mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Prozentsätze wie in Klassen zusammenfassen


Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo lieben User,

ich weiss nicht genau, ob mir hier geholfen werden kann, aber ich denke 
bei so einem kompetenten Forum sollte dies für den einen oder anderen 
kein Problem sein.

Ich habe folgendes Problem. Ich habe zu verschiedenen Jahren einige 
Statistiken, die in Klassen zusammengefasst werden sollen.

BSP: Jahr 2000 -> 55% , Jahr 2001 -> 30%, Jahr 2002 -> 25%

Ich möchte nun nicht die einzelnen Jahre mit den Prozentsätzen plotten, 
sondern die Prozentsätze in Klassen zusammenfassen, so dass ich 
beispielsweise Jahr 2000-2002 --> gesamtprozentsatz X% plotten kann...

Müssen da die einzelnen Prozentsätze der Jahre quadratisch addiert 
werden und daraus die Wurzel gezogen werden? Oder multipliziert man die 
Einzelprozentsätze auf zu der Gesamtprozentzahl??? Addieren klappt auf 
jedenfall nicht, da ich dann mehr als 100% bekomme

Wäre für jeden Tip sehr dankbar...

MFG Spice

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt ja auch:
55%+30%+25% = 110%

oder meinst du Zinses Zins:

2000: Hast du 100% +55% = 155%
2001: Hast du 155% +30% = 202%
2002: Hast du 202% +25% = 253%

oder Durchchnitt???

(55%+30%+25%) / 3 = 36,6%

Sag einfach erstmal was du haben willst....

Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank für die schnelle Antwort...

eigentlich will ich die Alterstruktur in einem Betrieb zusammenfassen, 
dass heisst, dass 5 leute mit 19Jahren arbeiten, dann 10 Leute mit 20 
Jahren in diesem Betrieb arbeiten, dann 15 leute mit 21 Jahren in dem 
Betrieb tätig sind.
Nun habe ich halt die Prozentsätze der einzelnen Altersgruppen in dem 
Betrieb und ich möchte die einzelnen Prozentsätze quasi aufaddieren zu 
einem Gesamtprozentsatz für eine Altersgruppe (Klasse) von 19-21 
Jahren...

vielen dank nochmal

gruss spice

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt verschiedene Mittelwerte, siehe 
http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelwert

Du könntest theoretisch auch den Median nehmen, um Außreiser zu 
beseitigen.

Nur addieren ist natürlich zu wenig. Dann musst Du noch durch die Anzahl 
der summierten Werte teilen (arithmetisches Mittel).

Hier einige Beispiele:

Arithmetisches Mittel: (55 + 30 + 25) / 3 = 36.7 (gerundet)
Geometrisches Mittel: (55  30  25) ** (1/3) = 34.6 (gerundet)
Harmonisches Mittel: 1 / ((1/55) + (1/30) + (1/25)) = 10.9 (gerundet)
...

Ich schlage Dir für's erste das arithmetische Mittel vor (allerdings 
ohne zu wissen, was Du genau erreichen möchtest).

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann einfach mit + addieren.
Wenn du über 100% kommst hast du beim ausrechnen der einzel Prozentsätze 
was falsch gemacht :)

Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank hans...

geometrisches mittel??? Verstehe die Formel nicht ganz... ist das ein 
tippfehler???


gruss Spice

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, da hat er das Mal-Zeichen uminterpretiert. Hätte wohl die Vorschau 
benutzen sollen.

(55 mal 30 mal 25) ** (1/3) = 34.6 (gerundet)

** (1/3) steht für "hoch eindrittel", das entspricht der dritten Wurzel.

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>eigentlich will ich die Alterstruktur in einem Betrieb zusammenfassen,
>dass heisst, dass 5 leute mit 19Jahren arbeiten, ...

Da die Gesamtzahl der Mitarbeiter in den einzelnen Jahren mit Sicherheit 
nicht konstant war, wird dir nichts anderes übrig bleiben, als für jedes 
Jahr die Anzahl der Mitarbeiter für jede Klasse einzeln auszurechnen, 
und dann am Ende zu addieren. Da nutzen Mittelwerte, 
drittel-hoch-Potenzen und sonstiger Mathezauber null komma gar nichts.

Excel hilft.

Oliver

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...

>Nun habe ich halt die Prozentsätze der einzelnen Altersgruppen in dem
>Betrieb und ich möchte die einzelnen Prozentsätze quasi aufaddieren zu
>einem Gesamtprozentsatz für eine Altersgruppe (Klasse) von 19-21
>Jahren...

