mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zähler mit integr. 4 Digit. 7 Segm. LED Treiber


Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, es gab mal einen ICM7217. Dieser fällt nun leider
unter "Antiquitäten" :-)
entsprechend der Preis. z.B. bei Segor 24 EUR
Kennt da einer was neues und bezahlbares ?
Grüße Micha

Autor: Tim R. (vref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CPLD + Driver?

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm nen Avr, der hat genug Power. Ich schau nachher mal über das 
Data-Sheet, müsste aber machbar sein

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian,
wie willstn damit im schlechtesten Falle 32 LEDs am 10-20 mA Treiben ?
Dann müssem wieder ULN2803 oder sowas dran. Das war in dem Ding aber 
alles drin. Im Grunde war da nur Takt drauf, 7 Segments dran und fertig.
Sowas bräuchte ich.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tim
Ich habe mit CPLDs noch nie was gemacht

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bevor du dafür nen CPLD verschwendest bist du mit nem Controller sicher 
einfacher bedient. Wie schnell sind deine zu Zählenden Signale?

Ich weiss, 4 digits, grins das sind 32 leds. bei 5V nimmst du 180Ohm als 
vorwiderstand, da ist mir noch kein AVR "flöten" gegangen.
Schreib auch grad an nem Artikel in dem ein Mega8 für so eine Anwendung 
genommen wird. Der AVR kann 200mA max. und 40mA pro Pin.

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausserdem sinds ja nur 8 die immer an sind
(MULTIPLEX) Im anhang eine zur Veranschaulichung extra langsam 
gemultiplexte Anzeige. ähm OHNE Treiber, nicht mal für die gemeinsamen 
Anoden

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Falls du nur einen ICM7217 brauchst, hätte ich hier noch rumliegen.

Jürgen

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-)
@ sebastian
wollte dich nicht belehren oder so... du weißt ja
"wer heilt, hat recht" oder anders gesagt:
" wo es leuchtet ohne zu (ver)glühen hat auch recht "
nur ist ´bei mir leider das thema AVR noch neuland.
und da ich das system demnächst brauche, wollte ich es so realisieren

Autor: Tim R. (vref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die maximale Frequenz, die du an den Zähler anlegen willst wäre noch 
eine recht wichtige Information.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi jürgen, da hätte ich wohl vorher oben den apotheken-preis nicht 
nennen dürfen :-)
was willstn haben ???
ja und sebastian.....logo. das die gemuxt werden. geb dir also voll 
recht. im grunde laufen da standig 70-140 mA drüber.....ich bitte um 
vergebung :-)

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim, die frequenz liegt nur bei ca 3kHz

Autor: Chapmy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mich recht erinnere, dann müsste ich davon auch noch einen 
haben. Ich könnte mal nachsehen, wenn noch Bedarf besteht. Ich würde 
statt Apothekenpreis auch nur Mondpreis verlangen. ;o)

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Campy.
nein im grunde überlege ich mir grade, bräuchte ich mind. 4 stk. oder 
mehr.
das macht dann mit einem keinen sinn. ich weiß selber wie schwer man 
sich von seinen beständen trennt. ich muss mal gucken ob ich es denn 
nicht anders hin bekomme :-)
trotzdem erstmal danke für das angebot

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UUHH, ich dachte mir fast, dass du mich nicht belehren wolltest. Was ist 
das für ne Anwendung? nix genaues, personenzählanlage, oder fließband, 
wo mehrere impulse pro sekunde kommen etc??

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja so richtung fließband. ein ( mehrere ) drehgeber misst entfernungen 
oder drehachsen. und es muss alles gut aus 2-4 m entfernung zu sehen 
sein. deshalb die led-anzeigen

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schnell? Also kann man sehen, wie die zahlen sich erhöhen (1-2 mal 
pro sekunde) oder isses schneller?

Nutzt du die Preset-funktion des Zählers? Ich denke das lässt sich, 
solange die Ziffern nicht drüberfliegen, locker mit nem AVR machen, zur 
NOT kann man noch ne einfache treiberstufe dahinterbauen, falls das LED 
display nicht superhell ist

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja sebastian. der drehgeber hat 3600 striche/umdr. denke mal mit 1kHz 
ist das locker gegessen. nur wie schon gesagt. AVR ist ne tolle sache. 
für mich ist aber C und Co noch neuland. deshalb wollte ich  das alles 
in TTL realisieren. Und da ich da nicht kuchenbleche mit schaltkreisen 
füllen will, wollt eich habt diesen IC benutzen...

