mikrocontroller.net

Forum: Platinen Kann mir jemand eine Eagle-Platine gespiegelt duplizieren? (v5.1.0)


Autor: ●● pit ●● (pit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hello,

da ich nun rausgefunden habe wie man eine Platine spiegelt
(siehe mein vorheriger Post), mein Eagle Light (Version 5.1.0)
das leider aufgrund der Größe nicht kann, wollte ich Fragen:

Kann mir bitte jemand, der das schon mal gemacht hat, meine Print
gespiegelt kopieren und als .BRD mit beiden drauf wieder schicken? 
Idealerweise sollen die Namen der Teile gleich sein, aber
neu Nummerieren wäre auch kein Thema.

Braucht man da die LBR's dazu?
(Ich habe in den Standard-LBR's Pads geändert und eine
LBR mit eigenen Teilen)

Vielen Dank,

 / Karl

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die libs braucht man nicht, aber kopier und spiegel doch deine platine 
noch selbst und häng 2 files an. vermeidet fehler.

Autor: ●● pit ●● (pit)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei (knapp daneben :-) gephotoshopptes soll.

Ich mach mal eine L und eine R version.

Autor: ●● pit ●● (pit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komisch, auch beim einfachen Spiegeln einer Gruppe sagt mir Eagle Light,
das es mit der Version nicht möglich sei. (Kopieren mit dem panelize.ulp 
geht, lässt sich aber dann nicht platzieren)

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da musst auf den punkt achten, von dem aus du spiegelst. das sollte auch 
mit der light-version gehn, wenn du vom mittelpunkt aus spiegelst.

willst du die platine wirklich ätzen lassen? die schaut doch recht 
freundlich zum selbst-ätzen aus. für 13eur zzgl. porto würd ich dir das 
teil ätzen, solang es auf euro geht - kann aber nur noch heute, danach 
bin ich von meinem equipment getrennt.
edit: und ich mach nur einseitig. aber die 2 brücken...

Autor: ●● pit ●● (pit)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, ich probier das mit dem spiegeln noch mal.

Naja, zuhause fang ich mir das umsauen nicht an :)

Vielen Dank für dein nettes Angebot, aber ich will 70µ, Lötstoplack,
und Bestückungsdruck, außerdem 10 Stück.
Immerhin hat das ganze pro Stück dann ca. 250€ Materialkosten,
da kann man auch mal Profi-Prints nehmen.

Den Top-Layer hab ich nur gemacht, weil er nicht mehr kostet wenn
man es fertigen lässt.

Anbei übrigens ein Pic vom Versuchsaufbau.

Autor: Preise (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Immerhin hat das ganze pro Stück dann ca. 250€ Materialkosten,

Aha, was ist denn da so teuer bzw. woher bekommst du dein Material ?

Autor: ●● pit ●● (pit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aha, was ist denn da so teuer bzw. woher bekommst du dein Material ?

Welche Teile man für einen Stereo Röhrenverstärker (gegentakt) braucht, 
findest du im Internet. (Gutes Netzteil nicht vergessen)
Dann: Röhren, HV-Bauteile, Stecker, Buchsen, Gehäuse, Kabel, etc, etc.

Wenn man dann die Ausgangsübertrager und den Netztrafo in bestmöglicher
Qualität extra herstellen lässt, kostet das eben Geld.

Vermutlich kostet so ein fertiger Verstärker sogar mehr als 300€ nur
an Teilen, wenn man ein hübsches Gehäuse (+Gehäuse für Netzeil extern)
auch dazu rechnet.

Hab das noch nie überschlagen, aber würde ich so ein Teil verkaufen,
wären mindestens 700€ dafür fällig, weil Arbeit ist das auch noch viel.

Autor: Preise (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, die Teile auf dem "Frickelaufbau"-Bild sehen nicht so teuer aus.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie kann etwas, das du nicht kennst, nicht teuer aussehn? =)

Autor: ●● pit ●● (pit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Troll,

unterlassen Sie gefälligst Kommentare, wenn diese nicht
a) sachdienlich, b) qualifiziert oder wenigstens c) spassig ist.


<°)))o><


http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Internet)

Autor: ●● pit ●● (pit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PM's klappen Aufgrund alter Email Adresse nicht
daher hier meine Email: pit -ät- pa pe ri um -dot- com

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.