mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik suche geeignetes Kameramodul


Autor: suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

suche ein geeignetes  Kameramodul für folgende Aufgabe:

in einem annähernd dunklen Bild soll pro Zeile der Kamera nur das 
hellste Pixel erkannt und gespeichert werden

möchte deshalb eine SW Kamera verbauen

benötige weder Bildspeicherung/objekterkennung o.ä.

hab jetzt schon länger gesucht aber finde nur Kameras mit sehr kleiner 
Auflösung oder horrend teure Industiekameras mit >100 Bilder pro Sekunde

benötigen würde ich allerdings eine Auflösung um die 4 Megapixel

die Ansteuerung sollte mit AVR doch möglich sein?

(hatte bisher bei einem ganz anderen Projekt einen OV6620 (AVR-Cam) 
verbaut,
dieses Modul ist diesmal leider nicht geeignet da Farbe und zu wenig 
auflösung)

hat jemand einen tip, erfahrungen zu einem ähnlichem Projekt, oder 
überseh ich da jetzt was und das ist mit avr gar nicht lösbar

vielen DANK!

Thomas

Autor: suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man bei allen kameramodulen den pixeltakt extern anlegen?
wie z.b. bei ov6620

vielen DANK!

Thomas

Autor: suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nochmal hervorkramen

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei Digikey hab ich einige Kameramodule von TI, Kodak und Micron 
gesehen, vielleicht hilft es Dir weiter:
http://search.digikey.com/scripts/DkSearch/dksus.d...
http://dkc3.digikey.com/PDF/AT-DE081/P0544.pdf

An welche Preiskategorie dachtest Du in etwa?

Autor: suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VIELEN DANK!

hab jetzt mal das datenblatt von dem Micron MT9M001 sensor überflogen

hat 1280x1024 pixel SW und kann mit taktraten von 1Mhz aufwärts arbeiten 
(-48Mhz)

nur hat dieser sensor wie ich das sehe keine optik aufgebaut, gibt es so 
standardoptikaufsätze für 1/2 Inch?
bzw. wie wird sowas betitelt?

preislich: finde ~30 euro recht günstig, wäre bereit mehr auszugeben

mfg
Thomas

Autor: Michael Korb (michaelkorb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> nur hat dieser sensor wie ich das sehe keine optik aufgebaut, gibt es so
> standardoptikaufsätze für 1/2 Inch?
> bzw. wie wird sowas betitelt?
Ich nehme an, Du meinst C-Mount.

Kannst Du ein klein wenig deutlicher werden mit der Anwendung? Irgendwie 
klingt das stark nach Autoguider oder lieg ich da völlig daneben?

Autor: suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stark vereinfacht will ich denn hellsten punkt im Bild suchen

Autor: Michael Korb (michaelkorb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
suchender wrote:
> stark vereinfacht will ich denn hellsten punkt im Bild suchen
Ich bin hartnäckig. Mal angenommen, dieser hellste Punkt soll ein 
Leitstern sein. In diesem Fall solltest Du Dir mal CCD-Module ansehen. 
Mit CMOS-Chips kann es schwierig werden, einen brauchbaren hellsten 
Punkt im Bild zu finden.

Der MT9M001 ist eine gute Wahl, hat aber nur 10Bit und ist ein CMOS. 
Sollte Deine Anwendung das sein, was ich vermute - vergiss es. Außerdem 
ist die Belichtungszeit begrenzt (max. 500ms). Diese Chips sind 
hauptsächlich für Videomodule gebaut.

Übrigens die Angabe 1/2" ist das optische Format des Sensors und hat 
nichts mit einem Anschluß zu tun.

Autor: suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen Dank für deine bedenken!

konkret soll ein punkt von einem laserpointer gesucht werden

das restliche Bild ist fast dunkel

würdest du mir für diesen Fall auch zu ccd Modulen raten?

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der o.g. Digikey-Katalogseite stehen rechts unten "Sensorkopfkarten", 
das sind die Sensoren mit Optik (vermute ich mal (aber warum steht dann 
"zur Verwendung mit ...).

Keine Ahnung, was

"werden an die Demo02-Karte (nicht inbegriffen) angeschlossen und bilden 
ein komplettes Entwicklungssystem."

bedeutet).

Oder wenn´s etwas mehr sein darf: links unten die Eva-Kits.

n.B. eine 500 fps-Kamera (MT9M413C36STC mit Kit) wäre doch mal ein 
nettes Spielzeug.


Es gibt bestimmt noch andere Hersteller von Kamera-Modulen.
Hat nicht unser Sssss Simon Schulz schon viel Erfahrung zu diesem Thema?

Autor: Michael Korb (michaelkorb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
suchender wrote:
> würdest du mir für diesen Fall auch zu ccd Modulen raten?
Das kommt auf die scheinbare Größe des Lichtpunktes an. Zum Vergleich, 
unsere sichtbaren Hauptsterne mit sagen wir mal 5mag gehen auch mit 
einer CMOS mit vertretbaren Belichtungszeiten. Der MT9M001 hat wie 
gesagt max 500ms und eine AUflösung von 10Bit (wahrscheinlich eher 8 
Bit). Wenn Du nur einen Lichtpunkt erkennen willst und keine 
Grauabstufungen, ist der Chip eine gute Wahl. Zumal er auch einfach 
ansteuerbar ist und eine echte Singelchiplösung ist. Den kannst Du auch 
mit nem AVR anbraten.

Übrigens bei Framos gibt es auch Objektive für 1/2" Format in 
verschiedenen Festbrennweiten - allerdings sind die teurer.
Der MT9M001 kostet 17 EUR, da kannst Du nicht viel falsch machen. Wenn 
Du den mit z.B.: einem 128er Atmega und evtl. Zusatzspeicher angräbst, 
sollte das klappen.

Autor: suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DANKE

ihr seit super :)

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
suchender wrote:
> ihr seit super :)
         ^
         d

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.