Autor: Tim R. (vref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die frequenz liegt nur bei ca 3kHz

Na, das dürfte mit nem billigen uC machbar sein.
-> IO Interrupt, damit dir kein Impuls durch die Lappen geht...

Autor: Tim R. (vref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck dir mal diese Seite an:

http://www.angelfire.com/electronic/beausalector/7...

Da werden einfach 4026B kaskadiert. Die kannste z.B. bei Digikey oder 
Farnell kaufen.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja Tim. wie schon gesagt......ich nix AVR....nur TTL

Autor: Tim R. (vref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wir haben es gut raus, gleichzeitig beiträge zu schreiben ;-)

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja Tim :-)
das problem ist halt dabei nur, ich habe wieder 4-5 Ics. so hätte ich 
einen. Hmmm.
ich sehe mich schon bei dem monopolistischen apotheker das ding für 24 
euro kaufen gehen.
nee glaub doch nicht, dann löte ich das wohl eher schon aus prinzig 
alles aus transitoren zusammen. :-)

Autor: ■ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde dort ja glatt den EDE707 von elabinc.com empfehlen, sollte 
genau das sein was gesucht wird. Allerdings habe ich gerade mal beim 
deutschen Anbieter Geist-Electronic nachgeschaut und bin aus den Socken 
gefallen, auch das Teil soll 24 Euro kosten. Original soll das Teil 7,20 
$ kosten, was ich für "OK" halte (mögl. Digikey oder Farnell?)

■

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, wer nicht basteln will, muss bezahlen... ;-)

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Q Gast
Hmm. sehe ich das falsch ????
da brauche ich ja noch pro Digit 8 transistoren und R ?
und zählen tut der ja auch nicht ?

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte auch ne Aufsteckplatine bauen, die du auf deine eigentliche 
Schaltung steckst und festlötest. basti@heyno.de

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wiedn, ne aufsteckplatine ? was soll mir das bringen ?

Autor: nixcheck (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Dinger sind doch tatsächlich bei Maxim noch gelistet, sogar als RoHS 
!
http://www.maxim-ic.com/quick_view2.cfm/qv_pk/1501
Schon mal mit Mustern versucht ?
https://shop.maxim-ic.com/storefront/searchsample....
Gruß

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nixcheck, der tipp ist erstmal sehr gut. danke, aber
haste da schonmal kleinmengen gekauft ? also 4-6 stk. oder so ? ich 
meine 5 dollar ist ja ok. aber wenn ich dann noch 50 $ 
bearbeitungsgebühr mit porto bezahlen soll........
meinste  die schicken mir ein muster (bezahlbar ? )

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muster bei Maxim waren bei mir das letzte mal Kostenfrei, allerdings 
kannst du das nicht zu oft machen..

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir mal den 7218 an, vielleicht hilft der weiter, auch wenn er 
erstmal keine zähler hat....4-6€

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=A213;...

m.

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder den:

http://www.telefonica.net/web2/serv/componentes/cd4017.pdf

habe ich, wenn ich mich recht erinnere noch sehr viele rumfliegen, würde 
ich abgeben, muss aber erst schauen....

m.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@maddin: Was soll er denn damit?

MfG Spess

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..versehen... tschuldigung

suche den noch raus, hab noch einen counter,decoder im dil24 gehäuse, 
muss erst die nummer finden...

m.

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, ist mir doch noch wieder eingefallen:

http://physics.umbc.edu/~mcmillan/PHYSICS340/Labs2...

damit haben wir früher counter gebaut, hab da noch ne ganze menge 
rumliegen...

du benötigst nat. 4 stück, die fressen strom, werden warm und waren 
verdammt teuer. sie sind aber auch verdammt alt, und wenn es dich weiter 
bringt, und su sie haben willst - gern.

m.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Alternative aus DDR-Zeiten: U125 4-stelliger Vor/Rückwärtszähler mit 
Multiplexausgängen. Kann einiges mehr als der ICM7217.

MfG Spess

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@spess

hast du mal ein datenblatt, oder brauchst du meine faxnummer!? :-)

interessant.

m.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Da muss ich erst mal suchen.

