mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Jamdn erfahrungen mit Dpil. Arbeiten bei Kostal?


Autor: noch Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N'Abend zusammen.

Ich bin im Moment auf der Suche nach eine Diplomstelle, bei der ich im 
nächsten Semester (frühester Anfangszeitpunkt 01.10.08) innerhalb von 
NRW eine Diplomarbeit im Bereich Elektrotechnik / Elektronik schreiben 
kann.
Hab nun gerade auf jobware.de eine sehr allgemein gehaltene Anzeige der 
Firma Kostal gefunden.

Hat mit denen schon jemand (positive / negative) Erfahrungen gemacht?

Autor: Ratgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Jamdn erfahrungen mit Dpil. Arbeiten bei Kostal?"

Ich will erfahren haben, daß diese Firma sehr viel Wert auf gute 
Rechtschreibung legt. Bewirb dich also besser nicht dort.

Autor: DAK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Forum wird offenbar noch mehr Wert darauf gelegt,
persönliche Schwächen des Fragestellers aufzugreifen und den 
Fragesteller anzugreifen, statt seine Frage zu beantworten.

Autor: Sonnenschein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht doch gut aus. Eine Bewerbung kostet ja nicht viel. Du bekommst 
sicher einen konkreten Vorschlag, wenn sie dich haben wollen. 
Warscheinlich kommt deine Bewerbung in einen Pool, aus dem sich die 
Abteilungen bedienen können.

Aussagen anderer sind nicht immer für das ganze Unternehmen zutreffend. 
Kenne Leute, die haben einen begehrten Praktikumsplatz gekündigt, da sie 
nix gescheites machen durften. Das war dann aber bei einem Betreuer in 
einer Abteilung. Die anderen Praktikanten können ja durchaus zufrieden 
sein. Während meiner DA in der Industrie konnte ich auch nur neidisch 
auf einen Kollegen schauen. Der wurde top betreut und mein Betreuer 
hatte fast nie Zeit und wenn, dann nur mal ein paar Minuten. Also würde 
ich dir von meiner damaligen Firma abraten und jener Kollege schwärmen.

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>In diesem Forum wird offenbar noch mehr Wert darauf gelegt,
>persönliche Schwächen des Fragestellers aufzugreifen

Gerade Anfänger müssen viel lernen und Kritik ist etwas Nützliches, wenn 
man daraus lernt.

Autor: No Name (nohelp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe bei Kostal in Dortmund gearbeitet. Eigentlich ganz netter und 
kompetenter Laden mit den verschiedensten Leuten - vom Deppen-Proll bis 
zum Gescheiten auf allen Ebenen alles dabei. Einige meiner 
Ex-Kommilitonen sind dort untergekommen bzw. haben dort diplomiert.
Was mir nicht so gefiel waren einige der Großraumbüros. Das halbe Büro 
war lichtscheu und saß bei kleiner Beleuchtung im Dunkeln - wehe, du 
drückst auf den Lichtschalter, Mord und Totschlag. Und es war sehr laut, 
denn es gehörte zum Prestige freizusprechen statt den Telefonhörer in 
die Hand zu nehmen. Zudem haben Projektleiter von Natur aus kräftige 
Stimmen. Wenn man davon ein halbes Dutzend in Reichweite hat, braucht 
man keine Telefone mehr im Haus. Immerhin konnte bei so einer 
Freisprechaktion das ganze Büro mit ca. 30 Leuten Zeuge werden, wie sich 
jemand bei dem Versuch mit Kostal UK zu verbinden bei einer 
Luxemburgischen Polizeistation landete. Das komische Gespräch mit der 
Frau am anderen Ende der Leitung sorgte für große, minutenlange 
Heiterkeit.

Autor: The one (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der Standort von Kostal in Dortmund nicht direkt neben der Uni, also 
sozusagen an der Quelle um günstiges Personal abzustauben? Diplomanden, 
Praktikanten etc...

Autor: Sonnenschein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laute Kollegen und Grossraumbüros hat man sehr oft. Das ist noch kein 
Grund eine Firma abzulehnen. Einfach bewerben und auf einen 
Vorstellungstermin warten/hoffen und sich ein eigenes Bild machen. Im 
schlimmsten Fall gefällt es dir gar nicht und du bist in vier bis sechs 
Monaten wieder weg.

Es verbietet auch niemand, sich parallel bei anderen Firmen zu bewerben. 
Das beste Angebot pickt man sich dann heraus.

Es ist auch gefährlich, sich auf die Aussagen einzelner zu verlassen. 
Jeder empfindet die Umgebung anders.

Autor: noch Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Jamdn erfahrungen mit Dpil. Arbeiten bei Kostal?"

Ich will erfahren haben, daß diese Firma sehr viel Wert auf gute
Rechtschreibung legt. Bewirb dich also besser nicht dort.


@Ratgeber:
Vielen Dank für Ihren tollen Tipp!
Ich will nebenbei erfahren haben, dass man "daß" nach aktueller 
Rechtschreibung, welche seit dem 1. August 2007 verbindlich ist mit "ss" 
schreibt.

Ich gebe wohl zu, diese Antwort ist nun ziemlich kleinkariert
(wenn auch nicht mehr als Ihre).

Aber wie Sie vllt. wissen könnten kann man als Gast in diesem Forum 
seinen Eintrag auch nicht mehr ändern sobald er einmal eingestellt 
wurde.
Den Fehler habe ich bemerkt konnte ihn aber nicht mehr beheben.

Euch Anderen vielen Dank für eure Antworten!

Ihr habt vermutlich recht, jeder Mensch ist anders und mit dunklen 
Großraumbüros hatte ich eigentlich noch nie Probleme
(Macht das Licht aus! ;))

Werde mich nun einfach mal bei verschiedenen Firmen "draus los" 
bewerben, und schauen was so an Antworten kommt.

Autor: Ratgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6 Schreibfehler in einem Satz sind halt a bissl viel ...

Autor: Sonnenschein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir war es damals so, dass auf der Firmenhomepage einige 
Beispielthemen angegeben wurden. Die waren aber mehr zur Demonstration 
und standen gar nicht wirklich zur Bearbeitung aus. Ich habe mich dann 
beworben und einen Vorschlag für eine Arbeit erhalten. Nicht immer sind 
die Webseiten einer Firma aktuell.

Man sollte auch beachten, dass man vielleicht gar nicht genommen wird. 
Schon darum muss man mehrere Bewerbungen schreiben. Ich hätte auch kein 
Problem damit, das im Vorstellungsgespräch zuzugeben, da es völlig 
normal ist.

Autor: Michael Engel (cuby)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The one wrote:
> Ist der Standort von Kostal in Dortmund nicht direkt neben der Uni, also
> sozusagen an der Quelle um günstiges Personal abzustauben? Diplomanden,
> Praktikanten etc...

Ist er, so rund 500 Meter hier die Straße runter von der Informatik aus 
:-).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.