mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Gehalt nach Probezeit


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

wollte mal fragen ob es üblich ist, sein Gehalt nach der Probezeit neu 
zu verhandeln. Wie sind da eure Erfahrungen??

Gruß Jörg

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
besser wäre das Gehalt schon von Anfang an in Stufen zu vereinbaren.

Nach der Probezeit wirste nicht viel Argumente außer der Verteuerung
haben. Deinen Wert kann man erst nach Jahren abschätzen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist unüblich, das Gehalt wird beim Einstieg festgelegt und besteht 
danach 2-3 Jahre. Wer sich zu billig verkauft wird allerdings nie so 
hoch kommen wie jene, die sich teuer verkauft haben.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Ist unüblich, das Gehalt wird beim Einstieg festgelegt und besteht
> danach 2-3 Jahre.

Da hab ich andere Erfahrungen gemacht...

Autor: Verwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin !
Ich würde sagen, dass ist nicht unüblich ... zumindest habe ich die 
Erfahrungen gemacht. In meinem Arbeitsvertrag steht sogar ein extra 
Absatz, was das Neuverhandeln des Gehaltes angeht ... Da ist von einmal 
jährlich bis spätestens zum "xx.xx.200x" die Rede. Weiterhin war es bei 
mir so, dass die Firma mir nicht sofort das volle von mir gefoderte 
Gehalt zahlen wollte, sondern erst nach der erfolgreich absolvierten 
Probezeit das Gehalt auf das von mir angestrebte Niveau angehoben hat :)
Im übrigen ist es so, der Chef kommt meistens (es sei dann man ist der 
Ultragott und unersetzbar) nicht von selbst zu einem, um mehr Gehalt zu 
offerieren. Da muss man von Zeit zu Zeit schon selbst anklopfen. Hat man 
gute Leistungen erbracht, wird ein guter Chef ob der Frage nach mehr 
Kohle wohl kaum sofort ausrasten ;) Da muss man wenn nichts vereinbart 
wurde auch ein wenig Fingerspitzengefühl beweisen. Als Argument für mehr 
Kohle zählt nur gute  Leistung sonst nichts. Von wegen "Hey Boss ich 
brauch mehr Geld, ist alles teurer geworden..." zieht kein Stück.

mfG

der Verwickler

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Von wegen "Hey Boss ich
>>brauch mehr Geld, ist alles teurer geworden..." zieht kein Stück.

Klare Grund warum ich nie in einer Klitsche mehr arbeiten würde. Kenne 
das, jed3es Jahr diese Bettelei immer besser zu sein als im Vorjahr. Im 
Konzern ght das alles automatisch, je nach Dienstjahren, Aufgabengebiet 
und Tarif.

Nie wieder Zoff um die Kohle :-)

Autor: Verwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gast
Klar, in einem Konzern mag das so sein ... Aber ich habe mich nunmal 
bewusst für eine Klitsche entschieden... Aufgrund der Projekte die hier 
bearbeitet werden ;) Man kriegt Einblick in alle Projktbereiche und kann 
unbürokratisch arbeiten... Da man nach dem Studium ja nicht unbedingt so 
den vollen Plan hat, was im Berufsleben so abgeht halte ich das für 
durchaus sinnvoll. Im übrigen soll Arbeit ja auch zumindest ab und an 
Spass machen, und das macht sie mir Momentan ...
Ich kann aber natürlich dein Aufgabengebiet nicht kennen, vielleicht 
läuft es bei Dir anders :)Ich kenne das nur aus meinem Praxissemester 
bei einem größeren Automobilzulieferer anders ;) Da musste man schon 
Formulare ausfüllen wenn der Bleistift kaputtgebrochen war :P 
(überspitzt formuliert) Ab und zu rannte mal ein ganz wichtiger 
Projektheini rum, und hat die Entwickler genervt.
Aber in ein paar Jahren werde ich vermutlich dochmal was anderes suchen, 
in einem größeren Unternehmen. Ich denke man sollte beides mal 
ausführlich kennengelernt haben ;)

mfG

der Verwickler

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.