MfG Spess

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
um gottes willen, lass mal sein :-)

ich dachte es gibt vielleicht noch einen link dazu... ist reine neugier, 
dafür lohnt sich die mühe nicht, zumal ich nicht wissen möchte wie 
schwierig es ist den baustein zu bekommen, wenn das datenblatt schon 
eine herausforderung darstellt...

da stürzt sich unser micha nachher noch ins unglück.

m.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@maddin: 1. IC habe ich heute für 2,20€ in der Bucht gefunden.
         2. Der stammt aus dem Pre-PDF-Zeitalter. D.h. das ganze liegt 
nur in
            schriftlicher Form vor. Und da ich ca. 6-7 lfd.m 
Zeitschriften
            habe, ist das nicht in 5min getan.

>da stürzt sich unser micha nachher noch ins unglück.

Das hast du ja schon mit deinem 4017 versucht.

MfG Spess

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...es sind sogar 10 stück, und sie läuft noch 5 Tage...

dann ist es ja genau das richtige für Ihn...dann wars das auch von 
meiner seite her.

m.

als ich ddr und non pdf las und U125 bei google eingab...mein fehler...

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was, wie ? U125 aus ex-ddr beständen. der kann doch nur die sachen mehr, 
die ich nicht brauche ? habe selber noch kubikmeter-weise ddr und SU-Ics 
und keine ablehnung dieser, obwohl das eher osttalgische werte sind....
das sind halt 20 - 30 jahre technologie-geschichte
aber egal. der B555 oder Ne555 oder wie auch immer ist auch schon über 
40 und wird heute immernoch ( sogar in SMD) bestückt :-)
ja aber der U125 braucht noch kiloweise R-s und Q-s um das ding zum 
flimmern zu bringen
das macht dann keinen großen sinn

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst Teile sparen, oder? Grins

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie gesagt ich kann dir noch den 74143 anbieten... sind stromquellen an 
den ausgängen wenn ich mich recht errinere... benötigst allerdings 4 
stück...

m.

Autor: maddin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier mal ein paar infos über den u125...

gruß,
m.

Autor: matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
U 125,das war ein Traum,sowas hab ich nie mehr gesehen!
Ich habe mir damals eine Uhr gebaut mit 2 Weckzeiten und 
Weckwiederholung.
Das Ding lief super und war auch sehr genau.U125 hat nicht nur etwas mit 
Nostalgie zu tun,sowas gibt es nicht als Vergleichstyp.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
matthias wrote:
> Das Ding lief super und war auch sehr genau.U125 hat nicht nur etwas mit
> Nostalgie zu tun,sowas gibt es nicht als Vergleichstyp.

Weil eben sowas keiner mehr braucht.

Die gleiche Funktion und noch mehr kriegste bequem in nen ATmega48 
reingeproggt.


Peter

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der u125 war einfach passend, da musste man nichts programmieren und die 
Anschlüsse waren normal lötbar oder am besten mit steckfassung.
Sicherlich kann man heute viel mehr mit weniger Aufwand,aber damals war 
ich total begeistert,sowas hat man damals als Wecker nirgendwo bekommen.
Da war alles was man brauchte dabei,es war einfach handlich und nicht zu 
viel und nichts zu wenig.

Autor: Murkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Micha,

falls Du Interesse am U 125 hast, ich habe die Teile noch zu mind. 8 
Stck.
inklusive Beschreibung liegen.
Wäre einfach nostalgisch und geht bestimmt auch ganz gut.
Variable Displays auch lagernd.
Bei Interessse im Forum mitteilen.

MfG
Murkel

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>falls Du Interesse am U 125 hast, ich habe die Teile noch zu mind. 8
>Stck.

Das war 2008 . Warum das Matthias wieder aufwärmt ???

MfG Spess

Autor: Günter K. (murkel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Spess,

verfolge täglich das Forum, meine Frage, welcher Mathias 2008???
Ich kann den Zusammenhang nicht nachvollziehen, lass doch einem User die
Chance, einen anderen Weg zu gehen, als allgemein mit AVR.
Ich biete hier nur meine Hilfe an, weil ich das Zeugs habe und nicht 
benutze. Es würden nur die Versandkosten anfallen, das heisst, ich 
möchte damit kein Geschäft machen, aber möglicherweise jemanden bei der 
Problemlösung helfen. Wenn das nicht gewünscht ist, sollte das schon 
einmal erwähnt werden.

MfG
Murkel

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>verfolge täglich das Forum, meine Frage, welcher Mathias 2008???