Wenn das nur für dieses Jahr sein soll, dann addiere doch einfach. Wenn 
5% 19 Jahre im Betrieb sind, weiter 3% 20 Jahre, und 1% 21 Jahre, dann 
sind..

Tata!!!

9%

19-21 Jahre im Betrieb.

Oliver

Autor: Spice (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also noch einmal ganz genau mit einer Tabelle beschrieben... Es geht 
genauer eigentlich um fehlzeiten in abhängigkeit von der 
altersstruktur... ich habe die Fehlzeiten und die Sollarbeitsstunden. 
Ich möchte einfach sagen, wieviele Prozent der z.b 30Jährigen Fehlzeiten 
hatten in bezug auf die sollarbeitszeit... Dies würde ich mit dem arit. 
Mittelwert bewerkstelligen... Im nächsten schritt möchte ich dann die 
Personen nach alter in Gruppen einteilen zb 20-25 Jährige haben 30% 
Fehlzeiten. Geht dies einfach so??? Anbei die Tabelle, vielleicht kann 
mir jemand kurz und bündig den nötigen Excel-kram beschreiben... ich 
werde aus der software nicht ganz schlau...

vielen dank schon mal im voraus...

Autor: Kompetenzbolzen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich weiss nicht genau, ob mir hier geholfen werden kann, aber ich denke
>bei so einem kompetenten Forum sollte dies für den einen oder anderen
>kein Problem sein.

Solange hier Typen wie du zugelassen sind, ist dies ein inkompetentes 
Forum.

>sondern die Prozentsätze in Klassen zusammenfassen, so dass ich
>beispielsweise Jahr 2000-2002 --> gesamtprozentsatz X% plotten kann...
...
>eigentlich will ich die Alterstruktur in einem Betrieb zusammenfassen,
...
>Es geht genauer eigentlich um fehlzeiten in abhängigkeit von der

Willst du uns verscheißern? Es wurde mehrmals nachgefragt, was genau 
dein Problem ist.

Wenn du das nicht weißt, dann frag uns nicht nach der Lösung, sondern 
frag, was unserer Meinung nach dein Problem ist. Es besteht darin, 
dass du keine Ahnung von gar nichts hast. Du löst es, indem du dir 
Mathebücher der 1.-9. Klasse besorgst und diese durcharbeitest. 
Alternativ kannst du auch Zahlenkolonnen in Excel eintippen und ein paar 
Formeln darauf loslassen, die du hübsch findest.

Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hohlbolzen: ich hab jetzt eine stunde überlegt, ob ich dich ignoriere 
oder ob ich dir meine meinung in einem satz sage... ich hab mich in 
deinem fall für ein paar sätze entschieden...
>Solange hier Typen wie du zugelassen sind, ist dies ein inkompetentes
Forum.
Was glaubst du eigentlich wer du bist, du spackn... ich weiss ja nicht 
wer sowas wie dich auf die welt gesetzt hat, aber die hoheit in sachen 
kompetenz scheinst du fickfresse nicht zu sein... und nur mal so 
nebenbei, ich hatte nach kompetenter hilfe gefragt, da hast du 00 schon 
mal garnix zu melden...
>Willst du uns verscheißern? Es wurde mehrmals nachgefragt, was genau
dein Problem ist.
Nö, hatte ich nicht vor, ich habe bestmöglich versucht mein problem zu 
schildern und wenns dir nicht passt drück doch einfach alt+F4 und geh 
dir auf die bücher wichsen ;-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Spice:

Damit hast du wohl deinen Stand der Bildung mehr als deutlich 
demonstriert....

Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast: War mir gleich klar, dass sowas kommt und dann noch von einem 
"gast", aber das wars mir wert... Ich finde sicherlich auch ohne so 
dumme und flache Kommentare meine Lösung... Soll er sich eine andere 
Freizeitbeschäftigung suchen, als Leute schräg vollzuquatschen und Foren 
dumm vollzutapeziern.

Autor: i5016 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Soll er sich eine andere Freizeitbeschäftigung suchen, als Leute schräg
> vollzuquatschen und Foren dumm vollzutapeziern.
Das könnte man nach deiner Vorstellung von 22:38 Uhr, ohne schlechtes 
Gewissen zu haben, auch von dir behaupten. Allerdings war dein Vortrag 
noch 2 Niveaustufen tiefer!

> aber das wars mir wert...
und wie du siehst, kommen deine erhofften Antworten jetzt nur so 
gesprudelt.

> ich hab jetzt eine stunde überlegt, ob ich dich ignoriere
Das hättest du wohl besser getan, aber naja, wer sich nicht im Griff 
hat...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.