mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HTTP-Abfrage mit µC und Ethernetcontroller ?


Autor: Y. T. (moritzz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich will mit einem µC (möglichst AVR) eine HTTP-Abfrage über Port 80 ins 
Internet senden, die aufgerufene Seite dann mit dem Controller auslesen.
(ganz einfache HTMl-Dateien à la "<br>35<br>44<br>lalilu..."

Ist das mit vertretbarem Aufwand möglich?

Gruss,
Moritz

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Controller das HTML nicht interpretieren (*) muss, kein 
Problem. Nimm eins der vielen ATMega + ENC28J60 Projekte hier, und du 
bist schon fast fertig.

*) Kleinere Dinge werden schon gehen, z.B. einen bestimmten Text an 
einer bestimmten Stelle raussuchen...

Autor: Y. T. (moritzz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, der controller soll praktisch nur einen Text lesen. Muss noch 
nicht mal html sein, kann auch einfach minimalst-einfache daten sein.
denkbar wäre sowas wie: 34-244-hallo-test-schnulli-345-
...
Ist sowas auch mit Assembler und ATmega8 möglich (das wäre mir am 
ALLERLIEBSTEN..)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz Greif wrote:
> Ist sowas auch mit Assembler und ATmega8 möglich (das wäre mir am
> ALLERLIEBSTEN..)

Nur wenn du Masochist bist. Einen kompletten Netzwerkstack mit HTTP 
Applikation ist unter C erst mit ner Menge Ahnung beherrschbar. Aber 
unter Assembler? Nicht so ohne weiteres.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar geht das auch in Assembler, würd ich mir aber nicht antun.
Für C gibts halt schon viele fertige Codeteile, z.B. ENC-Treiber und 
TCP-Stack. Die in ASM neuzuprogrammieren ist sicher kein Spaß.

Du kannst natürlich das ganze Framework in C übernehmen, und nur deine 
Auswerte-Funktion in ASM dazustöpseln...

Autor: MM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Mega8 kannst Du da aber vergessen - da passt der IP Stack mit dem
Rest sicherlich nicht rein.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest dir vielleicht das tatäschliche Ziel deines Vorhabens 
nochmal überdenken.

Warum z.b. sollte ein 8bit AVR ne HTML Seite auswerten, die auf nem 
64bit Dual-Xeon-Server liegt...

Bei solchen sachen kann man gut soviel wie möglich an 
Berechnungen/Textanalyse auslagern und nur das Ergebnis selber abfragen.

Und nur weil die Daten selber im Internet liegen heißt auch noch lange 
nicht dass der AVR ein kompletten TCP/IP Stack braucht. Vielleicht gibt 
es ja auch andere Wege an die Daten zu kommen? Serielle Schnittstelle 
vom nem Router z.B. der schonmal ein Großteil der Arbeit übernimmt. Es 
gibt wie gesagt ein ganzen Haufen an Überlegungen.

Autor: Y. T. (moritzz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kann das Ding auch mit nem ATmega644 oder so aufbauen, das jagd 
den Floh auch nicht aus dem Hemd.

naja, also ich müsste in einem Rutsch (kann ruhig ein Minütchen dauern, 
der Rutsch) ungefähr 10 Textsrings mit 8 Zeichen, und danach ca 500 
Zahlen, so jede von 0 bis 99999 von einem internetserver holen. Die 
Daten müssen irgendwie von einem PHP-Code aus erzeugbar sein.

Kann man DAS wirklich in einem einfachereren protokoll als HTTP 
erledigen?
Wäre natürlich super!

Sieht aber auf alle fälle so aus, dass ich mich in C einarbeiten müsste!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.