mikrocontroller.net

Forum: Platinen Bestückungskosten


Autor: roeben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hat hier jemand Erfahrung mit Bestückern bzw. deren Preisen?
Ich habe einen (oder mehrere) Nutzen 270 x 400mm auf die zwischen 1200 
und 2800 Bauteile genagelt werden müssten. Alles SMD, Pastenmaske ist 
nicht vorhanden, eilt nicht, kein Fein-Pitch.
Wie sieht's mit der Bauteilbeschaffung aus? Was schlagen die Bestücker 
im Schnitt so drauf und was ist unverschämt?

Danke schon mal für Eure Hilfe...

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie immer der Tipp: geh Mit allem Unterlagen und/oder Muster zu einem 
Bestücker in der Nähe, der kann dir alles sagen- auch was du falsch 
gemacht hast bzw. noch verbessern kannst. Davon kann der Preis 
entscheidend abhängen.
Aufschlag nach meiner Erfahrung etwa 10%, wobei du bedenken musst, dass 
der evtl. wesentlich bessere Preise kriegt als du. Kann unterm Strich 
also billiger sein als eigene Beistellung.
Eine Pastenschablone wird der aber brauchen, die wird aus den CAD-Files 
generiert, wenn sie nicht sowieso automatisch erzeugt wird.

Autor: Interessierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sprechen wir bei den Preisen + 10% eher von denen bei Reichelt oder von 
denen bei RS&Co ?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du den einen Nutzen oder ein paar Nutzen bestücken lassen willst, 
geh mal ruhig von etwa 5000 EUR/Stück aus, da die Einrüstung schon 
mindestens einen Tag dauert. Die Maschinen müssen auch programmiert und 
es müssen Tests gefahren werden. Das Pastensieb ist pro Bestückungsseite 
jeweils mit etwa 300 EUR dabei. Wesentlich billiger wird es erst ab über 
100 Nutzen.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sprechen wir bei den Preisen + 10% eher von denen bei Reichelt oder von
denen bei RS&Co ?

Weder noch, sondern von seriösen Distris. Glaube kaum, dass jemand bei 
den genannten Bastlerbuden Produktionsmengen kauft, allenfalls Kleinkram 
(tu ich auch).

Autor: roeben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja. Bei 5000,-€ kaufe ich mir lieber nen kleinen Ofen und ne 
Schablone für 100,-€. Nach einem WE sind die Dinger dann auch bestückt.
Anyway. Hab jetzt mal bei ein paar Bestückern einen Richtpreis 
angefragt, mal gucken was dabei rumkommt...
Danke schon mal für Eure Antworten :-)

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
€5000 pro Stück? Hat Dein Bestücker gerade einen neuen Ferrari bestellt 
und will bald den nächsten haben?

Reine SMD Bestückung ist schon mal gut, das ist billiger als 
Through-Hole und viel billiger als Mischbestückung. Hoffentlich nur 
einseitige Bestückung? Sonst wirds wieder deutlich teurer

Die Lotmaske wird so ca. 250-300€ kosten, kann aber lange benutzt 
werden. Das reine Bestücken für den genannten Nutzen sollte sich unter 
€100 pro Nutzen abspielen, hängt natürlich von den Bauteilen und dem 
Layout ab.

Wie viel die Bauteile kosten werden ist ohne Kenntnis der Stückliste 
schwer zu sagen (bitte nicht die Stückliste posten, ich werde es nicht 
nachrechnen!). Wenn man aber selber sonst keinen Bauteileeinkauf hat und 
damit weder die notwendigen Kontakte, Logistik usw. macht es Sinn das 
durch den Bestücker machen zu lassen. Insbesondere muss man bedenken, 
dass nicht alle Bauteile beliebig lagerfähig sind und dank RoHS viele 
SMD Bauteile eine hohe Empfindlichkeit gegen Feuchtigkeit haben, um die 
dann ordnungsgemäß zu lagern kann man sich dann einen Trockenschrank 
hinstellen der auch mal so locker €10k kostet. Das sollte man ggf. 
Problem des Bestückers sein lassen.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja: Welche Gegend? Vielleicht kann man ja Empfehlungen aussprechen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das reine Bestücken für den genannten Nutzen sollte sich unter
>€100 pro Nutzen abspielen...

Vergiß es. Alleine das Umrüsten und das Programmieren der Automaten 
machen über 1000 EUR aus. Ich komme gerade aus einer Testbestückung!

>€5000 pro Stück? Hat Dein Bestücker gerade einen neuen Ferrari bestellt
>und will bald den nächsten haben?

