mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Was sind Headhunter?


Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mal eine etwas naive Frage:
Was sind Headhunter?
Suchen die mich?
Wie kann ich auf mich aufmerksam machen?

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja wohl eine rhetorische Frage.

Headhunter sind meistens Mitarbeiter von Personalagenturen und werden 
von Firmen beauftragt, geeignete Kandidaten für eine offene Position zu 
finden.

Man kann diese Firmen direkt anrufen oder über Web2.0 Plattformen oder 
Veröffentlichungen oder sonstige gute Leistungen und Netzwerk auf sich 
aufmerksam machen.

Für den Umgang mit Headhuntern einfach mal google befragen.

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Akademiker-Kopfgeldjäger

Autor: HH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die suchen nicht Dich, sondern sie jagen Deinen Kopf.

Keine angenehme Vorstellung.

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind verkappte Vermittler- meistens Ex-Personaler oder andere, aus 
einem Unternehmen ausgeschiedene Führungskräfte, die jetzt mit ihrem 
Wissen Geld machen.

Eingesetzt werden die nur, damit keine Firma eine andere verklagen kann, 
weil ihnen ein Leistungsträger abgeworben wurde.

Seit ein paar Jahren haben die auch Ingenieure auf dem Kieker.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder es sind selber Ingenieure, die erkannt haben, daß man bei 
geringerem Aufwand mit dem "Kopf" anderer Leute mehr Geld verdienen 
kann, als wenn man selbst einen Ing.-Posten annimmt.

Autor: Zeitungsleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suchen die mich?
Wie kann ich auf mich aufmerksam machen?

melde dich bei www.xing.com an- Da kannst Du suchen und Du wirst 
gefunden
Gruß

Autor: Rolf M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Oder es sind selber Ingenieure, die erkannt haben, daß man bei
>geringerem Aufwand mit dem "Kopf" anderer Leute mehr Geld verdienen
>kann, als wenn man selbst einen Ing.-Posten annimmt.

Das habe ich auch schon gesehen, ja - nur wird der Markt langsam dünner!
Einige ingenieure hüpfen selber wieder raus und vermitteln sich in 
Ffirmen.

>melde dich bei www.xing.com an- Da kannst Du suchen und Du wirst
>gefunden

Leider sind da auch immer mehr Personalfuzzis unterwegs ...

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Headhunter ( engl.) = Kopfjäger;
also moderne, daher seriöse Sklavenhändler !?

Autor: John Swift (johnswift)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> also moderne, daher seriöse Sklavenhändler !?

Das ist Quatsch. Headhunter werden, wie schon erwähnt, nur angesetzt, um 
die besten Ingenieure abzuwerben. Headhunter interessieren sich nicht 
für Bewerbungsplattformen, sie sind auf der Suche nach beschäftigten 
Experten. Oftmals genügt das "Fallenlassen" einer ViKa auf einer Messe.

Headhunter tauschen auch Informationen untereinander aus, handeln also 
mit den Daten. So kann es passieren, dass ein Unternehmen, das 
Headhunter einsetzt, selber "angegriffen" wird.

Sehr oft geht es um Projektleitungen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.