mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs MSP430 mit DYN164 DISPLAY


Autor: Andi "f." (resurrection)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Ich versuche mittels RS232 ein DYN164 LCD display von Electronic 
Assembly anzusteuern, was mit leider nicht so ganz gelingt. Das 
Datenblatt ist auch nicht sehr informativ.

Ausgangslage:
-RS232 Verbindung vom MSP430 mit Hyperterminal mit 9600 baud 
funktioniert
----ein grosses (HELLO WORLD)

-Hyper-Terminal an DYN164 display funktioniert, wenn auch mit ner 
kleinen Macke: schreibt man bsp: ee, (also zwei mal die selbe Taste), 
erscheint das zweite e als komisches Zeichen....;-)  also nicht als 
e.Ist wohl ein Befehl oder so....??

-RS232 Vom MSP an DYN164 display ( mit den gleichen Routinen) 
funktioniert nicht.. ein grosses (@##°§@#§#°§°), oder was auch immer für 
komische Zeichen.-->aber nicht hello world....

Das Display sollte ASCII "verstehen".. denn mit hyperdiper gehts ja 
schliesslich.

Irgendwie komm ich nicht drauf, wo der Haken liegt.. Hat jemand ne Idee?

Bin dankbar um jede Hilfe....

Autor: Fabio S. (codehamster)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die parity und start und stopp bit's richtig eingestellt?
Und die RX und TX leitungen ganz sicher nicht verdreht?

ich vermute das etwas mit den Bit's nicht i.O. ist!
Hast du einen Pegelwandler eingesetzt? --> MAX232?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie erzeugst Du den Takt im MSP430? Verwendest Du etwa den DCO?

Autor: Andi "f." (resurrection)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute.. Danke für eure schnelle Antwort. Ich trau es mich fast 
nicht zu sagen, aber mein max 3222 "war nicht mehr"...der Rauch war 
scheinbar schon draussen... tja, ich hab von Reflection den tip 
bekommen, ich soll doch statt die teure und umständliche max3222-kiste 
einfach nen 74hct244 zu nehmen...3V auf 5 V... nun gehts...

Um trotzdem noch auf die Gegenfragen zu antworten:

Ich nehme einen max232 für RS232 (10V) auf (5V) zu gehen. Damit steuerte 
ich das Display direkt an. (Ginge auch direkt mit 10V, aber andere 
Pin-Belegung...Nicht so wie ich das Ding betreiben will.)

Um vom MSP aufs Display zu gehen benutzte ich einen max 3222. Nun hab 
ich den aber rausgekickt und gehe einfach via hct244 vom msp aufs 
display.--ich sag nur  HELLO WORLD...

Bezgl. Takt: ich takte 8mhz und teile runter auf 1 mhz mit externem 
quarz.

Danke nochmals für die Tips.

Autor: Andi "f." (resurrection)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach so ja... MAX3222 war eh ne falsche Entscheidung..Zum Glück geht das 
Display noch.....Datenblatt nicht richtig gelesen. sorry Leute... Und 
danke nochmals.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.