mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Frage zu Audio Y-Kabel


Autor: gruselwusel7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen

Ich möchte ein Mono-Signal (3,5 Mono-Klinke) in einen Stereo-Eingang 
einspeisen (2 x 6,3 Mono-Klinke), so daß das Mono-Signal auf beiden 
Stereo-Kanälen widergegeben wird.

Es geht hier nicht um die Stereowirkung, sondern nur um die gleichmäßige 
Wiedergabe auf beiden Kanälen.

Bei handelsüblichen Y-Kabeln (3,5 Stereo-Klinke auf 2x6,3 Mono-Klinke) 
wird das Mono-Signal nur auf rechts oder links wiedergegeben, je nachdem 
ob richtig beschaltet oder nicht.

Ist euch ein Y-Kabel bekannt, das mein Problem löst oder kann ich 
einfach die beiden Stereo-Kanäle parallel verlöten?

Sind hier Impedanz-/Lautstärke-/o.a.-Probleme zu erwarten (Lautstärke 
Ausgang und Eingang sind regelbar)?

Vielen Dank für jeden Hinweis.

Gruß vom Gruselwusel

Autor: Brain (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das Y Kabel (1xStereo auf 2xMono) kann natürlich nicht funktionieren, da 
hier jeder Audiokanal des Stereo-Signals auf einen Mono-Kanal gelegt 
wird. Trennt also sozusagen nur das Kabel auf => da du nur einen der 
beiden Kanäle, die das Y-Kabel erwartet belegst kommt auch nur an einem 
Lautsprecher was raus...
du bräuchstest demnach ein 1xMono auf 2xMono Kabel (1xStereo auf 
2xStereo geht natürlich auch und gibt es sicherlich so auch Fertig zu 
kaufen) - das wäre dann nichts anderes als eine Parallelschaltung der 
Boxen, wie du es oben schon angesprochen hast.

Und wie das so schön bei Widerständen in einer Parallelschaltung ist, 
sinkt natürlich der Gesamtwiderstand. Bei zwei gleichen Lautsprechern 
halbiert er sich dementsprechend...
Das ganze könnte ein Problem werden, da deine Audioquelle einen 
Mindestwiderstand erwartet - fällt der Wert hierrunter kann deine Quelle 
Schaden nehmen.

Ich gehe mal davon aus das du hier nicht über große Boxen und eine 
Endstufe sprichst, sondern eher über ein Stereolautsprechersystem für 
den PC oder das Wohnzimmer (oder vergleichbares) - bei diesen 
Lautsprechern müsste es eigentlich funktionieren zwei Boxen parallel zu 
schalten.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach parallel schalten!

Autor: gruselwusel7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich wollte ein Mono-Audiosignal in einen Stereo-Mixer einspeisen.

Gruselwusel

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst problemlos das Mono-Quellsignal auf beide Eingänge schalten.
Warum nimmst du an dem Mixer nicht einen einfachen Line-In einer 
Mikro-Schiene? Pan-Regler auf Mitte und fertig.
Andererseits haben auch vielfach die Stereo-Klinkeneingänge auf einem 
Kanal einen eingebauten Umschalter, um eine Monoeinspielung auf beide 
Kanäle möglich zu machen. Auf meinem Kleinmixer muss ich nur an der 
Buchse für den linken Kanal ein Monosignal einspeisen um es auf beiden 
Kanälen zu erhalten (ein Schaltkontakt in der rechten Buchse macht 
Mono).
Welchen Mixer hast du denn?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ein Kabel mit Stereo->2xMono, wobei nur die Masse parallel ist, 
nennt man "Insertkabel", klingt komisch, is aba so. Und das Kabel ist 
kein Konstruktionsfehler :-)

1. Möglichkeit: Kabel benutzen und in nen Sterokanal vom Pult reingehen.
2. Möglichkeit: Kabel benutzen und in zwei Monokanäle vom Pult reingehen 
(dabei Pad bzw. Line zuschalten)

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>1. Möglichkeit: Kabel benutzen und in nen Sterokanal vom Pult reingehen.
Dann bekommt man aber bei einer Mono-Quelle nur auf einer Seite Signal.

>2. Möglichkeit: Kabel benutzen und in zwei Monokanäle vom Pult reingehen
>(dabei Pad bzw. Line zuschalten)
Überflüssig! Da Mono-Quelle wird nur eines der Mono-Klinke ein Signal 
tragen, da die Stereo-Klinke nur am 'TIP' ein Signal bekommt.

Entweder ein Kabel löten, das auf einer Seite einen Mono-Stecker hat und 
auf der anderen Seite einen Stereo-Stecker, an dem beide Monosignal 
angeschlossen sind (seine Frage mit Ja beantwortet)
oder
mit einem einfachen Mono-Mono-Kabel von der Quelle auf einen 
Mono-Line-In an einem Mikroeingang. Oder am Stereoeingang auf eine 
geeignete Umschaltbuchse am Mixer gehen (beschriftet mit L/MONO).

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<-- Dummkopf, lesen sollte man können:
>Ich möchte ein Mono-Signal (3,5 Mono-Klinke) in einen Stereo-Eingang
>einspeisen (2 x 6,3 Mono-Klinke), so daß das Mono-Signal auf beiden
>Stereo-Kanälen widergegeben wird.


HildeK wrote:
>>1. Möglichkeit: Kabel benutzen und in nen Sterokanal vom Pult reingehen.
> Dann bekommt man aber bei einer Mono-Quelle nur auf einer Seite Signal.

Wenn ich ne Mono-Quelle habe, benutze ich i.d.R. kein Y-Kabel, um damit 
in den Stereokanal im Mischer reinzugehn, oder?

>>2. Möglichkeit: Kabel benutzen und in zwei Monokanäle vom Pult reingehen
>>(dabei Pad bzw. Line zuschalten)
> Überflüssig! Da Mono-Quelle wird nur eines der Mono-Klinke ein Signal
> tragen, da die Stereo-Klinke nur am 'TIP' ein Signal bekommt.

Jubb, ein Monokanal reicht, dabei dann trotzdem ggf. Pad/Line 
zuschalten, und wenn nix kommt, das andre Ende reinstecken...

> Entweder ein Kabel löten, das auf einer Seite einen Mono-Stecker hat und
> auf der anderen Seite einen Stereo-Stecker, an dem beide Monosignal
> angeschlossen sind (seine Frage mit Ja beantwortet)
> oder
> mit einem einfachen Mono-Mono-Kabel von der Quelle auf einen
> Mono-Line-In an einem Mikroeingang. Oder am Stereoeingang auf eine
> geeignete Umschaltbuchse am Mixer gehen (beschriftet mit L/MONO).

RISCHTISCH -_-
tschuldigung...

Autor: gruselwusel7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!


Vielen Dank für alle Antworten - das hat mir sehr weiter geholfen.

Ich habe nun mein altes Behringer UB1002FX ausgegraben. Das Mono-Signal 
kann ich nach Belieben im Stereo-Pan regeln. Mir ging es hier nur darum, 
einen kleinen Synth zu testen und auf einem Ohr klingt das nicht 
besonders gut.

Ein 1xmono in 2xmono Kabel werde ich mir noch zusammen brutzeln und 
einfach mal testen. Das brauche ich dann für ein 19"-Stereo-Effektgerät 
(habe oben irrtümlicherweise Mixer geschrieben).

Viele Grüße vom Gruselwusel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.