mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PT100 installation


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Habe ein Problem und hoffe das ich hier ein wenig Hilfe finde.

Ich soll zur Temperaturmessung einen PT100 Sensor nutzen mit dem ich 
(eingeschraubt in eine Messingplatte) die Unterseite einer 
daraufliegenden Platte messen muss.

Soweit kein Problem. Habe mich für nen PT100 Einschraubelement mit 
4-Wire entschieden.
Jetzt aber mein Problem. Wie kann ich das direkt über den Computer 
auslesen und bei Bedarf auch noch selber Programmieren?
Hab gehört und gelesen das man dazu nur nen D/A Wandler braucht aber so 
richtig vorstellen kann ich mir das nicht.

Soll am Ende so billig wie möglich sein. Kennt sich da einer von euch 
aus und kann mir weiterhelfen? Bin da nen bissle überfragt und in der 
hinsicht (Elektronik usw.) auch nicht so mit viel Wissen bewandert^^

Würde mich über Antworten freuen

Andreas

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm ok aber das CT-Microcontroller Dingens ist nicht so toll. Würde schon 
eins Favorisieren welches direkt über PCI in den PC eingebaut werden 
kann oder auch über USB- Lan oder so an den PC angeschlossen werden 
kann.
Am besten fertig und nicht irgendwie mit 10 Einzelteilen weil wenn ich 
das zusammen habe dann ist es wohl eher nen Stuhl als nen AD-Wandler xD

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann musst du bei Conrad & Co suchen.

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas wrote:
> Hm ok aber das CT-Microcontroller Dingens ist nicht so toll. Würde schon
> eins Favorisieren welches direkt über PCI in den PC eingebaut werden
> kann oder auch über USB- Lan oder so an den PC angeschlossen werden
> kann.
> Am besten fertig und nicht irgendwie mit 10 Einzelteilen weil wenn ich
> das zusammen habe dann ist es wohl eher nen Stuhl als nen AD-Wandler xD

Was hälst du davon, wenn dir hier aus dem Forum jemand sowas baut?
Was ist so billig wie möglich?

Weiß nicht, ob man über den Soundkarteneingang was machen könnte. Das 
müsste eig. auch gehen.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja keine Ahnung was AD-Wandler so kosten aber hab da einige Sachen für 
300€ und mehr gesehen und das ist eindeutig zu teuer.
Das problem ist ich mach das mehr oder weniger für nen Unternehmen was 
das dann auch bezahlt. Dafür müssen aber ein schriftliches Angebot und 
solche Geschichten Vorliegen.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.