mikrocontroller.net

Forum: Platinen Ätzanlagen auf Zoll-Auktion.de


Autor: terrorernie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

vielleicht kann hiermit ja jemand was anfangen:

http://www.zoll-auktion.de/auktion/item.php?id=87a...

oder

http://www.zoll-auktion.de/auktion/item.php?id=119...

Autor: Jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider ganz schön große Trümmer mit hohem Stromverbrauch, vermutlich mit 
riesiger Füllmenge, dazu noch sehr weit entfernt ...

Ist wohl eher was für gewerblichen Ätzservice etc. -  sonst wär es wohl 
meine geworden :)

Trotzdem Danke für den Tipp bzw. die Seite.

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist denn der Zoll daran gekommen?

Schmuggelware?

Autor: Zöllner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Zoll treibt als Serviceleistung u.a. Forderungen der Kranken- und 
Rentenversicherung ein.

Wenn die Klitsche dann nicht bar zahlen kann...

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Netzspannung: 230/400 V AC
> Steuerspannung: 24 V DC
> Anschlusswert: 5 kW

Lach... nicht schlecht ;)
Aber ein fettes Teil. Da braucht man allerdings ne groessere Werkstatt 
zu um sowas ueberhaupt unterzubringen und wenn da entsprechend Leute 
mitbieten dann wird Dir klar sein fuer was fuer nen Preis das Teil 
rausgeht.

Autor: Stefan Ernst (sternst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AC/DC wrote:
> Wie ist denn der Zoll daran gekommen?
> Schmuggelware?

Zöllner wrote:
> Der Zoll treibt als Serviceleistung u.a. Forderungen der Kranken- und
> Rentenversicherung ein.
> Wenn die Klitsche dann nicht bar zahlen kann...

Das sind offensichtlich ausgemusterte Maschinen der Universität Bremen, 
denn:

Wie kann meine Behörde an der Zoll-Auktion teilnehmen?
Grundsätzlich steht die Zoll-Auktion jeder Behörde im Rahmen der in den
Versteigerungsbedingungen veröffentlichten Grundsätzen zur Verfügung.
Voraussetzung ist lediglich der Abschluss einer Verwaltungsvereinbarung.

1 Tischätzer - HB-UNI-HB/Imsas-04-2008
...
Ansprechpartner
...
Email: iersoez@imsas.uni-bremen.de

Autor: Zöllner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War nicht so gemeint.:-)

Wenn der Zoll Langeweile hat...

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Tischaetze waere sicher nicht schlecht, sofern man Platz dafuer 
hat. Aber die hat auch schon 2k5 kV Anschlussleistung ;)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AC/DC wrote:
> Wie ist denn der Zoll daran gekommen?
>
> Schmuggelware?

Also bei den 7 Flaschen Scotch die sie da versteigern... wenn das keine 
Schmuggel- oder sonstwie konfiszierte Ware ist dann weiss ich nimmer. 
Iwie schon ne Sauerei ;)

Autor: i5015 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber die hat auch schon 2k5 kV Anschlussleistung ;)
Was hat die?

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es mehr Informationen zu den Zoll-Auktionen:
http://www.zoll.de/d0_zoll_im_einsatz/f0_verwertun...

Und was soll bitte eine Sauerei daran sein, wenn der Zoll Ware, die er 
zu Recht gepfändet oder beschlagnahmt hat zu Geld macht? Das passiert ja 
nur mit Ware, die an sich legal ist, also sowas wie Drogen, bedrohte 
Tierarten oder gefälschte Markenartikel wird auf die Weise natürlich 
nicht wieder in den Verkehr gebracht.

Die Sachen zu vernichten wäre doch reine Verschwendung und was der Staat 
auf die Weise einnimmt brauchen wir schon nicht an Steuern zu bezahlen.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte natuerlich 2k5W Anschlussleistung heissen...

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard Max wrote:

> Die Sachen zu vernichten wäre doch reine Verschwendung und was der Staat
> auf die Weise einnimmt brauchen wir schon nicht an Steuern zu bezahlen.

An den Weihnachtsmann glaubst Du sicherlich auch noch, oder? ;)

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. wrote:
> An den Weihnachtsmann glaubst Du sicherlich auch noch, oder? ;)

Danke für den sachlichen Beitrag.
Was sollte der Zoll denn Deiner Meinung nach mit den Sachen machen?