Ich meine den  Matthias von 15.07.2010 20:41. Der Beitrag davor ist vom 
03.12.2008 13:11. Es ist ziemlich sinnfrei einen so alten Thread ohne 
triftigen Grund wieder auszugraben. Und gegen den U125 habe ich 
überhaupt nichts gesagt.

MfG Spess

Autor: Günter K. (murkel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Spess,

ich habe nicht gegraben, den Thread kenne ich nicht und habe deshalb 
auch keinen Grund. Lass uns einfach dem Fragenden helfen, ohne uns in 
derartige
Kommunikation zu vertiefen!

Im Sinne der Vernunft sollten die alten Lurche ( Ich ) einfach nur 
helfen.
Mein Hobby betreibe ich seit 1974 und habe deshalb das alte Zeug noch 
da.
Das ist der Charme der Zone!

MfG
Murkel

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>ich habe nicht gegraben, den Thread kenne ich nicht und habe deshalb
>auch keinen Grund. Lass uns einfach dem Fragenden helfen, ohne uns in
>derartige Kommunikation zu vertiefen!

In diesem Thread gibt es seit 1 1/2 Jahren nichts mehr zu Helfen.

>Mein Hobby betreibe ich seit 1974 und habe deshalb das alte Zeug noch
>da.

Spät angefangen oder noch so jung?

MfG Spess

Autor: Günter K. (murkel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Spess,

ich fühle mich noch jung, was nichts zu bedeuten hat. Du bist doch auch 
ein Listiger, und ich meine, wir sollten nicht diesen Thread 
missbrauchen, um unsere Position darzustellen. Wenn das wirklich so 
extrem ist, sollte
man überlegen, diesen Thread in Frage zu stellen. Da sollte der Oberuser
schon mal hinschauen. Ansonsten schlage ich vor, wir könnten mal ein 
Bier zusammen einnehmen, in welchem Teil Deutschlands hältst Du dich 
auf?

MfG
Murkel

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>in welchem Teil Deutschlands hältst Du dich auf?

Südthüringen. Die Einheimischen bezeichnen es aber als Oberfranken.

MfG Spess

Autor: Günter K. (murkel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Spess,

wir haben das Forum missbraucht, aber egal, ist ein bissel weit weg von 
Brandenburg. Aber Ende Juli/ Anfang August bin ich in Sachsen-Anhalt.
Dann ist es nicht mehr so weit weg, der Urlaub steht noch aus in diesem 
Jahr. Mail to airbase-team@online.de, was auch meine Webseite ist, dann 
kann man sich hier ausklinken.

MfG
Murkel

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh stöhn und Entschuldigung ,aber wenn ich gewusst hätte,dass ich hier 
"schlafende Geister" wecke,aber es freut mich sehr ;-)
Nun muss ich mal erklären:
Ich mache derzeit eine Weiterbildung und da ist Digital dran.Da hab ich 
mich an die "alten Zeiten" erinnert und an meinen Bastelstolz,sodass ich 
immer mal überlege,ob ich mir die Schaltung nochmal aufbaue mit dem U 
125 aus dem Funkamateur Heft 1 Seite 35 1986 "Digitaluhrenkonzept mit 
dem 4-Dekaden-Vor/Rückwärts-Zähler U 125 D von F. Haubold". Hatte damals 
das Teil aufgebaut,siehe oben und verschenkt.Leider ist dann jemand 
draufgetreten und hat es einfach weggeschmissen und das tut heute noch 
bissel weh....
Deshalb surf ich manchmal im Internet und suche nach dem Heft von damals 
und dann stosse ich wieder auf dieses Forum und denke,welcher Matthias 
hat danals sich so positiv über den U 125 geäussert? Nun mir ist es 
wieder eingefallen,ich war es selber.Also was solls,hat vielleicht 
jemand noch das Heft oder zumindest den Artikel???

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner mehr da?
Nun hab ich wirklich jeden Tag erwartungsvoll hierein geschaut,aber 
keiner hat mir geantwortet.
Es gab auch in der RFE vermutlich ebenfalls 1986 einen Beitrag zum u 125 
D, war glaub ich Datenblatt und Vorstellung,habe leider weder die rfe 
noch die Funkamateur von damals mehr und hab schon Stunden im Internet 
gesucht,aber nichts gefunden.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da könnte ich noch was haben...FA1986. Mal schauen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.