mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Asynchroner Timer als PWM Generator


Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Ich wollte mit einem Tiny26 einen Asynchronen PWM gestalten, da ich mit
dem L-Typ maximal auf 8MHz takt komme und dann der PWM im Synchronmode
"zu langsam ist. Im Asyn. kann man doch auf einen internen Takt von
bis zu 64MHz schalten ?!? Leider stürtzt mir der Controller beim
Progarmmieren dieser Asyn.-Variante ab und läßt sich nur mit Müh und
not reprogrammieren. Sogar mein PC bleibt hängen, bis ich das
Programmierkabel abziehe... dann läuft der wieder. Was mache ich denn
falsch? Hat schonmal jemand den Asynchronen Timer benutzt? Die
Initialisierung würde mich interessieren. Danke!

Marco

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der L-Typ ist gar nicht für die Benutzung der PLL spezifiziert...

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hups, das kann natürlich sein .... blöde Sache :-) Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.