Autor: Manuel Kampert (manuel1139)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er sollte sie vernichten. Wird IMHO auch so gemacht.

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel Kampert wrote:
> Er sollte sie vernichten. Wird IMHO auch so gemacht.

Das wird wie gesagt mit Dingen gemacht, die nicht mehr in den Verkehr 
gebracht werden dürfen, also sowas wie Drogen oder gefälschte 
Markenartikel.

Aber Waren, die an sich legal sind und nur beschlagnahmt werden, weil 
sie z.B. Schmuggelgut sind, werden eben "verwertet", sprich zugunsten 
der Staatskasse versteigert. Genauso Gegenstände die im Rahmen eines 
Strafverfahrens eingezogen werden oder gepfändete Gegenstände, die der 
Schuldner nicht innerhalb einer gewissen Zeit wieder auslösen kann.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard Max schrieb:
> Michael G. wrote:
>> An den Weihnachtsmann glaubst Du sicherlich auch noch, oder? ;)
>
> Danke für den sachlichen Beitrag.
> Was sollte der Zoll denn Deiner Meinung nach mit den Sachen machen?

Es gibt folgende Möglichkeiten:

1. Der Zoll vernichtet den Schnaps.
   a) Er schüttet ihn weg.
   b) Er säuft ihn selber.
2. Er verkauft ihn
   a) zum Festpreis (vielleicht in einem Kiosk neben dem Zollhäuschen
      :)). Will ihn keiner zu diesem Preis, fahre fort bei Punkt 1.
   b) in einer Versteigerung.
3. Er verschenkt ihn an ausgewählte Bedürftige. Ich melde mich hiermit
   schon einmal als solcher an ;-)

Ich persönlich fände es nicht verkehrt, die Dinge zu versteigern,
natürlich nur solche, die auch anderweitig rechtmäßig erworben werden
können.

Sicher werden die Steuern wegen der Einnahmen aus diesen
Versteigerungen nicht gesenkt, aber vielleicht kommt die nächste
Steuererhöhung dadurch etwas später :)

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yalu wrote:
> Sicher werden die Steuern wegen der Einnahmen aus diesen
> Versteigerungen nicht gesenkt,

Eher umgekehrt: Wenn die Versteigerungen jetzt wegfallen würden (die 
gibt es ja schon lange, nur waren sie früher nicht online), weil der 
Zoll den Schnaps lieber selber säuft oder wegkippt (je nach Marke ;) ), 
dann müßten an anderer Stelle Steuern erhöht werden, um die 
Einnahmeverluste für den Staatshaushalt auszugleichen.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann schauen wir doch mal wieviel geboten wird...

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Reinhard Max


... gepfändete Gegenstände, die der Schuldner ...

Der Zoll hat ja ne menge Aufgaben
-Grenze sichern
-Schmuggel unterbinden
-Schwarzarbeiter erwischen
-Beschlagnahmen von ilegalen Waren
usw.???

aber gewiß nicht "pfänden", das macht nur ein Gerichtsvollzieher.

Dergleichen hab ich noch nie gehört oder erlebt.
Ich laß mich aber gern mit Nachweisen überzeugen.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das nicht, aber er übernimmt die versteigerung ab und an.

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AC/DC wrote:
> Der Zoll hat ja ne menge Aufgaben [...] aber gewiß nicht
> "pfänden", das macht nur ein Gerichtsvollzieher.

Hat ja auch niemand behauptet, daß der Zoll die Gegenstände pfändet.

> Ich laß mich aber gern mit Nachweisen überzeugen.

http://www.zoll.de/d0_zoll_im_einsatz/f0_verwertun...

"Neben den Verwertungsstellen des Zolls nutzen zahlreiche 
unterschiedliche deutsche Behörden die Versteigerungsplattform um 
sichergestellte und gepfändete Waren sowie ausgesonderte Gegenstände des 
Verwaltungsgebrauchs zur Versteigerung anzubieten."

Bei den Angeboten auf http://www.zoll-auktion.de steht zum Teil auch 
dabei, daß die Ware aus einer Pfändung stammt.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard Max wrote:

> Bei den Angeboten auf http://www.zoll-auktion.de steht zum Teil auch
> dabei, daß die Ware aus einer Pfändung stammt.

Richtig, z.B. dieser Zigarrenhumidor.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.