mikrocontroller.net

Forum: Offtopic 14 Tage Rückgaberecht für VServer?


Autor: Marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe bei ebay einen VServer gekauft mit dem Wortlaut 
"Ersteigerungspreis pro Monat". Ich habe 1 Euro bezahlt. :-)

Das dumme ist nur, dass ich gerade die Zugangsdaten bekommen habe und 
absolut unzufrieden bin:
Ich habe nicht volle root-Zugriffe, sondern nur eingeschränkte Rechte, 
ich habe 10 GB Traffic-Volumen, obwohl unbegrenzt versprochen wurde und 
die CONFIXX-Benutzeroberfläche funktioniert nicht richtig.


Gilt hier das allgemeine 14 Tage-Rückgaberecht oder muss ich den Euro 
für dern VServer wirklich bezahlen?

Marvin

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du eine Belehrung bekommen? Falls nicht kannst Du jederzeit vom 
Vertrag zuruecktreten. Wenn Du eine Erklaerung ueber Dein 
Ruecktrittsrecht bekommen hast gilt die Frist mit Zusendung dieser 
Erklaerung. Generell gilt bei solchen Vertraegen aber immer dass Du ein 
Ruecktrittsrecht hast.

Michael

Autor: Marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank.

Eine Frage noch: Darf der Verkäufer verlangen, dass ich einen Brief 
schicken muss, um den VServer abzubestellen?
Immerhin wurde der Vertragsabschluss ja nur im Internet gemacht.

Marvin

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich weiß gilt Rückgaberecht schonmal grundsätzlich nur für Waren, 
und nicht für Dienstleistungen. Ein Server ist IMHO eher eine 
Dienstleistung als eine Ware, also würde es mich nicht wundern, wenn 
Rücktritt hier mit Vertragsstrafe einhergeht.

Selbst wenn du ein Rücktrittsrecht in Anspruch nehmen können solltest, 
kann der Anbieter von dir Entschädigung fordern, was sein gutes Recht 
ist (das gilt auch beim 14-Tage-Rückgaberecht). Diese muss natürlich 
angemessen sein. Sofern du also keine Vertragsstrafe zahlen musst, 
kommst du wahrscheinlich recht günstig weg, aber nicht zwangsläufig 
kostenfrei.

Du schreibst, dass du keinen richtigen root-Zugriff hättest. Wäre das 
der Fall, wäre das ein Kündigungsgrund wegen Nicht-Erfüllung 
zugesicherter Leistungen. Wobei dir natürlich klar sein muss, das ein 
root-Zugriff auf einem V-Server technisch niemals dasselbe wie ein 
root-Zugriff auf einem dedicated server sein wird. Einschränkungen in 
der Form, dass du etwa keine Kernelmodule laden kannst, sind 
unvermeidbar. Aber das braucht man außer in sehr speziellen Fällen ja 
auch eher nicht.


Aber die AGB sagen doch bestimmt irgendwas zum Vertrags-Rücktritt. Die 
wären für mich in jedem Fall der erste Anlaufpunkt, bevor ich 
irgendwelche weiteren Schritte in Erwägung ziehen würde. Was sagen die 
AGB?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.