerliche 
"Landgericht-Hamburg-Disclaimer" nichts den man immer mal wieder 
antrifft.

Autor: Feadi F. (feadi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> beim Verlinken auf fremde Sites bist du dann auch für den Inhalt dort
> nach deutscher Rechtsprechung mitverantwortlich, es sei denn du
> schließt das Rechtswirksam aus.

Dieser Unsinn wird von Leuten verbreitet, die das Urteil 1. nicht 
gelesen haben und 2. auch wenn, nicht verstanden hätten.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum willst Du fremdes geistiges Eigentum auf Deiner Seite anbieten? 
Hast Du nicht genug Eigenes auf Lager? Mach' selbst was und verweise 
(nicht unbedingt als Link, der Leser darf schonmal selbst googeln) auf 
die Informations-Quellen. Das ist wenigstens ehrlich.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach, "Gast", das ist doch komplett gequirlter Quark.
Einem Datenblatt sieht man den eigentlichen Urheber auf zwölf Meilen 
gegen den Wind an, und niemand profitiert davon, es zu "klauen".

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die ganzen Antworten.
Ich habe nur einige Schaltungen gebastelt, die ich auf der Seite 
vorstellen möchte. Es wäre ganz gut, wenn der Besucher auch das 
Datenblatt lesen könnte.

Dann verlinke ich das einfach. Die Wahrscheinlichkeit, dass atmel auf 
die Seite etwas illegales hineinstellt, ist wohl eher gering.

Andre

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andre wrote:
> Dann verlinke ich das einfach. Die Wahrscheinlichkeit, dass atmel auf
> die Seite etwas illegales hineinstellt, ist wohl eher gering.

Das einzige Problem daran ist, dass einige Hersteller dazu tendieren die 
Struktur der Seite regelmäßig zu ändern. Man muss halt nur regelmäßig 
die Links prüfen.

Autor: Jens Plappert (Firma: Bei mir und dir.) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@AC/DC (Gast):

Und natürlich ist damit zu rechnen dass da jemand zu schaden kommt. 
Erstens mal sind national und Texas bestimmt die Vorreiter der 
Knderpo**oszene, ausserdem unterstützen sie diverse Wehrsportgruppen.

Natürlich wird auch in jedes Datenblatt eine Routine eingebaut, die daür 
sorgt dass der Bildschirm so explodiert dass sich die Splitter ins 
Gesicht des Surfenden bohren.

Klar doch. Velrinkt bloss nie auf Weltkonzerne, die wollen nur böses!

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AC/DC hat bestimmt Jura studiert und braucht nun Geld, bzw Kunden...

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens Plappert

von all deinen Befürchtungen war überhaupt nicht die Rede.
Die wollen nichts Böses sondern nur dein Bestes, DEIN GELD.
Böses kommt von Arbeitgebern, diesen Teufeln, auch bekannt
als Nieten (es gibt Ausnahmen) in Nadelstreifen.

Aber das Urheberrecht oder andere Rechte könnte auch missachtet
sein und das könnte einen Abmahnanwalt auf den Plan rufen.
Daher ist das Verlinken u.a. bei z.B. Ebay untersagt.

>Natürlich wird auch in jedes Datenblatt eine Routine eingebaut,
>die dafür sorgt dass der Bildschirm so explodiert dass sich die
>Splitter ins Gesicht des Surfenden bohren.

Wenn du durch Verlinkung und werbewirksame Empfehlung auf ein
in der Verwendung problematischen Produkt oder andere Leistung
verweist bei dem z.B.die Bude abgefackelt wird, KANN auch eine
Mithaftung enstehen. Das würde ich nämlich nicht gänzlich
ausschließen, ihr Experten.



@ Matthias S.

Kalt. Nachrichtentechnik hab ich studiert, nicht Jura.
Geld kann man immer gebrauchen, also her mit den Kunden.
Steht jeden morgen ein Dummer auf, muß man nur finden
und zur Kasse bitten.

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und bestimmt
nicht Dumm sich juristisch etwas schlau zu machen und sich
abzusichern. Vielleicht reicht schon eine Anfrage beim Seiten-
betreiber. Wenn der positiv reagiert weil er sich über die
Zusatzwerbung freut, ist doch alles bestens.

Alle klar, ihr Optimisten?
Die Welt ist nicht immer gut, das ist nur ne Ebay-Volkslüge.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.