Na warte mal ab, mit welchen Preisen "roeben" sich wieder meldet, wenn 
die Angebote zurückkommen.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur für ein paar Muster einen Bestückungsautomaten aufzurüsten ist 
absoluter Overkill. Bei den genannten max. 2800 Bauteilen pro LP können 
sogar mehrere Durchläufe erforderlich sein wenn die Maschine nicht 
genügend Feeder hat.
Auf jeden Fall werden die Einrichtkosten erheblich sein.

Da dürfte es sinnvoller sein, das an einem pick and place Platz zu 
erledigen. Für 270 x 400mm ist sowas aber sicher nicht bei jedem 
Anbieter von SMD Bestückungen vorhanden.

Möglich ist natürlich auch eine Mischung aus beidem: viele gleiche Teile 
auf Automat und Teile in kleiner Stückzahl manuell bestücken.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss nicht wo Ihr so bestücken lasst, aber ich würde doch mal 
empfehlen ein paar Alternativangebote einzuholen.

Wie viel die individuelle Platine kostet ist natürlich nur bei Kenntnis 
aller Parameter zu kalkulieren, dazu gehört die Frage wie viele 
unterschiedliche Bauteile und was für welche da drauf sind. Da von einem 
Nutzen die Rede war, werden es wohl nicht gar so viele sein. Ich lasse 
gerade Nutzen mit ca. 1000 Bauteilen bestücken und werde etwa €40 pro 
Nutzen zahlen, plus Maske und Startkosten.

Autor: Zed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wo lässt Du bestücken, Guido?

Autor: Mathias S. (mtec1421)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss meinen Vor Render Guido anschließen.

Bei 5k€ würde ich mir auch auf jedenfall mal ein alternativ Angebot 
reinholen!!

Da wir bei uns Bestückung machen kann ich mir so einen Preis nicht 
wirklich vorstellen.

DIe Anfrage von dem  Roeben scheint wir aber zu ungenau gestellt zu 
sein.

Es kann sich ja genauso gut bei der Menge an Bauteilen nur um 2 
verschiedene Bauteile oder um 1200 verschiedene Bauteile handeln.

@ Roeben gerne kann ich dir mal ein Angebot erstellen für die Bestückung 
deiner Baugruppen.

Auch Siebkosten in der Höhe von 250€ bis 300€ erscheint mir etwas hoch!!

Die Einrichtkosten ergeben sich natürlich aus der Anzahl der 
verschiedennen Bauteile.

Materialbschaffung machen wir in den meisten Fällen immer komplett.
Aus dem grunde das wir wissen was wir brauchen, wie wir es brauchen und 
durch unsere Kontakte können wir es in den meisten Fällen auch immer 
billiger beschaffen.

Vor allem brauch sich damit der Kunde nicht mehr zubefassen und kann 
sich da durch auf seine wichtigen Dinge konzentrieren.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

mfg Mathias

Autor: Frage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um welche Firma handelt es sich Mathias ?


Gruß,

Mathias ;-)

Autor: Gerd B. (silicat) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Bestücker hat online Preise:

http://www.top-print-pcb.de/Bestueckung.html

Gruß, siliCAT

Autor: Mathias S. (mtec1421)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mathias,

um Werbung hier zu vermeiden schcike mir doch bitte ne E-Mail dann 
bekommst du meine Kontaktdaten.

mfg Mathias

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also eine Pastenschablone kostet z.B. 50 Euro in der Pappkarton 
Ausführung. Die kann man, wenn kein Finepitch drauf ist für ca. 10-12 
Leiterplatten benutzen. Eine Blechschablone (gelasert) dürfte so um die 
200-250 Euro kosten. Was die Einrichtkosten betrifft, da musst Du dann 
den jeweiligen Bestücker anfragen. Für Muster reicht eine Schablone aus 
Pappe problemlos.

Aus welcher Gegend kommt Du? UPS Anbindung?

Autor: Mathias S. (mtec1421)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine gelaserte EDELSTAHLschablone für die Musterbestückung liegt bei 
ca.75€.

Eine Schablone für den Drucker liegt ja nach Spannsystem um die 200€.
Je nach Ausführung Pad Anzahl.

Region Münsterland UPS Anbindung 2x täglich.

Mathias

Autor: Schablone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gelaserte Schablonen sind nicht unbedingt teuer. Anbei mal zwei Links:

Q-PCB:

http://www.q-pcb.de/index.php?page=service&subpage...

Beta LAYOUT:

http://www.laser-stencil.com/lsde/info.html

Autor: Frage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Forum verrät fast alles ;-)


Beitrag "SMD Bestückung, welche Firma?"

www.d-e-k.com

Autor: Mathias S. (mtec1421)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahh da hat einer aufgepasst.

wollte nur Werbung vermeiden. :-)

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir arbeiten mit zwei Bestückern in Berlin, Express Elektronik und SMD 
Lötservice.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.